517.752 aktive Mitglieder
3.380 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
DMG MORI Forum

Werkzeugrevolver Sauter (NEF600), Probleme beim Ausrichten nach Crash

Beitrag 15.03.2020, 14:33 Uhr
Dagobert78
Dagobert78
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.10.2014
Beiträge: 1

Hallo Leute,

bin gerade etwas ratlos. Ich hab selbst schon öfters an unseren NEFs den Revolver nach einem Crash ausgerichtet. Eigentlich immer absolut problemlos. Abdeckung entfernen die 8 Schrauben lösen und im vorderen BEreich richten da der Passtift auf der hinteren Seite sitzt und den Pol bildet. Jetzt bin ich gerade wieder dabei den Revolver zu richten aber leider lässt er sich nur noch auf etwa 0.2mm richten. Der vordere Teil läßt kein bißchen mehr bewegen. Die Schrauben haben allen noch genug freilauf da stößt nichts an aber irgendwo muss eine Endstellung etc. sein.

Hat jemand den Fall schon mal gehabt oder weiß Rat!?

TOP    
Beitrag 15.03.2020, 15:39 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 434

Hallo Dagobert78 vielleicht haben sich auch die Nutensteine zerlegt.Hab schon mal wo was gelesen das wenn der Revolver zu oft gecrasht wurde,irgendwann die Nutensteine reißen oder brechen weil sie das Drehmoment nicht mehr abkönnen.Wenn du sagst es hat schon öfters bei euch gerumpelt vielleicht sind die Nutensteine gebrochen bzw.mehrere..
Gruß Dreher1991
TOP    
Beitrag 15.03.2020, 17:51 Uhr
gantner
gantner
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.12.2006
Beiträge: 76

Hallo,
evtl. hat sich auch die revolverscheibe verdreht. Hast du mal die Uhr von oben auf deinem ausrichtdorn gemacht und abgefahren.
Grus Gantner
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: