504.258 aktive Mitglieder
2.602 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
DMG MORI Forum

Maho MH 500 W2 Probleme

Beitrag 28.05.2019, 14:17 Uhr
heimer
heimer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2016
Beiträge: 10

Hallo zusammen,

habe eine MH 500 W2 mit CNC 232. Mit der MAHO Werksseitigen Achsbelegung: sprich Y-Achse ist Vertikalachse.
Momentan macht mir die Maschine etwas sorgen da mehrere kleine Probleme anstehen.

1.Bei verfahren der Y-Achse macht ein Lager sehr unangenehme Geräusche (die Kugelumlaufspindel ist es nicht).
Hab die Verkleidung schon abgebaut und versucht zu hören von wo das Geräusch kommt jedoch keine Chance den genauen Ort zu finden.
Das geräusch liegt schon länger im Hintergrund jedoch wird es zunehmend schlimmer.

Hatte jemand das Problem schon oder ist ein Lager bekannt, das speziell bei dieser Maschine öfters Probleme macht?

2. Springt die Koordinaten Anzeige der Maschine in der Y- und X-Achse immer um 5/1000 hin und her. Das problem liegt aber schon vor, seit ich die Maschine habe. Der Grund dafür ist das die Servos Ständig am regeln sind. Dies ist auch erkennbar wenn man die Abtriebswellen der Servos beobachtet außerdem hört man die Regelvorgänge sobald man die Maschine nicht mehr verfährt.

Warum regeln die Servos Ständig hin und her Liegt evtl ein Problem am Messsystem vor? Was kann ich dagegen tun?

3. Weichen die Ist-Maße der Werkstücke oft mehrere Hundertstel von den Soll-Maßen ab. Aufgrund dessen habe ich mittels Messuhr und Handkraft das Spiel in den Führungen heraus gemessen. Dieses liegt zwischen 2/100 und 5/100 Millimeter. Mir ist auch klar das Gleitführungen nicht komplett Spiellfrei sein werden und die Steifigkeit der Maschine auch nicht gerade atemberaubend ist, jedoch kommt mir das doch etwas viel vor. Wie groß darf das Spiel tatsächlich sein?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen Vielen Dank schon mal
Grüße
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: