493.590 aktive Mitglieder
9.487 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
CeramTec - Banner
CeramTec News

SPK® SPEEDMAX - Produktivität und Präzision beim Highfeed-, Tauch- und Helixfräsen

CeramTec stellt mit SPK® SPEEDMAX ein neues Hoch-Vorschub- und und Helix-Frässystem zur Verfügung, das Maßstäbe in Sachen Effizienz, Produktivität und Präzision nochmals steigert. Möglich wird das durch den Einsatz keramischer Schneidstoffe, die im Vergleich zu Hartmetallschneidplatten ein höheres Leistungsvermögen beim Planfräsen von Gusseisenwerkstücken aufweisen.

Das heißt, es können damit wesentlich höhere Schnittwerte gefahren und so deutliche Zeiteinsparungen erzielt werden. Eine höhere Ausbringung pro Zeiteinheit und so zusätzliche Potenziale bei der Maschinenauslastung sind die Folge. Ein weiterer Vorteil bei keramischen Schneidstoffen ist auch die Tatsache, dass beim Fräsen kein Kühlschmiermittel benötigt wird. In der Summe resultieren daraus sowohl Produktivitätssteigerungen wie auch eine messbare Kostensenkung.

Das Frässystem SPK® SPEEDMAX überzeugt unter anderem mit seinen Schnittwerten von vc=1.500 m/min, fz= 0,2 bis 0,4 mm, mit seiner maximalen Schnitttiefe von bis zu 2,4 mm und in Sachen Präzision auch beim Helix- und Zirkularfräsen. Mit seinem hohen Maß an Rundlauf- und Planlaufgenauigkeit und dem Einsatz von Schneidplatten mit ZZ-Geometrie ist mit dem SPK® SPEEDMAX das Schrupp-Schlichten in einem Arbeitsgang möglich – mit Oberflächen bis zu einem Ra-Wert von 6,3 µm.

So lässt sich mit dem SPK® SPEEDMAX ein sehr breites Einsatzspektrum, speziell bei Gusseisenwerkstoffen von der Einzel- bis zur Massenfertigung, abdecken. Der Fräskörper ist in der Standardausführung in den Durchmessern 63, 80 und 100 mm verfügbar, wobei Sonderdurchmesser auf Anfrage erhältlich sind.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: CeramTec GmbH

Kontakt

CeramTec GmbH
Hauptstraße 56
73061 Ebersbach/Fils
Deutschland
+49 7163 166-239
+49 7163 166-388

Routenplaner

Routenplaner
Ceramtec