502.645 aktive Mitglieder
3.104 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
DMG MORI Forum

Maho 1000C Tisch nach unten gefallen liegt auf, Der Tisch ist fest die Y-Achse ruckelt

Beitrag 07.08.2019, 19:20 Uhr
Schmidt_L
Schmidt_L
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2014
Beiträge: 9

Hallo zusammen,

wir haben bei uns eine MAHO 1000C mit Phillips 432. Leider ist der Tisch wegen einem defekten Ventil nach unten gefallen.
Ventil ist getauscht Druck wird wieder aufgebaut auf den Hydraulikzylindern soweit so gut.

Problem ist jetzt, immer wenn man in Y- Verfahren will zeigt die Steuerung bis -20 mm ca. an das Sie fährt dann kommt ein Fehler Regelschleife, weil die Achse Physisch leider gar nicht verfährt. Dann schwingt Sie nur noch. Es kommt einem so vor als wäre Sie fest.
Wir haben jetzt schon versucht mit Wagenheber und Maschinenheber zu unterstützen nichts passiert.

Hat wer eine Idee oder gleiches Problem schon gehabt und hat die Maschine wieder locker gebracht?

Danke & Grüße

Leo
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 09:10 Uhr
WRFrank1
WRFrank1
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.07.2004
Beiträge: 92

Ich kenne ähnliches von einer 600E2 da war der Riemen gerissen.
Ist der Intakt??
Frank
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 11:01 Uhr
Schmidt_L
Schmidt_L
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2014
Beiträge: 9

Riemen ist intakt!
Man sieht auch das der Motor gerne fahren würde aber dann schwingt er nur noch und schafft es nicht!
TOP    
Beitrag 09.08.2019, 05:47 Uhr
Poppi
Poppi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2002
Beiträge: 184

Hallo,
Wir hatten was ähnliches.
Da reichte es aus den Vorschubmotor am Lüfterrad hochzuschrauben.
Gruß
Frank


--------------------
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.


Gruß Frank
TOP    
Beitrag 12.08.2019, 18:05 Uhr
Schmidt_L
Schmidt_L
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2014
Beiträge: 9

Leider ist am Vorschubmotor kein Lüfterrad. ODer ist das irgendwo unter den Abdeckungen?


Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  IMG_34481.jpg ( 714.72KB ) Anzahl der Downloads: 37
 
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 05:04 Uhr
Poppi
Poppi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2002
Beiträge: 184

Dafür sind bei euch Handräder verbaut.
Daran haben wir den Tisch hochgeschraubt.
Ihr habt geprüft ob der Motor noch mit der Spindel(Antriebsriemen gerissen??) verbunden ist?


--------------------
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.


Gruß Frank
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 08:40 Uhr
Schmidt_L
Schmidt_L
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2014
Beiträge: 9

Hallo,

der Riemen ist dran und gespannt!
Das Handrad dreht leer durch! Kann von normaler Hand auch nicht mehr gedreht werden !

Gruß Leo
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 10:00 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.269

Das hört sich ja an, als ob sich die mechanische Verbindung zwischen Antrieb und Achse gelöst hätte. Gibt es denn außer dem Riemen noch andere Schnittstellen, die dafür in Frage kämen? Z.B. könnte ja eine Riemenscheibe lose sein.
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 10:54 Uhr
Schmidt_L
Schmidt_L
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2014
Beiträge: 9

Das weiß ich leider nicht kann unten nicht hinsehen
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 14:15 Uhr
Poppi
Poppi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2002
Beiträge: 184

Dann bin ich raus hier. Kann leider nicht helfen coangry.gif

Der Beitrag wurde von Poppi bearbeitet: 13.08.2019, 14:15 Uhr


--------------------
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.


Gruß Frank
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: