545.562 aktive Mitglieder*
7.063 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
CERATIZIT Deutschland News

Da geht was ab! - Der MaxiMill 271 von CERATIZIT erzeugt Oberflächen erster Güte

Wer Wirtschaftlichkeit, Prozesssicherheit und Flexibilität in seinem Lastenheft priorisiert hat, kann aufatmen: Denn das sehr weichschneidende Werkzeugsystem MaxiMill 271 von CERATIZIT bietet genau das! Es lässt sich in einem breiten Anwendungsspektrum einsetzen und bietet wirkungsvolle Optionen für erstklassige Oberflächen. Darüber hinaus wird Verschleiß zur Randnotiz und Späne sind schnell aus der heißen Zone verbannt. 

Plan-, Gassen- oder Fasfräsen sind die Paradedisziplinen von MaxiMill 271. Als Planfräsvariante mit 45° Anstellwinkel oder als Hochvorschubversion mit 17° Anstellwinkel erhältlich, ergeben sich dank des Produktportfolios aus eng oder weit geteilten Trägern flexible Einsatzmöglichkeiten. Praxisgerecht ergänzt wurde das MaxiMill-Programm nun durch die Systemgrößenerweiterung von 12 mm. Die kleine Größe bringt mehr Wendeplatten auf die Trägerwerkzeuge, die dann noch längere Standzeiten und ein höheres Zeitspanvolumen erzielen. 

Die Macht der Acht 
Seine 8 nutzbaren Schneidkanten pro Wendeplatte machen das doppelseitige Planfrässystem MaxiMill 271-12 enorm wirtschaftlich. Die Schneiden präsentieren sich stabil und robust, wodurch sie hohe Schnittdaten und höchste Prozesssicherheit erreichen. Nicht zuletzt dank der engen Fertigungstoleranzen der Werkzeugträger bringen MaxiMill 271-Fräser beste Plan- und Rundlaufeigenschaften mit. Für perfekte Laufruhe sorgt die Ungleichteilung des Grundkörpers und die Masterfinish-Geometrie der präzisionsgeschliffenen Wendeschneidplatten tut ihr Übriges, um MaxiMill 271-12 mit besten Oberflächengüten glänzen zu lassen. Aufgrund der WSP-Sorten und Spanleitstufengeometrien für die ISO-Bereiche P, M, K und S kann das System zudem für ein breites Anwendungsspektrum eingesetzt werden. 

Q – ein Fall für Performance-Agenten 
Versuche mit vergleichbaren Wettbewerbswerkzeugen boten eindeutige Ergebnisse: In unlegiertem Baustahl S355 brachte ein MaxiMill-271-Planfräser mit 125 mm Durchmesser einen um 50 Prozent erhöhten Vorschub pro Zahn fz ins Rennen, bei der Schnitttiefe ap legte das CERATIZIT-System sogar ein Plus von 200 Prozent vor. Auch in Sachen Zeitspanvolumen Q gab es für den MaxiMill kein Halten: 430 Prozent (523 cm³/min gegen 97 cm³/min) mehr schaffte das Werkzeug und damit zusätzliche 50 Prozent gefertigte Bauteile in Summe. Eine solche Maximalleistung ist nur den Profis von MaxiMill 271 vorbehalten – dank der Lizenz zum Spanen!

Weitere Informationen zum MaxiMill 271-12 finden Sie im UP2DATE-Katalog von CERATIZIT (Ausgabe September 2019).


CERATIZIT – mit Leidenschaft und Pioniergeist für Hartmetalle
CERATIZIT ist seit über 95 Jahren Pionier auf dem Gebiet anspruchsvoller Hartstofflösungen für Zerspanung und Verschleißschutz. Das Privatunternehmen mit Sitz in Mamer, Luxemburg, entwickelt und produziert hochspezialisierte Zerspanungswerkzeuge, Wendeschneidplatten, Stäbe aus Hartstoffen und Verschleißteile. Wir sind Weltmarktführer in verschiedenen Anwendungssegmenten für Verschleißteile und entwickeln erfolgreich neue Hartmetall-, Cermet- und Keramiksorten, etwa für die Holz- und Gesteinsbearbeitung.

Mit weltweit über 9.000 Mitarbeitern an 34 Produktionsstätten und einem Vertriebsnetz mit über 70 Niederlassungen ist die Gruppe ein Global Player der Hartmetallbranche. Zu unserem internationalen Netzwerk gehören auch die Tochterunternehmen KOMET, WNT, Becker Diamantwerkzeuge und Stadler Metalle sowie das Joint Venture CB-CERATIZIT. Als Technologieführer investieren wir kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und besitzen mehr als 1.000 Patente. Unsere innovativen Hartmetall-Lösungen werden unter anderem im Maschinen- und Werkzeugbau, in der Automobilbranche, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Medizinindustrie eingesetzt.

Auf dem Markt treten wir unter unseren sieben Kompetenzmarken, Hard Material Solutions by CERATIZIT, Toolmaker Solutions by CERATIZIT, Tool Solutions by CERATIZIT sowie Cutting Solutions by CERATIZIT, KOMET, WNT und KLENK auf. 

www.ceratizit.com \ www.kometgroup.com \ www.wnt.com \ www.klenk-tools.de 


Herausgegeben im Auftrag von

CERATIZIT Deutschland GmbH
Marketing \ Communications
Daimlerstraße 70 \ 87437 Kempten \ Germany
T. +49 831 57010-3405
F. +49 831 57010-3649
E. Norbert.Stattler@ceratizit.com

www.ceratizit.com

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: CERATIZIT Deutschland GmbH

Kontakt

CERATIZIT Deutschland GmbH
Daimlerstraße 70
87437 Kempten
Deutschland
+49 831 57010-0

Routenplaner

Routenplaner