528.262 aktive Mitglieder*
2.476 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
DMG MORI Forum

DMU 100 T vs. Hermle c800u Kaufberatung, Kaufberatung

Beitrag 01.09.2020, 07:47 Uhr
Ansch071
Ansch071
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2020
Beiträge: 6

Guten Morgen zusammen,

ich stehe vor der Qual der Wahl beim Kauf einer 5-Achs-Maschine.

Aktuell stehen, wie im Titel schon zu erkennen, eine DMU 100 T (Bj. 2001; Mill Plus) und eine Hermle c800u (Bj. 2000; Tnc 430). Beide Maschinen sind technisch im guten Zustand. preislich tut sich da auch nicht viel, die Hermle kostet 2000 € mehr, aber ich denke da geht noch was.

Kurz zu uns:

Wir sind ein Startup-Unternehmen, das bisher mit der Vermittlung von Aufträgen im Bereich Drehen und Fräsen beschäftigt war. Nun gab es von der Bank grünes Licht. Demnach wollen wir langsam in die eigene Fertigung investieren. Das Budget ist begrenzt, deshalb kommen frischere Maschinen nicht in Frage.

Anforderungen an die Maschine wären Zuverlässigkeit, Stabilität, Genauigkeit und es sollte ein Allrounder sein, da wir noch am Anfang stehen und unser Spektrum an Produkten, die wir fertigen groß ist und im Gegenzug der Maschinenpark klein. Eine 5-Achs muss her, da beabsichtigt wird hochkomplexe Teile zu fertigen.

Es soll überwiegend via. CAM-System programmiert werden.

Ich würde mich über eine zügige Rückmeldung freuen, falls irgendwelche Tipps bzw. Empfehlungen existieren, da mit beiden Verkäufern bereits Kontakt aufgenommen wurde und ein Besichtigungstermin ansteht.

Danke!

VG
Anton
TOP    
Beitrag 01.09.2020, 08:10 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 645

Hallo,

ich kann dir nur empfehlen zu beiden Besichtigungen einen Servicetechniker mit zu nehmen und beide Maschinen geometrisch zu vermessen und auf Herz und Nieren zu prüfen. Das kann doch einige Zehntausend Euro Reparaturkosten sparen.

Grüße Stephan





--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    
Beitrag 01.09.2020, 08:18 Uhr
zocker777
zocker777
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2006
Beiträge: 66

Guten Morgen Ansch071,

denke hier sollte man wissen was du genauer vorhast.

- Budget?
- Material?

Denke grundsätzlich würde ich die Hermle immer vorziehen sind einfach die Robusteren Maschinen.

Das Große "ABER" ist halt wie ist der zustand und wie Stephan EM geschrieben hat ist es am besten die Maschinen unter Strom zu besichtigen und von nem Servicetechniker Vorort zu prüfen lassen. kostet zwar bissle was aber dafür seit ihr auf der sicheren seite.

Gerne kann ich euch hier unterstützen schreib mir einfach eine PN.

Viel erfolg!!!

Gruß

Micha


ZITAT(Ansch071 @ 01.09.2020, 08:47 Uhr) *
Guten Morgen zusammen,

ich stehe vor der Qual der Wahl beim Kauf einer 5-Achs-Maschine.

Aktuell stehen, wie im Titel schon zu erkennen, eine DMU 100 T (Bj. 2001; Mill Plus) und eine Hermle c800u (Bj. 2000; Tnc 430). Beide Maschinen sind technisch im guten Zustand. preislich tut sich da auch nicht viel, die Hermle kostet 2000 € mehr, aber ich denke da geht noch was.

Kurz zu uns:

Wir sind ein Startup-Unternehmen, das bisher mit der Vermittlung von Aufträgen im Bereich Drehen und Fräsen beschäftigt war. Nun gab es von der Bank grünes Licht. Demnach wollen wir langsam in die eigene Fertigung investieren. Das Budget ist begrenzt, deshalb kommen frischere Maschinen nicht in Frage.

Anforderungen an die Maschine wären Zuverlässigkeit, Stabilität, Genauigkeit und es sollte ein Allrounder sein, da wir noch am Anfang stehen und unser Spektrum an Produkten, die wir fertigen groß ist und im Gegenzug der Maschinenpark klein. Eine 5-Achs muss her, da beabsichtigt wird hochkomplexe Teile zu fertigen.

Es soll überwiegend via. CAM-System programmiert werden.

Ich würde mich über eine zügige Rückmeldung freuen, falls irgendwelche Tipps bzw. Empfehlungen existieren, da mit beiden Verkäufern bereits Kontakt aufgenommen wurde und ein Besichtigungstermin ansteht.

Danke!

VG
Anton

TOP    
Beitrag 01.09.2020, 08:21 Uhr
Ansch071
Ansch071
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2020
Beiträge: 6

ZITAT(Stephan EM @ 01.09.2020, 09:10 Uhr) *
Hallo,

ich kann dir nur empfehlen zu beiden Besichtigungen einen Servicetechniker mit zu nehmen und beide Maschinen geometrisch zu vermessen und auf Herz und Nieren zu prüfen. Das kann doch einige Zehntausend Euro Reparaturkosten sparen.

Grüße Stephan


Hi Stephan,

danke für das schnelle Kommentieren! Das habe ich mir auch gedacht, und einen Techniker bereits kontaktiert, der Ahnung von der Materie hat. Bei der Hermle ist sogar ein eigener Servicetechniker im Betrieb vorhanden.

Ich habe soeben den Anruf bekommen und erfahren, dass die DMU 100 T bereits verkauft wurde. Unglaublich wie man sich heutzutage auf das Wort anderer verlassen kann daumdown.gif .

Naja, zurück zum Thema: Trotz des Alters hat die Hermle nur 5000 Spindelstunden. Meiner Meinung nach (ich bin kein Maschinenbediener) ist die Hermle auf Grund der Kinematik außerdem dynamischer als die DMU100T.

Danke nochmal, vermessen wird die Maschine aufjedenfall! smile.gif
TOP    
Beitrag 01.09.2020, 08:34 Uhr
Ansch071
Ansch071
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2020
Beiträge: 6

ZITAT(zocker777 @ 01.09.2020, 09:18 Uhr) *
Guten Morgen Ansch071,

denke hier sollte man wissen was du genauer vorhast.

- Budget?
- Material?

Denke grundsätzlich würde ich die Hermle immer vorziehen sind einfach die Robusteren Maschinen.

Das Große "ABER" ist halt wie ist der zustand und wie Stephan EM geschrieben hat ist es am besten die Maschinen unter Strom zu besichtigen und von nem Servicetechniker Vorort zu prüfen lassen. kostet zwar bissle was aber dafür seit ihr auf der sicheren seite.

Gerne kann ich euch hier unterstützen schreib mir einfach eine PN.

Viel erfolg!!!

Gruß

Micha



Hi Micha,

ebenfalls danke für das Kommentieren!

Budget liegt bei 50 - 60.000,00€. Aber meine Erfahrung der letzten Tage intensive Suche nach Maschinen sagt, dass man keine Maschine vom Maschinenhändler kaufen sollte, da hier Maschinen teilweise für den 2-3 fachen Wert vertickt werden.

Die Hermle gibt es für 30.000 €, wobei ich mir denke, dass ich mir zusätzlich eine Drehmaschine kaufen könnte, falls mit der Hermle alles i.O. ist. Vergleichbare kosten bei den oben genannten Hänldern 50-60k. Wahrscheinlich gibt es hier auch Werkzeuge dabei, da die neue Maschine, die bei denen reinkommt, HSK 60 sein wird. Die Hermle hat sk 40.

LG
Anton
TOP    
Beitrag 01.09.2020, 08:45 Uhr
zocker777
zocker777
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2006
Beiträge: 66

Servus Ansch071,

ja da hast du vollkommen recht direkt ist es meist deutlich günsitiger.

Leider hast du bei direkt auch keine handhabe was Garantie angeht da nach gesetzgeber der Händler eine gewährleistung geben muss.

Aber ich bin bei dir und wenn du dem Anbieter der Hermle vertraust schlage zu wenn das vermessen gepasst hat.

Natürlich ist das Budget sehr sportlich.

Obwohl man neue ganz gute 5AX Maschinen schon für 200tsd€ bekommt 5AX simultan.

Viel erfolg und wie gesagt wenn Unterstützung braucht einfach melden.

Gruß

Micha


ZITAT(Ansch071 @ 01.09.2020, 09:34 Uhr) *
Hi Micha,

ebenfalls danke für das Kommentieren!

Budget liegt bei 50 - 60.000,00€. Aber meine Erfahrung der letzten Tage intensive Suche nach Maschinen sagt, dass man keine Maschine vom Maschinenhändler kaufen sollte, da hier Maschinen teilweise für den 2-3 fachen Wert vertickt werden.

Die Hermle gibt es für 30.000 €, wobei ich mir denke, dass ich mir zusätzlich eine Drehmaschine kaufen könnte, falls mit der Hermle alles i.O. ist. Vergleichbare kosten bei den oben genannten Hänldern 50-60k. Wahrscheinlich gibt es hier auch Werkzeuge dabei, da die neue Maschine, die bei denen reinkommt, HSK 60 sein wird. Die Hermle hat sk 40.

LG
Anton

TOP    
Beitrag 01.09.2020, 09:00 Uhr
Ansch071
Ansch071
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2020
Beiträge: 6

ZITAT(zocker777 @ 01.09.2020, 09:45 Uhr) *
Servus Ansch071,

ja da hast du vollkommen recht direkt ist es meist deutlich günsitiger.

Leider hast du bei direkt auch keine handhabe was Garantie angeht da nach gesetzgeber der Händler eine gewährleistung geben muss.

Aber ich bin bei dir und wenn du dem Anbieter der Hermle vertraust schlage zu wenn das vermessen gepasst hat.

Natürlich ist das Budget sehr sportlich.

Obwohl man neue ganz gute 5AX Maschinen schon für 200tsd€ bekommt 5AX simultan.

Viel erfolg und wie gesagt wenn Unterstützung braucht einfach melden.

Gruß

Micha


Danke für deine Hilfe! Ich werde mich per PN bei dir melden, sobald ich einen Besichtigungstermin vereinbart habe:)

TOP    
Beitrag 01.09.2020, 09:11 Uhr
Ansch071
Ansch071
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2020
Beiträge: 6

Was wären akzeptable Toleranzen beim Vermessen der Spindel, des Tisches usw.?
TOP    
Beitrag 02.09.2020, 06:51 Uhr
eggxy
eggxy
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.07.2017
Beiträge: 19

Man könnte sich ja ein bisschen an einem Abnahmeprotokoll aus dem Hause Hermle orientieren damit man ungefähr einen Vergleich hat.

Falls Interesse besteht kann ich dir die Werte mal per PN schicken.

TOP    
Beitrag 02.09.2020, 12:29 Uhr
Reichle_Wolfgang
Reichle_Wolfgang
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.07.2017
Beiträge: 40

Ich würde da auch die Hermle vorziehen, auch wegen Servis und Ersatzteilen, gerade wenn die Maschine schon älter ist,
Was mich jetzt an der Maschine nicht so gefallen würde ist die "alt" Steuerung. bei langen Programmen gerade im 3D-Bereich etwas langsam.
Kommt aber wiederum auf eure Teile an bearbeiten im geschwenkten zustand oder Simultan.
Bei 5x Simultan auf denn Tischantrieb achten (Schneckengetriebe oder Torqueantrieb)
TOP    
Beitrag 11.09.2020, 06:56 Uhr
Ansch071
Ansch071
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2020
Beiträge: 6

Guten Morgen,

ich wollte euch mal über den aktuellen Status berichten, da ich dachte, dass es vielleicht jemanden interessieren könnte.

Wir haben die Hermle gekauft, von der zuvor die Rede war super.gif Danke nochmal für eure Tipps danke.gif

Jetzt setzen wir uns mit der Maschine noch einige Tage auseinander und starten bald die Fertigung.

Bis dann smile.gif



Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  IMG_9233.JPG ( 1.96MB ) Anzahl der Downloads: 43
 
TOP    
Beitrag 11.09.2020, 08:11 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 243

Gute Entscheidung, hätte ich genauso gemacht.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: