501.544 aktive Mitglieder
4.350 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
CGTech/VERICUT Newsroom Forum

Die weltweit führende NC-Code Simulation

Erfahrugswerte mit Vericut.

Beitrag 26.05.2004, 11:41 Uhr
nbh
nbh
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.07.2003
Beiträge: 250

Hallo zusammen.

Wir hatten heute eine Vorführung von Vericut bei uns im Haus. Es sah auch alles ziemlich Gut aus. Aber meine Frage an die Anwender vor Ort: Wie lange braucht man um ein Programm mit ca 30-40 WKZ zu simulieren wenn Werkzeuge und Spannung usw definiert sind.
Ist diese Software für einen "kleinen" Maschinenbaubetrieb geeignet?
Bitte gebt Erfahrungsberichte jeder Art wieder..


Gruss Werner
TOP    
Beitrag 26.05.2004, 12:14 Uhr
klotzi
klotzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.12.2002
Beiträge: 200

Hallo Werner,

ich hab Vericut bei mir in der Version 5.2 unter ProNC integriert, also die
Standartversion, die mit ProNC ausgeliefert wird.

Mit der Art der Simulation bin ich eigentlich recht zufrieden, was mich
stört, ist die langsame Grafik. d.h, wenn ich eine Simulation hab durchlaufen
lassen, und will dann in mein bearbeitetes Modell zoomen, oder es schwenken,
um einen neuen Betrachtungswinkel zu bekommen, dauert der Bildaufbau
so dermaßen lange, das einem dabei der Spaß echt vergehen kann.

Und ich kann nun wirklich behaupten, das ich einen ziemlich schnellen
Rechner hab, mit einer ordentlichen Grafikkarte, der auch mit großen
Baugruppen, (Komplettmotor KFZ) keine probleme hat.
3Ghz Prozessor, mit 1.5GB Arbeitsspeicher, und GL 8800 Grafikkarte.

Also ich glaube nicht, das es mit meiner Rechnerconfiguration zu tun hat.

Falls allerdings jemand andere Erfahrungen hat, würde mich schon interessieren,
wie das Problem gelößt worden ist.

Gruß Andy
TOP    
Beitrag 26.05.2004, 12:50 Uhr
Condor
Condor
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.02.2004
Beiträge: 130

Wir haben ebenfalls Vericut bei uns. Den einzigen Vorteil sehe ich darin, dass der fertige NC-Code simuliert wird.
Zu den Nachteilen:
- Langwierige Anpassung an unsere Maschinen (geht bereits 2 Jahre und immer wieder geht etwas nicht).
- Extrem langsame Grafik (Vericut unterstützt die Grafikkarte nicht), ist schon fast ne Echtzeitsimulation
- Keine optimale Bedienoberfläche
Das Preis-Leistungsverhältnis passt nach meiner Meinung nicht.

P.S. Wir haben ausschließlich Heidenhain im Einsatz von 415 bis 530. Eine echt Alternative gibt es bei dieser Steuerung leider nicht. mad.gif


--------------------

Grüße,
CONDOR

Cui bono?
TOP    
Beitrag 27.05.2004, 07:43 Uhr
Protte
Protte
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.04.2003
Beiträge: 284

Hallo,

ich benutze Verricut in der gleichen umgebung wie Klotzi.

Mit der 5.2 Version bin ich relativ zufrieden. Die dreher schimpfen allerdings da scheint es gröbere Probleme zu geben.

Die Idee der Maschinensimulation haben wir wegen zu großen Aufwands aufgegeben.

Allerdings wenn das CLData ohne Fehler simuliert ist, passt normalerweise auch das Programm.

Die Werkzeugsimulation, also ob der Schaft am Teil angeht, das macht der Maschinenbediener in echtzeit wink.gif .

Mit der Gewschwindigkeit bin ich auch zufrieden. Also mein Kurbelgehäuse ist recht flott da und schon fast zu schnell simuliert.



--------------------
No brain no pain!

www.JackTools.Net
TOP    
Beitrag 27.05.2004, 08:31 Uhr
klotzi
klotzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.12.2002
Beiträge: 200

Hallo Protte,

moin erstma, schon lange nicht´s mehr von Dir gehört.

die Simulation ist bei mir auch schnell da, und läuft auch einwandfrei,
wenn nicht sogar etwas zu schnell, ab. Auch wenn der Regler für die
Motion auf ganz langsam steht.

Das Problem das ich habe, tritt dann auf, wenn ich nach der Simu das
Teil drehen will, oder mir einen Ausschnitt ganauer anschauen möchte.
Oder wenn ich das Teil dann in scheiben zerschneide, um mir Bohrungs-
kontouren genauer anschauen zu können.

Der Bildaufbau ist dann eine Katastrophe. Dauert ewig, und ich gehe mir
dann meist erstmal nen Kaffee holen.

Gruß Andy.


P.S. aber ansonsten klappt´s mit dem ProNC mittlerweile echt super.
TOP    
Beitrag 27.05.2004, 11:09 Uhr
turboflori1
turboflori1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.03.2004
Beiträge: 19

Hallo,

ich habe auch schon von dieser Software gehört. Weiß aber selber nicht ob es wirklich Vorteile hat.#

Weiß jemand was die Software kostet???

Wie sieht es überhaupt mit dem Preis/Leistung Verhältnis aus?

coangry.gif
TOP    
Beitrag 27.05.2004, 12:23 Uhr
klotzi
klotzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.12.2002
Beiträge: 200

Hallo

In einigen CAM-Paketen ist Vericut bereits integriert.

Wenn man Vericut als Standalone-Version erwerben möchte, wird das
dann schon so richtig teuer, vorallendingen, wenn man eine Komplette
Maschinensimulation mit simulation des Arbeitsraumes haben möchte.

Ich hab mal was von ca 20000.- Euros und mehr gehört. Genaues weiß
ich da aber auchnicht.

Gruß Andy
TOP    
Beitrag 27.05.2004, 12:42 Uhr
Protte
Protte
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.04.2003
Beiträge: 284

Hi Klotzi,

ja bin zur Zeit ziemlich im Stress, das wird sich das nächst Jahr auch nicht
entscheidend ändern.

Ach so da hast du recht Teile drehen oder reinzoomen ist echt laaaaahm besoders wenn man auf ne kopierte fläche draufzoomt.

Das mit den Kosten da würde ich sagen kommt man locker über 20000 Euro



--------------------
No brain no pain!

www.JackTools.Net
TOP    
Beitrag 27.05.2004, 13:27 Uhr
Condor
Condor
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.02.2004
Beiträge: 130

Inkl. der ersten Maschinensimulation ca. 25 000 ?. Weitere Maschinen werden dann billiger.


--------------------

Grüße,
CONDOR

Cui bono?
TOP    
Beitrag 29.05.2004, 07:55 Uhr
nbh
nbh
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.07.2003
Beiträge: 250

ZITAT(Condor @ 27.05.04 - 13:27)
Weitere Maschinen werden dann billiger.

Wenn die die Maschine schon erstellt/eingerichtet haben, bekommt man die Maschiene sogar für umme. (Nach aussagen von jemand derdas verkauft)
Aber wahrscheinlich nur wenn man gerade neu kauft oder einen Wartungsvertrag hat....

Gruss
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: