506.257 aktive Mitglieder
3.863 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
rexroth Forum

A Bosch Company

Programmsicherung an L10 SPS, Wie bekomme ich das SPS-Programm aus L10-Steuerung heraus?

Beitrag 24.10.2018, 14:36 Uhr
TEF12
TEF12
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.01.2011
Beiträge: 5

Hallo zusammen,
ich habe auf USB-Stick ein geändertes SPS-Programm für die Rexroth L10 bekommen.
Indraworks (V11.xx) gestartet, Indralogic ausgewählt und das Projekt geöffnet.
Logge ich mich nun in die L10 ein, kommt Meldung das dieses Projekt nicht dem entspricht welches in der L10 ist. (logisch ...)
Jetzt möchte ich aber vorher das Programm _aus_ der SPS sichern, damit ich ein Backup habe falls das neue Programm nicht macht was es soll.
Auf der CF-Karte der L10 (gestöpselt über USB-Adapter an Laptop) ist nur eine config.txt, sonst nichts.
Hätte jetzt gedacht das dort das Programm drauf ist. (L10 läuft ohne diese CF-Karte nicht hoch)
Hat jemand eine Ahnung, wie ich das Programm aus der SPS sichere, auch wenn ich das alte Projekt nicht habe?
Und was hat es mit der CF-Karte auf sich?
Gerne auch einen link zu einer deutschen Doku für die -Rexroth L10.
Vielen Dank für's lesen smile.gif

Der Beitrag wurde von TEF12 bearbeitet: 24.10.2018, 14:37 Uhr
TOP    
Beitrag 31.10.2018, 15:44 Uhr
TEF12
TEF12
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.01.2011
Beiträge: 5

ZITAT(TEF12 @ 24.10.2018, 14:36 Uhr) *
....
Und was hat es mit der CF-Karte auf sich?
...


Letzte Ergebnisse:
Mit einem "modernen" USB-Kartenleseadapter an Laptop (Linux-BS) angeschlossen.
Dort sehe ich drei Partitionen auf der CF-Karte. Zu erkennen sind boot-files und anderes Konfigurationszeug.
Diese Karte mit Norton-Ghost gesichert und auf eine andere CF-Karte gespielt, L10 bootet, klappt.
Bestimmt kann man auch noch das Projekt selbst als zip für die Nachwelt auf die Karte kopieren ...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: