547.349 aktive Mitglieder*
2.630 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Autodesk Forum

The Future of Making

Postprocessor 5axis, Powermill

Beitrag 28.04.2015, 10:51 Uhr
Attila11
Attila11
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2014
Beiträge: 4

Hallo , kann mir jemand postprocessor für Mach3 schenken oder hat jemand eine idee oder eine Anleitung wie kann mann Post für 5 axis MACH3 schreiben ?

Danke für die Hilfe .

Beste Grüsse
Peter

mail: infoservice@post.cz

TOP    
Beitrag 28.04.2015, 11:47 Uhr
Luk777
Luk777
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.09.2013
Beiträge: 140

ZITAT(Attila11 @ 28.04.2015, 09:51 Uhr) *
Hallo , kann mir jemand postprocessor für Mach3 schenken


Schenken sagt ja schon alles... umsonst gibt es nichts, schon garkeinen funktionierenden 5 Achs Postprozessor.
Und wenn du nach einer Anleitung fragen musst, bist du auch nicht in der Lage den PP zu programmieren, Sorry.

Wenn du 5 Achs Fräsen willst über dein CAM, musst du halt mal ein paar tausend Euro in die Hand nehmen und dir einen PP für deine Maschine schreiben lassen.

Er ist sein Geld mehr als wert, und man hat es auch nach einer nicht allzu langen Zeit wieder heraus.


Grüße,


Lukas
TOP    
Beitrag 28.04.2015, 11:58 Uhr
gekufi
gekufi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 25.09.2003
Beiträge: 2.430

Hallo

Erschwerend kommt dazu, das in diesem Fall die Kinematik auch von dem PP verrechnet werden muss, da Mach3 meinem Wissen nach keine TCP-Verrechnung hat (TCP = ToolCenterPoint). Da wird das Selberprogrammieren nochmals aufwändiger als für Industriesteuerungen, welche die Kinematik selbst verrechnen können (mit den passenden Optionen).
Und auch ext. Dienstleister werden da evtl. einen höheren Betrag ansetzen und sie benötigen die genauen kinematischen Daten, um diese in den PP einzupflegen.

Gruß Gerd


--------------------
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
TOP    
Beitrag 28.04.2015, 13:58 Uhr
Attila11
Attila11
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2014
Beiträge: 4

ZITAT(gekufi @ 28.04.2015, 11:58 Uhr) *
Hallo

Erschwerend kommt dazu, das in diesem Fall die Kinematik auch von dem PP verrechnet werden muss, da Mach3 meinem Wissen nach keine TCP-Verrechnung hat (TCP = ToolCenterPoint). Da wird das Selberprogrammieren nochmals aufwändiger als für Industriesteuerungen, welche die Kinematik selbst verrechnen können (mit den passenden Optionen).
Und auch ext. Dienstleister werden da evtl. einen höheren Betrag ansetzen und sie benötigen die genauen kinematischen Daten, um diese in den PP einzupflegen.

Gruß Gerd



Hallo , du hast recht , Mach3 hat wirklich keine TCP-Verrechnung hat (TCP = ToolCenterPoint).
Ich habe PP für 4 Axis geschrieben und das war kein problem - jetzt möchte ich auch PP für 5 axis schreiben .
Schreiben Sie mir bitte was alles muss PP für 5axis enthalten - weil ich keine Erfahrung mit 5axis bearbeitung habe .

Danke und beste Grüsse

Peter
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: