DMG MORI
DMG MORI

Global One - Integration. Innovation. Quality.

MF Sprint 65 Hydraulik Gegenspindel

Beitrag 15.05.2024, 07:26 Uhr
b.rtd
b.rtd
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.09.2008
Beiträge: 26
Hallo,

ich habe eine Gildemeister MF Sprint 65 Baujahr 1999 mit Gegenspindel, Steuerung Sinumerik 840.

Ich habe das Problem, dass ich die Maschine gebraucht gekauft habe und die Gegenspindel in den letzten Jahren nie benötigt / genutzt haben.
Nun möchte ich sie nutzen und wenn ich "Spannzange zu" der Gegenspindel an der Steuerung drücke, läuft das Hydrauliköl ungebremst aus der Spindel heraus.
Das heißt, die Spindel muss irgendwo in sich undicht sein. In den Zeichnungen finde ich jedoch keine Dichtungen oä die hierfür passend wären und wo diese Undichtiglkeit herkommen kann. Auch ansonsten finde ich nur sehr wenige richtige Informationen über den Aufbau oder Hersteller der Spindel.

Ich habe die Spindel bereits auseinander gebaut und mit das Ganze einmal angeschaut, aber mir sind keine fehlenden Dichtungen, O-Ringe oä aufgefallen.
Um die Spindel herum ist lediglich diese Messing-"Hülse" mit Einkerbungen. Kann es sein, dass die Spindel lediglich über diese, passgenau, abgedichtet ist?
Das wäre dann das erste Mal, dass ich so eine Abdichtung sehe und das obwohl ich schon viele Maschinen und Spindeln überholt habe.

Hatte jemand schon das Problem oder weiß, wie die Abdichtung der Spindel richtig ist?

Vielen Dank!
Chris
   
Beitrag 15.05.2024, 19:51 Uhr
chris4267
chris4267
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2004
Beiträge: 37
Hi;
das kommt aus dem Spannzylinder.
Hatte den gleichen Fehler an einer MF-Twin 65.
Hat ein freier Mechaniker mit einem Dichtungssatz von SMW repariert.
War gar kein Akt.
Sonst sehr teuer, da Austausch.

Viele Grüße
Christian
   
Beitrag 17.05.2024, 11:40 Uhr
dragon93
dragon93
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.02.2018
Beiträge: 30
Du kannst dich bezüglich deines Problems mal bei uns melden.
Dann schauen wir uns das vor Ort an, und es werden die benötigten Ersatzteile bestellt.

Gruß
   
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: