506.630 aktive Mitglieder
3.647 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Blue Competence Blog

Roemheld: Intelligente Hydraulikaggregate - Die effiziente Art zu spannen

September 2013
02
Autor: Schäfer-Baehre
Firma: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Roemheld: Intelligente Hydraulikaggregate - Die effiziente Art zu spannen


Mit einer vorausschauenden Druckabschaltung benötigen die hydraulischen Pumpenaggregate von ROEMHELD nur während des Spannenvorgangs Energie

Die Herausforderung im Sinne der Nachhaltigkeit:

Als Spanntechnik-Spezialist entwickelt ROEMHELD innovative Produkte, die Werkstücke möglichst effizient, flexibel und präzise spannen. Die Lösungen passen sich den individuellen Bedürfnissen der Kunden an und garantieren somit eine qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Fertigung.

Die Ausgangssituation:

Viele Hydraulikaggregate arbeiten ineffizient. Bei durchlaufenden Pumpen beansprucht der drucklose Umlauf unnötig Energie, erzeugt Wärme und führt zu einem hohen Verschleiß der Komponenten.

Die Lösung – die nachhaltige Technologie/das nachhaltige


Projekt/der nachhaltige Service:

Bei den intelligenten Hydraulikaggregaten werden einerseits hohe Drücke in großer Geschwindigkeit mit einer geringen Motorleistung erreicht, wodurch dieser effektiv genutzt wird. Wichtiger noch: Der Motor des Aggregats läuft nur wenige Sekunden: wenn der Betriebsdruck aufgebaut wird und zum Aus- und Einfahren des Spannzylinders. ROEMHELD hat hierzu eine intelligente Steuerung mit einem digitalen Druckschalter entwickelt, der den Motor beim Aufbau des stufenlos einstellbaren Drucks vorausschauend so abschaltet, dass dieser mit minimalem Energieaufwand erreicht wird. Diese Technologie ist einzigartig und geschützt.

Die nachhaltigen Stärken:

Die innovativen Hydraulikaggregate verbrauchen bei 1.700 Stunden Laufzeit im Jahr 170 kWh und damit nur einen Bruchteil herkömmlicher Aggregate. Außerdem macht sich die Energieeinsparung in einer geringen Wärmeentwicklung bemerkbar und reduziert somit den Verschleiß der Komponenten. Die höhere Verfügbarkeit der Aggregate und die damit erreichbaren kürzeren Spannzeiten führen zu verlängerten Maschinenlaufzeiten. Selbst ein Plus von einem Prozent führt dazu, dass eine Maschine im Jahr 17 Stunden länger laufen kann.

Der Erfinder:

Dr. Winfried Ehrhardt, Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung von ROEMHELD


Kurzprofil des Unternehmens:
Name: Römheld GmbH
Hauptsitz: Laubach
Gründungsjahr: 1963
Mitarbeiter: 450
Lösungen: produktive Lösungen in der industriellen Fertigungstechnik, Montagetechnik, Spanntechnik und Antriebstechnik
Internationalität:  weltweit, eigene Tochtergesellschaften in Großbritannien, Frankreich, den USA, Japan und Südkorea sowie 48 Vertriebspartner in 50 Ländern
 
URL: www.roemheld-gruppe.de

 
0 Kommentare

Blog Archiv

Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
August 2014
März 2014
Februar 2014
September 2013
August 2013
Juli 2013
Januar 2013
Januar 1970