501.655 aktive Mitglieder
7.277 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
CGTech/VERICUT Newsroom Forum

Die weltweit führende NC-Code Simulation

Schwerpunktverschiebung bei Abtragssimulation mit VERICUT

Beitrag 07.01.2016, 10:38 Uhr
JuGement
JuGement
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.01.2016
Beiträge: 1

Hallo liebe Community,

im Rahmen einer Forschungsarbeit benötige ich eure Hilfe. Ich berechne die Kräfte, die während der Zerspanung mit einer 5-Achs-Fräsmaschine auf das Werkstück wirken. Dabei möchte ich der Vollständigkeit halber auch die Corioliskraft mit berücksichtigen, die bei der Spanabnahme durch die Verschiebung des Schwerpunktes entsteht (auch wenn diese vermutlich verschwindend gering ausfallen wird).

So also zu meiner Frage: Ist es möglich, über die Abtragssimulation mit VERICUT die Schwerpunktverschiebung in alle Richtungen sowie die Geschwindigkeit dieser zu berechnen?

Ich freue mich über jede Antwort. Danke im Voraus!

Beste Grüße
Julian
TOP    
Beitrag 09.01.2016, 10:27 Uhr
modellbaumeister
modellbaumeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2009
Beiträge: 405

Hi,

ich muss als erstes mal sagen, das ich mich mit diesem Thema absolut nicht auskenne!

Möchte nur mal meine Gedanken hierzu rauslasse. Evtl kommt dann doch noch etwas Schwung in dein Thema rein.

Wenn du in Vericut die Abtragssimulation nach verschiedenen Bearbeitungen als stl ausgeben kannst, würde evtl die Möglichkeit bestehen, diese Berechnungen mit Catia V5 durchzuführen. Hier gibt es bestimmt ein Modul, was das kann. Dazu kenne ich mich aber nicht gut genug aus.

FEM-Modul?

TOP    
Beitrag 09.01.2016, 22:48 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

Eine kleine Anmerkung:

ich kanns mir nicht verkneifen.. wink.gif

aber die Erdrotation müsste da noch mit reinkommen.
Wäre ein ziemlich komplexes dynamisch sich änderndes Kräftesystem,
was man aber durchaus in Formeln fassen kann. wacko.gif

Nur ob es in Bezug der Kräfte an Werkzeugmaschinen,
nützlich ist, diese zu berücksichtigen? nein.gif

Das Werkstück in konventionellen 5 Achsmaschinen mit BC/AC Kinematiken wiegt die Bewegte Masse
ein x² vielfaches von dem "Spanvolumen"

würde mich aber interessieren ob, bzw. wie wenig sich das auf die Maschinendynamik auswirkt!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: