506.447 aktive Mitglieder
4.317 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
DMG MORI Forum

Nutenfräsen, Fräsen von Paßfedernuten

Beitrag 05.11.2002, 09:56 Uhr
Norbert
Norbert
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.11.2002
Beiträge: 5

Hallo zusammen.
Wir wollen auf einer CTX400, mit angetriebenen Werkzeugen, Paßfedernuten der gößen z. B. 8P9 30lang 4mm tief oder 6P9 20lang 3mm tief zwischen Spitzen fräsen.
Bis jetzt haben wir mit Heimatec Winkelkopfen einen Mittenversatz von 0,1mm - 0,2mm.
Laut Hersteller sollen wir Vor- und Fertigfräsen und pendelnd eintauchen. Klappt aber leider nicht richtig.
Hat jemand erfahrung damit?
TOP    
Beitrag 05.11.2002, 20:01 Uhr
uli12us
uli12us
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
********
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2002
Beiträge: 5.002

Wie soll denn das gehen mit vor und fertigfräsen wenn ihr keine Y-Achse an der Maschine habt. Wenn der Fehler immer in der gleichen Richtung ist dann wird entweder euer Revolver nicht die richtige Höhe haben oder die Revolverscheibe aus der Nullage verdreht sein oder am unwahrscheinlichsten euer Fräskopf hat nen Versatz drin. Das ließe sich am ehesten dadurch ändern daß bei ner VDI-Aufnahme der Zapfen für die Kühlmittelzufuhr gegen einen geringfügig exzentrischen getauscht wird. Dann dürft ihr natürlich euern Fräskopf nur mehr in der einen Station einsetzen und andernfalls nur Schruppwerkzeuge verwenden. PS: Erfahrung mit Drehen und besonders lifetools hab ich keine das sind nur die Möglichkeiten die mir als erstes einfallen.

Gruß Uli
TOP    
Beitrag 08.11.2002, 00:16 Uhr
Micha
Micha
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2002
Beiträge: 456

Ähm....an einer CT60 gibt es einen Zyklus dafür - G78 für Nutenfräsen am Aussenmantel des Teiles. CTX400 kenn ich leider nicht.
Ansonst, würd ich es manuell programmieren. Ist zwar etwas mehr Aufwand, aber sollte kein Problem sein.

Gruß Micha  smile.gif


--------------------
Geht nicht, gibts nicht!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: