496.244 aktive Mitglieder
5.444 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
DMG MORI Forum

DMU 50 T - Fehlermeldung externer Notaus

Beitrag 15.10.2018, 10:51 Uhr
cncmueller
cncmueller
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.06.2018
Beiträge: 10

Hallo zusammen,

An meiner DMU 50 T, BJ 98, Heidenhain 426 habe ich folgendes Problem:

gelegentlich während der Bearbeitung schält die Maschine einfach die Aggregate aus und bringt die Fehlermeldung "externer Notaus". Wenn ich dann die Steuerung wieder einschalte und "wieder anfahren" drücke funktioniert alles wieder einwandfrei.
Das komische ist, an manchen Tagen läuft alles problemlos und manchmal kommt die Meldung 15-20 mal am Tag!

Kann mir da wer weiterhelfen?

Besten Dank vorab!

Grüße Chris
TOP    
Beitrag 15.10.2018, 10:54 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.138

Maschinen werden ein- und ausgeschaltet. Kartoffeln werden geschält.
TOP    
Beitrag 15.10.2018, 12:24 Uhr
cncmueller
cncmueller
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.06.2018
Beiträge: 10

ZITAT(CNCFr @ 15.10.2018, 10:54 Uhr) *
Maschinen werden ein- und ausgeschaltet. Kartoffeln werden geschält.

Was bist denn du für einer? Wenn du zu diesem Thema keine sinnvolle Antwort weißt, halte dich doch zurück...!
Es nervt einfach nur...

Der Beitrag wurde von cncmueller bearbeitet: 15.10.2018, 12:24 Uhr
TOP    
Beitrag 15.10.2018, 12:39 Uhr
Kammerer
Kammerer
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.12.2009
Beiträge: 58

Hallo!

Das hört sich nach einem Kontaktproblem an. Ein Kabelanschluß der locker ist.
Nur wo ist die gute Frage!
Hatte einmal diesen Fall und es war der Stromanschluß oben an der Spindel .
Vielleicht konnte ich helfen,
viel Glück!

Gruß Kammerer


--------------------
VHS Regen Autorisierter Schulungspartner der Dr. Johannes Heidenhain GmbH
TOP    
Beitrag 15.10.2018, 12:42 Uhr
cncmueller
cncmueller
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.06.2018
Beiträge: 10

ZITAT(Kammerer @ 15.10.2018, 12:39 Uhr) *
Hallo!

Das hört sich nach einem Kontaktproblem an. Ein Kabelanschluß der locker ist.
Nur wo ist die gute Frage!
Hatte einmal diesen Fall und es war der Stromanschluß oben an der Spindel .
Vielleicht konnte ich helfen,
viel Glück!

Gruß Kammerer


Okay - ich werd das gleich mal überprüfen.
Vielen Dank!!
Grüße Christoph
TOP    
Beitrag 15.10.2018, 12:58 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.138

ZITAT(cncmueller @ 15.10.2018, 13:24 Uhr) *
Was bist denn du für einer? Wenn du zu diesem Thema keine sinnvolle Antwort weißt, halte dich doch zurück...!
Es nervt einfach nur...

TOP    
Beitrag 15.10.2018, 13:01 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.138

ZITAT(cncmueller @ 15.10.2018, 13:24 Uhr) *
Was bist denn du für einer? Wenn du zu diesem Thema keine sinnvolle Antwort weißt, halte dich doch zurück...!
Es nervt einfach nur...

Mich wiederum nervt es, wenn ich einen Beitrag drei Mal lesen muss, um zu verstehen, was gemeint ist.
Eine geschälte oder schälende Maschine ist für mich jedenfalls zunächst mal unverständlich.
Ist es zu viel verlangt, sich vor dem Abschicken eines Beitrags ein paar Sekunden lang zu überlegen, was man da geschrieben hat?

Der Beitrag wurde von CNCFr bearbeitet: 15.10.2018, 13:04 Uhr
TOP    
Beitrag 15.10.2018, 13:41 Uhr
cncmueller
cncmueller
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.06.2018
Beiträge: 10

ZITAT(CNCFr @ 15.10.2018, 13:01 Uhr) *
Mich wiederum nervt es, wenn ich einen Beitrag drei Mal lesen muss, um zu verstehen, was gemeint ist.
Eine geschälte oder schälende Maschine ist für mich jedenfalls zunächst mal unverständlich.
Ist es zu viel verlangt, sich vor dem Abschicken eines Beitrags ein paar Sekunden lang zu überlegen, was man da geschrieben hat?


Ach ganz ehrlich - So Leute wie du sind doch nur auf der Suche nach kleinen Mängeln in Beiträgen, an denen sie sich ergötzen können.
Als Schwabe kann es eben mal vorkommen, dass man auch beim Schreiben in die Mundart verfällt. Selbst wenn man den Beitrag nochmal liest (was ich übrigens generell tue) fällt einem das nicht sofort auf. Scheinbar haben andere Leser kein Problem, den Sinn des Beitrags zu verstehen.
Eventuell wärst du in einem Germanisten-Forum besser aufgehoben...
TOP    
Beitrag 15.10.2018, 19:46 Uhr
Old_JB
Old_JB
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 24.10.2007
Beiträge: 16

So etwas ähnliches hatte ich auch mal. Evo50, Millplus
Kontaktproblem in den Netzwerkkabeln im Schaltschrank die in gelbe Kästen führen.
Nannte sich Ponz Not aus oder so.
Diese kontrollieren ob die Tür öffen ist und so weiter.
Netzwerkkabel raus und rein bei allen, dann ging es wieder.
Bei ausgeschalteter Machine natürlich.
Hoffentlich hab ich keinen Schreibfehler :-)

TOP    
Beitrag 16.10.2018, 09:22 Uhr
myca
myca
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.05.2007
Beiträge: 626

Hi,

Temperatur im Schrank und am Sicherheitsrelay messen/prüfen - hatte neulich auch unterschiedliche Fehler in einer Anlage. Alles Folgefehler - dem Klotzek war zu warm obwohl der Temperaturwächter noch nichts gemeldet hat.

G. smile.gif thomas
TOP    
Beitrag 16.10.2018, 10:18 Uhr
cncmueller
cncmueller
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.06.2018
Beiträge: 10

Okay - Vielen Dank für eure Hilfe - prüfe das im Moment grad alles.
Was mir aufgefallen ist: die Leistungsanzeige zeigt in der Z-Achse konstant (auch ohne Werkzeug und ohne Bearbeitung) ~ 60 % an.
Wenn ich im Eilgang in Z+ fahre, geht der Wert kurzzeitig auf über 110 %.
Könnte es auch an einem Sensor liegen?

Gestern habe ich die Maschine ca. 2 Stunden "spanlos" laufen lassen, also ein Programm, das vorher Probleme gemacht hat, ohne Material einfach 12 x hintereinander gestartet. Alles lief einwandfrei...

Grüße Christoph
TOP    
Beitrag 18.10.2018, 20:04 Uhr
-michael-
-michael-
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.07.2009
Beiträge: 54

Wenn die Achsen in Regelung sind wird die Z-Achse elektrisch auf Position gehalten.
Die 60% in Ruhelage und 110% bei Achsbewegung sind normal.
Hast du schon mal ins Logbuch geschaut ob noch ein andere Fehler zusammen mit dem NotAus kommt ?
TOP    
Beitrag 19.10.2018, 16:07 Uhr
cncmueller
cncmueller
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.06.2018
Beiträge: 10

ZITAT(-michael- @ 18.10.2018, 20:04 Uhr) *
Wenn die Achsen in Regelung sind wird die Z-Achse elektrisch auf Position gehalten.
Die 60% in Ruhelage und 110% bei Achsbewegung sind normal.
Hast du schon mal ins Logbuch geschaut ob noch ein andere Fehler zusammen mit dem NotAus kommt ?


Hi!
das Logbuch hab ich mal gecheckt (kann aber nix damit anfangen):



Der Beitrag wurde von cncmueller bearbeitet: 19.10.2018, 16:07 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  file_7.jpeg ( 90.43KB ) Anzahl der Downloads: 18
 
TOP    
Beitrag 19.10.2018, 18:18 Uhr
-michael-
-michael-
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.07.2009
Beiträge: 54

Auf dem Bild kann ich keine zusätzlichen Fehler beim Auftreten des externen NotAus sehen.
Du hast mehrmals versucht mit CE den Fehler zu quittieren.
Drehen der Kommandostation geht ohne Notaus ? Das Kabel an der Kommandostation ist oft kaputt.
Ich würde bei dem Fehler und dem Alter der Maschine als erstes alle Schrauben im Schaltschrank nachziehen.
Nicht dass du nur einen Wackelkontakt hast.

Der Beitrag wurde von -michael- bearbeitet: 19.10.2018, 18:19 Uhr
TOP    
Beitrag 22.10.2018, 10:57 Uhr
cncmueller
cncmueller
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.06.2018
Beiträge: 10

ZITAT(-michael- @ 19.10.2018, 18:18 Uhr) *
Auf dem Bild kann ich keine zusätzlichen Fehler beim Auftreten des externen NotAus sehen.
Du hast mehrmals versucht mit CE den Fehler zu quittieren.
Drehen der Kommandostation geht ohne Notaus ? Das Kabel an der Kommandostation ist oft kaputt.
Ich würde bei dem Fehler und dem Alter der Maschine als erstes alle Schrauben im Schaltschrank nachziehen.
Nicht dass du nur einen Wackelkontakt hast.


Ja genau - wenn der Notaus reingeht, quittiere ich mehrmals mit CE, schalte die Steuerung wieder ein und drücke NC-Start. Dann läuft alles wieder problemlos bis eben zum nächsten mal.
Meinst du das Kabel, das vom Bedienpult zum Schaltschrank führt? Dass es ggf. einen Wackler hat?

Könnte ich mal überprüfen! (Wenn der Elektriker da ist)

Danke dir mal soweit!
TOP    
Beitrag 22.10.2018, 20:06 Uhr
-michael-
-michael-
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.07.2009
Beiträge: 54

Das Kabel von der Kommandostation in den Schaltschrank bricht gerne mal im Drehbereich.
Ist ein 25x0.75. Testen kannst du selbst in dem du die Kommandostation drehst.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: