529.638 aktive Mitglieder*
1.729 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
DMG MORI Forum

MAHO MH600C Indramat TRK6 Problem

Beitrag 18.09.2020, 09:14 Uhr
mb19
mb19
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2020
Beiträge: 1

Hallo zusammen,

nachdem ich seit einiger Zeit stiller Mitleser bin, ist es jetzt soweit dass ich die Hilfe des Forums brauchen könnte!

Da ich neu hier bin kurz zu mir, ich bin 26 Jahre jung und Maschinenbaustudent, das Zerspanen ist lediglich ein Hobby von mir, dass bislang nur auf der konventionellen Schiene betrieben wurde. Vor kurzem bot sich die Gelegenheit günstig an eine MAHO MH600C zu kommen. Das sollte für mich der Einstieg in die Welt der CNC Bearbeitung sein...die Maschine will aber noch nicht so recht!

Folgendes ist das Problem:

Die Maschine geht nach der Einschaltprozedur nicht in Selbsthaltung, durch Messen und probieren bin ich soweit gekommen, dass ich relativ sicher bin dass der Indramat TRK6 das Problem verursacht. Hier leuchtet die rote FUE LED, die auf einen Fehler der Feldspannung hindeutet.
Die Messung der Feldspannung ergab auch dass hier lediglich 8V zwischen F+ und F- an der Klemmleiste am Indramat als auch an den entsprechenden Klemmen am Hauptantrieb anliegen. Die Feldspannung bzw. das Erlöschen der FUE LED ist jedoch Bedingung dafür, das die Logik des TRK 6 das BB Signal an die CNC sendet, damit diese in Selbsthaltung gehen kann.
Also habe ich testweise das BB Signal des TRK6 überbrückt...und siehe da, die Maschine geht in Selbsthaltung.
Für mich ist das ein Indiz dass der Regler das Problem verursacht, sehe ich das richtig?
Jedoch konnte ich nicht herausfinden welcher Teil der Platinen für die Feldspannungsversorgung verantwortlich ist bzw. welche Bauteile ich auf der Platine überprüfen sollte?

Gibt es hier erfahrungsgemäß Bauteile die diesen Fehler verursachen?
Da es sich um ein geregeltes Feld handelt, gibt es Bauteile auf den Platinen, über die die Feldspannung eingestellt werden kann? Ich habe gesehen, dass der Sicherungslack an einigen Stellschrauben der Potis fehlt...
Sicherungen F1 bis F6 habe ich rausgenommen und auf Durchgang geprüft, scheinen alle in Ordnung!

Ich bin für jegliche Tips dankbar!

Danke und Gruß
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: