545.717 aktive Mitglieder*
1.680 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
DMG MORI Forum

DMU 50 ecoline Probleme beim 3D fräsen

Beitrag 26.11.2014, 09:58 Uhr
Stoan
Stoan
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.06.2014
Beiträge: 8

Hallo liebe DMU Profis,

Ich habe folgendes Problem mit einer neuen DMU 50 ecoline Maschine mit Sin 840D SL Steuerung.

Sobald ich ein Programm von meinem CAM System auf die Maschine sende und eine 3D Bearbeitung dabei ist (Freiformfläche abzeilen) fährt die Maschine nur noch ruckelig.
Mir kommt vor die Maschine kommt durch die hohe Anzahl von Punkten nicht mehr mit dem Rechnen nach.
Ich habe auch schon von einem Kollegen gehört dass es da ein eigenes Steuerungspaket für den Formenbau gibt und wenn man das nicht hat dann muss man mit der ruckeligen Geschichte leben.
Stimmt das? Oder ist das irgend eine Einstellungssache? Bei Konturfräsen Taschenfräsen Bohren usw gibt es kein Problem.

SG

Stoan
TOP    
Beitrag 26.11.2014, 10:35 Uhr
tralano
tralano
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.04.2003
Beiträge: 117

Hallo Stoan,

wir hatten dasselbe Problem. Anfangs beim Zeilen und später auch beim trochoidalen Fräsen.
Unsere Abhilfe war dann der Zyklus832. Bei den neueren Steuerungen gab es eine graphische Oberfläche
zum Einstellen der Parameter, bei den älteren mußte ich mich durch das Handbuch quälen. Teilweise war
der Zyklus sogar auf den Maschinen vorhanden, aber nicht aktiviert.

Getestet auf Hermle C20U/C30U/C30U dynamik/C40U dynamik/C50U

Falls es keine graphische Oberfläche gibt......
Aufruf vor dem 3D-Programm:
CYCLE832(0.15,101003) ;Schruppen 0.15mm Toleranz
CYCLE832(0.05,102002) ;Vorschlichten 0.05mm Toleranz
CYCLE832(0.01,102001) ;Schlichten 0.01mm Toleranz

Aufruf nach dem 3D-Programm
CYCLE832() ;Abwahl nach dem 3D-Programm

Gruß
Arnold

Der Beitrag wurde von tralano bearbeitet: 26.11.2014, 10:41 Uhr
TOP    
Beitrag 26.11.2014, 11:55 Uhr
Stoan
Stoan
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.06.2014
Beiträge: 8

ZITAT(tralano @ 26.11.2014, 10:35 Uhr) *
Hallo Stoan,

wir hatten dasselbe Problem. Anfangs beim Zeilen und später auch beim trochoidalen Fräsen.
Unsere Abhilfe war dann der Zyklus832. Bei den neueren Steuerungen gab es eine graphische Oberfläche
zum Einstellen der Parameter, bei den älteren mußte ich mich durch das Handbuch quälen. Teilweise war
der Zyklus sogar auf den Maschinen vorhanden, aber nicht aktiviert.

Getestet auf Hermle C20U/C30U/C30U dynamik/C40U dynamik/C50U

Falls es keine graphische Oberfläche gibt......
Aufruf vor dem 3D-Programm:
CYCLE832(0.15,101003) ;Schruppen 0.15mm Toleranz
CYCLE832(0.05,102002) ;Vorschlichten 0.05mm Toleranz
CYCLE832(0.01,102001) ;Schlichten 0.01mm Toleranz

Aufruf nach dem 3D-Programm
CYCLE832() ;Abwahl nach dem 3D-Programm

Gruß
Arnold


Hallo Tralano,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Werde es gleich mal testen ob es damit funktioniert.

Vielen Dank und Schöne Grüße

Stoan
TOP    
Beitrag 26.11.2014, 16:51 Uhr
Cavalli
Cavalli
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.08.2013
Beiträge: 340

Und falls es den Zyklus auf der Maschine nicht gibt, einfach mal mit "G64 SOFT" probieren wink.gif


--------------------
Idealisten wollen die Welt verbessern, nicht den Status Quo verwalten!
TOP    
Beitrag 15.01.2015, 15:18 Uhr
Vitalik
Vitalik
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.01.2010
Beiträge: 12

Dieser Zyklus nennt sich M-Dynamics und kostet ein bisschen mehr als 1000 euro....
TOP    
Beitrag 15.01.2015, 16:37 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 526

Hallo,
bei unseren Maschinen hat es geholfen mit G64 die Reduzierung des Vorschub es im g2 oder g3 zu unterdrücken.
VG Bernd
TOP    
Beitrag 15.01.2015, 20:40 Uhr
nico1991
nico1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2012
Beiträge: 516

ZITAT(Stoan @ 26.11.2014, 10:58 Uhr) *
Hallo liebe DMU Profis,

Ich habe folgendes Problem mit einer neuen DMU 50 ecoline Maschine mit Sin 840D SL Steuerung.

Sobald ich ein Programm von meinem CAM System auf die Maschine sende und eine 3D Bearbeitung dabei ist (Freiformfläche abzeilen) fährt die Maschine nur noch ruckelig.
Mir kommt vor die Maschine kommt durch die hohe Anzahl von Punkten nicht mehr mit dem Rechnen nach.
Ich habe auch schon von einem Kollegen gehört dass es da ein eigenes Steuerungspaket für den Formenbau gibt und wenn man das nicht hat dann muss man mit der ruckeligen Geschichte leben.
Stimmt das? Oder ist das irgend eine Einstellungssache? Bei Konturfräsen Taschenfräsen Bohren usw gibt es kein Problem.

SG

Stoan


Moin,

wenn du das Programm in der Steuerung hast, rufst du es auf. Bevor du auf Abarbeiten drückst (Button ganz unten rechts in der horizontalen Keilest, kann auch anders heißen), drückst du 1 links daneben auf "Diverses". Dann erscheint in der Vertikalen Keyleiste der Punkt "Highspeed". Wenn noch nicht, dann einfach Leiste nach rechts verlängern. Im Menüpunkt Highspeed kannst du mit "Select" deinen Zyklus und deine Vorlieben (Oberflächengüte, Genauigkeit, Geschwindigkeit) einstellen. Nicht vergessen am Ende des Programms wieder abzuwählen. Gleiche Vorgehensweise nur mit "Select" auf abwählen Stellen.

Du bekommst dann den Cycle832. Ist auch jeden Fall der einfachste Weg, ihn auf der Maschine zu programmieren und du bekommst garantiert die richtigen Parameter ausgegeben.

Habe ich selber mehrmals auf der Maschine getestet und letzte Woche selber etwas 3D gefräst.

Beste Grüße,

Nico
TOP    
Beitrag 15.01.2015, 22:35 Uhr
modellbaumeister
modellbaumeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2009
Beiträge: 405

ZITAT(tralano @ 26.11.2014, 10:35 Uhr) *
Hallo Stoan,

wir hatten dasselbe Problem. Anfangs beim Zeilen und später auch beim trochoidalen Fräsen.
Unsere Abhilfe war dann der Zyklus832. Bei den neueren Steuerungen gab es eine graphische Oberfläche
zum Einstellen der Parameter, bei den älteren mußte ich mich durch das Handbuch quälen. Teilweise war
der Zyklus sogar auf den Maschinen vorhanden, aber nicht aktiviert.

Getestet auf Hermle C20U/C30U/C30U dynamik/C40U dynamik/C50U

Falls es keine graphische Oberfläche gibt......
Aufruf vor dem 3D-Programm:
CYCLE832(0.15,101003) ;Schruppen 0.15mm Toleranz
CYCLE832(0.05,102002) ;Vorschlichten 0.05mm Toleranz
CYCLE832(0.01,102001) ;Schlichten 0.01mm Toleranz

Aufruf nach dem 3D-Programm
CYCLE832() ;Abwahl nach dem 3D-Programm

Gruß
Arnold


Hallo Arnold,

sehr interessant was du hier schreibst. Ich kenne diesen "CYCLE832" noch garnicht. Ich kümmere mich bei uns in der Firma um die ganzen PP´s und bin ständig an verbesserungen interessiert.

Hier mal ein Testprogramm wie bei uns das NC-File aus dem PP kommt. Maschine ist eine C40U Dynamic mit Sinumerik 840D

N1 ; 3plus2-ACHS-PP C40U
N2 ; WORKNC-PGM
N3 ; PRGNR : C40U Programmanfang
N4M10
N5;Oel-Nebelabsaugung EIN
N6G54
N7G0G90G40
N8MSG("Nullpunktverschiebung")
N9;------------------------------------
N10G54
N11$P_UIFR[1,X,FI]=0
N12$P_UIFR[1,Y,FI]=0
N13$P_UIFR[1,Z,FI]=0
N14G54
N15;------------------------------------
N16$P_UIFR[1,X,FI]=0
N17$P_UIFR[1,Y,FI]=0
N18$P_UIFR[1,Z,FI]=0
N19;------------------------------------
N20G54
N21;------------------------------------
N22;-------------------
N23;Bearbeitungstoleranz
N24;Berechnungstolerantz x 1,01
N25TOL_5 (0.005)
N26FGROUP (XC,YC,ZC,A,C)
N27;------------------
N28CFTCP
N29G642
N30; PHASENNR= 1 RADIUS= 8.5000
N31; Eckenrd = 1.5000
N32; TOOL AXIS :
N33; DX= 0.00000
N34; DY= 0.70711
N35; DZ= 0.70711
N36; A -45.00 C 0.00
N37; Werkzeugmittelpunkt
N38; Datum : Sun 12 Oct 12:14
N39; Projektnummer : CYCL800
N40; Name des Programmierers:Leidenberger
N41;
N42; Geometrie-Datei : cycl800.vda.wnc offset:0.000
N43; Fraesbahnliste :
N44;
N45; Nr - Bearbeitungsmethode - Werkzeug -Aufmass -Richt. - Step-
N46; 1 -Tangential zur Kurve -Schaft 17.0/ 1.50 - 0.00 -X - 0.00-
N47; 2 -Tangential zur Kurve -Schaft 17.0/ 1.50 - 0.00 -X - 0.00-
M9
;--------------------------------------------------
T="TF-17-R1.5"
M6
S7358
G0= 60000 ; Eilgang
R102= 3748 ; Anfahrvorschub
R103= 3748 ; Fraesvorschub
;--------------------------------------------------
M03
M51
;(---------------------------------------------)
MSG(" Tangential zur Kurve ")
;(---------------------------------------------)
;--------------------------------------------------
;--------------------------------------------------
; SCHWENKWINKEL A :-45.000
; SCHWENKWINKEL C wow.gif.000
;--------------------------------------------------
M25
M01
CYCLE800(1,"HERMLE",0,39,0,0,0,0.000,-45.000,0,0,0,0,-1)
;--------------------------------------------------
M26
N48 G0 X200.000 Y-29.713
N49 G0 Z137.708
N50 G0 X200.000 Y-29.713 Z127.708
N51 G01 Z121.708F=R102
N52 X0.000
N53 G0 Z137.708
N54 G0 X0.000 Y-29.713 Z137.708
N55; PHASENNR= 2 RADIUS= 8.5000
N56; Eckenrd = 1.5000
N57; TOOL AXIS :
N58; DX= 0.00000
N59; DY= -0.75926
N60; DZ= 0.65079
N61; A -49.40 C -180.00
N62; Werkzeugmittelpunkt
M9
;--------------------------------------------------
T="TF-17-R1.5"
M6
S7358
G0= 60000 ; Eilgang
R102= 3748 ; Anfahrvorschub
R103= 3748 ; Fraesvorschub
;--------------------------------------------------
M03
M51
;(---------------------------------------------)
MSG(" Tangential zur Kurve ")
;(---------------------------------------------)
;--------------------------------------------------
;--------------------------------------------------
; SCHWENKWINKEL A :-49.399
; SCHWENKWINKEL C :-180.000
;--------------------------------------------------
M25
M01
CYCLE800(1,"HERMLE",0,39,0,0,0,-180.000,-49.399,0,0,0,0,-1)
;--------------------------------------------------
M26
N63 G0 X-200.000 Y-40.852
N64 G0 Z59.801
N65 G0 X-200.000 Y-40.852 Z49.801
N66 G01 Z43.801F=R102
N67 X0.000
N68 G0 Z59.801
N69 G0 X0.000 Y-40.852 Z59.801
N70;Laenge des Vorschubs 412.0 mm
N71; 0.1 mn
N72;Laenge des Eilgangs 52.0 mm
N73; 0.0 mn
N74 ;----------------- Programm Ende
N75M11
N76;Oel-Nebelabsaugung AUS
N77M9
N78;KSS-Fluten AUS
N79M52
N80;IKZ AUS
N81M25
N82M01
N83CYCLE800(1,"HERMLE",0,39,0,0,0,0,0,0,0,0,0,-1)
N84M31
N85;===========================================================
N86; PROGRAM END ==
N87;===========================================================
N88TRAFOOF
N89M30

Was beeinflusse ich denn mit G642 ?

Wenn euch an diesem PP etwas auffällt, was man besser machen könnte, dann bitte immer her damit.

schöne Grüße

Tim

Der Beitrag wurde von modellbaumeister bearbeitet: 15.01.2015, 22:36 Uhr
TOP    
Beitrag 21.01.2015, 10:13 Uhr
Sebastian_S
Sebastian_S
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2010
Beiträge: 65

Moin!

genau das Problem hatten wir an unserer DMC 650V ebenfalls! Von unserer DMU 65 FD Monoblock waren wir Dynamik Pur gewöhnt und die DMC war dann die reinste Krücke beim Trochoidalfräsen bzw. abzeilen. Wenn die Freiformfläche nicht auf 0,01mm genau sein muss einfach mal hinter den Werkzeugaufruf folgendes schreiben:

$SC_Contprec=0,05

Die Zahl gibt eben die gewünschte genauigkeit an (sollte wohl den selben Effekt haben wie der Cycle832?). Wenn ich hier auf 0,07 gehe wird die Maschine schon ne ganze Ecke schneller!


--------------------
Grüße
Sebastian
TOP    
Beitrag 10.02.2015, 21:11 Uhr
HSC-Fan
HSC-Fan
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.04.2008
Beiträge: 225

Hi,

alternative (funktioniert immer)
G641 ADIS=0.02

einfach nach G54 aufrufen!

dieser verschleift besser und Maschine sauflink!!
TOP    
Beitrag 05.04.2015, 08:07 Uhr
CNC-allrounder
CNC-allrounder
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.04.2015
Beiträge: 6

Dafür ist es eine ECO.
Übrigens 840DSL ist nicht gleich 840DSL.
Bei der ECO ist wohl eine 840DSL-Basic eingebaut mit einer entsprechend langsamen CPU. Da hilft dann auch keine Softwareupgrade.
Die Hardware ist das Problem bei den ECOs. Irgendwo muß der Preis ja auch her kommen.
Kauf Dir mal ne vernünftige Maschine mit schnellem Rechner und Eilgang/Interpolationsgeschwindigkeit ect.
z.B. Hermle oder Spinner
Und mach vorher nen Versuch


Der Beitrag wurde von CNC-allrounder bearbeitet: 05.04.2015, 08:08 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: