507.985 aktive Mitglieder
2.490 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
DMG MORI Forum

Intelligente Belegung des Werkzeugwechslers

Beitrag 14.03.2019, 12:24 Uhr
budsbest
budsbest
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.03.2019
Beiträge: 1

Hallo die Damen und Herren,

wir sind ein interner Musterbau, spanen Einzelteile und Kleinserien aus unterschiedlichsten Werkstoffen, haben jedoch keine Ahnung vom wirtschaftlichen Arbeiten.

Seit Kurzem dürfen wir eine antike DECKEL MAHO DMU 80 P aus dem Jahr 2002 unser Eigen nennen.

Nun stellt sich die Frage wie das 120 Plätze umfassende Magazin intelligent bestückt werden kann.

Zum Beispiel:
Platz 1-30: Fräser im Durchmesser von 1 bis 12 aus HM und HSS für Schrupp und Schlicht
Platz 31-50: Bohrer im Abstand von 0,5 mm, zusätzlich Kernlochbohrer bis M12
Platz 51-60: Gewindebohrer von M2 bis M12
Platz 61-80: Senker, Fasenfräser, Messerköpfe, Spezialwerkzeuge
Platz 81-120: flexibel

Gibt es da ein Schema, nachdem man vorgehen kann? Eine Faustregel oder verschiedene Prinzipien?

Wie macht ihr das?

Vielen Dank & Grüße,
budsbest
TOP    
Beitrag 15.03.2019, 05:12 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 961

Hallo,


unser Magazin wird nach einem Chaotischen System beladen, d.h. das z.b. auf 30 ein nca-3mm, 31 ein SF3 Schrupp und 33 ein Spibo 1,5mm. Da wir mit Cam Programmieren ist es uns egal auf welchem Platz welche Werkzeuge sind. Was bei euch Sinn macht ist eine Excel Tabelle anzulegen. Diese kann dann Sortiert werden und ausgedruckt. Dann kann jeder das gewünschte Werkzeug wieder finden.

Lg
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: