491.409 aktive Mitglieder
7.759 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
rexroth News

A Bosch Company

Prozesssicher Verschrauben bei hoher Variantenvielfalt

Industrie 4.0, variantenreiche Produktion, Losgröße 1: Je kleiner die Stückzahlen und je komplexer die Aufgabe, desto höher sind die Anforderungen an die Mitarbeiter bei manuellen, sicherheitskritischen Schraubanwendungen. Das Operator Guidance System von Bosch Rexroth unterstützt Fertigungsmitarbeiter mit digital aufbereiteten Arbeitsanweisungen auf einem Monitor. Damit reduziert es Fehler und steigert die Prozesssicherheit sowie die Qualität in der Montage. Das PC-basierte System fügt sich mit geringem Hard- und Software-Aufwand in bestehende IT-Strukturen ein. Zudem unterstützt das virtuelle Leitsystem automotive-spezifische Protokolle und die Datenausgabe in gängigen Formaten.

Auftragsnummer abgleichen, Anleitungen aus einem Ordner herausnehmen und auf Augenhöhe befestigen: Das hat ein Ende mit dem Operator Guidance System von Bosch Rexroth. Das System zeigt auf einem Monitor logisch geordnet die jeweiligen Arbeitsschritte mit Schraubaufgaben und den dazu notwendigen Werkzeugen an. Zusätzlich kennzeichnet ein integrierbares Pick-to-Light System die jeweils benötigten Schrauben und Bauteile. Diese Visualisierung vermeidet durch fehlerhafte Anleitungen bedingte Nacharbeiten und unproduktive Nebenzeiten für das Heraussuchen von Anweisungen.

Das Operator Guidance System zeichnet jeden Montageschritt auf und gibt Hinweise, wie erkannte Fehler behoben werden können. Nach Abschluss der Montage speichert es alle Ergebnisse und erstellt eine komplette Prozessdokumentation. Die Daten stehen anschließend für die End-of-Line-Abnahme sowie für die vollständige Rückverfolgbarkeit zur Verfügung.

Das virtuelle Leitsystem läuft auf Standard-PCs mit Windows 10 Betriebssystem, auf Wunsch mit Touch-Display. Die Parametrierung der Arbeitsabläufe erfordert keine Programmierkenntnisse. Anwender können flexibel über Rexroth-Schrauber hinaus verschiede schraubspezifische Hardware wie Stecknussköcher und Knickschlüssel oder auch Mitarbeiter-Identifikations-Systeme und Scanner einbinden. Darüber hinaus ist eine zentrale Konfiguration mehrerer Stationen möglich. Ortsfeste Arbeitsplätze und Arbeitsschritte in der Fließfertigung können verkettet werden.

Das Operator Guidance System fügt sich ohne aufwendige Schnittstellenerstellung in unterschiedliche Planungssysteme bis hin zu komplexen ERP-Systemen ein.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Bosch Rexroth AG

Kontakt

Bosch Rexroth AG
Bürgermeister-Dr.-Nebel-Str. 2
97816 Lohr
Deutschland
(+49 9352) 18-0
(+49 9352) 18-39 72

Routenplaner

Routenplaner