534.912 aktive Mitglieder*
2.731 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
DMG MORI Forum

Werkzeugwechselcrash DMC 63V, Spindel nicht in Grundstellung bei Werkzeugwechsel Z-Achse

Beitrag 25.01.2017, 09:37 Uhr
fastwerner
fastwerner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2016
Beiträge: 10

Hallo Zusammen
Kann mir jemand sagen, wie die Werkzeugwechselgrundstellung Z-Achse eruiert wird, bei einem Werkzeugwechsel?
Der Wechsler hat eingeschwenkt, ohne dass die Spindel in der Z-Wechselposition war. Folge: Verbiegung der Werkzeughalterbleche.
Das passierte 2016 3mal und dieses Jahr schon zum zweiten mal.
Die Maschine läuft nicht täglich.
Maschine: DMC 63 V
Danke für eure Hinweise.
Gruss fastwerner
TOP    
Beitrag 25.01.2017, 10:20 Uhr
Yakusa0815
Yakusa0815
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.01.2016
Beiträge: 126

Hallo,

so blöd wie es klingt. Stell Fachleute dran und keine Hilfskräfte. Oder Schule deine Mitarbeiter richtig.
Normalerweise Wenn man über das TSM- Menü einen Werkzeugwechsel durchführt fährt die Maschine immer zum Werkzeugwechselpunkt.
Im Programmablauf fährt die Maschine auch immer zum Werkzeugwechselpunkt.
Sollte die Referenz zum Wechselpunkt nicht stimmen hat der Monteur von DMG gepennt.
Vergleich mal im Maschinenkoordinatensystem deinen absoluten Nullpunkt in Z mit dem in Werkzeugwechselpunkt der eingestellt ist in den Parametern.

MFG Yakusa

TOP    
Beitrag 25.01.2017, 10:36 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

Mann sollte nicht die Symptome bekämpfen, sondern die Ursachen.

Welche Ursachen habt ihr den ermittelt ??
Kenne das von Maschinen mit HH Steuerung zur genüge. Schwenkzyklus nicht richtig abgewählt, und schon wechselt die durch die geschlossene Klappe und beschädigt ggf. sogar den Werkzeugteller.
Ursache finden, Mitarbeiter Schulen, Programme kontrollieren. Nicht meckern oder fluchen, wenn der wahre Grund gefunden ist, sachlich auf die Mitarbeiter einwirken, und sensibilisieren.

Schönen Arbeitstag


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 26.01.2017, 10:57 Uhr
fastwerner
fastwerner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2016
Beiträge: 10

Hallo
Keine Ahnung wie man einen Werkzeugwechsel aufruft, wenn nicht über das Menu oder im laufendem Programm.
Die Crash sind passiert im Programm, welches schon seit Jahren betrieben wird. Der, welche die Maschine bedient kann nichts anderes machen als das Programm aufrufen und starten.
Würde ich auch so machen.
Nun, Maschine ist enpannt, Werkzeug wechseln funzt wieder dort, wo der Höhenabstand des Tellers noch stimmt.
Habe grad den Werkzeugteller ausgebaut, da dieser nun krumm ist. Hat jemand diesen Teller schon mal gerichtet?
Bitte keine Personaltipps mehr. Die helfen nicht weiter.

Frohes Schaffen
TOP    
Beitrag 26.01.2017, 11:03 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

Hallo,

Hat er denn grundlos gewechselt oder sollte jetzt wirklich ein wzw durchgeführt werden nur die Spindeln war auf der falschen Position?

Lg
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 11:12 Uhr
fastwerner
fastwerner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2016
Beiträge: 10

ZITAT(N0F3aR @ 26.01.2017, 11:03 Uhr) *
Hallo,

Hat er denn grundlos gewechselt oder sollte jetzt wirklich ein wzw durchgeführt werden nur die Spindeln war auf der falschen Position?

Lg

Der Werkzeugwechselaufruf ist Teil des Programms, welches schon seit 15Jahren das gleiche ist. Nur die Spindel war nicht auf der richtigen Höhe.
LG
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 11:23 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hallo

Um die Wirklich zu helfen, bräuchten wir paar Informationen mehr.
Kannst du bitte den Programmteil hier einstellen bei dem der Crash wahrscheinlich passiert ist.

Sagen wir mal +- 5-7 Zeilen um den Werkzeugaufruf herum. Also 5-7 Zeilen vor dem Wechsel, und 5-7 Zeilen nach dem Werkzeugaufruf.

Ich habe die Vermutung, dass irgendwas am Programm geändert wurde. Aber es ist nur eine Vermutung !
Zum Thema Teller, wenn es eine Teller aus ALU Guß ist, wie er mir noch von vor Jahren bekannt ist, dann vergiss jeden Richtversuch. Da hilft nur ein neuer.


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 11:41 Uhr
DickerSpan
DickerSpan
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 24.11.2005
Beiträge: 2.099

Andy, da ist nichts falsch am Programm.

Die Maschine wird im ShopMill programmiert und du hast einfach nicht die Möglichkeit hier einen Crash zu fahren.


So ein Wechslerrad habe ich schonmal gerichtet.
Dazu drehst du dir einen stabilen Zapfen und bohrst da entsprechende Gewinde rein, um die Scheibe aufzuschrauben.
Dann packst du die Baugruppe in eine fette Drehmaschine, die eben genug Spitzenhöhe hat, um die Scheibe laufen zu lassen.

Nun eine Uhr auf den Schlitten und anfangen zu drücken.
Du kannst nun mit einem Hammer arbeiten, mit dem Z-Schlitten der Drehmaschine drücken, mit Spanngurten dir was zurechtziehen und so weiter.
Viel Spaß bei dieser "tollen" Arbeit.
Aus der Erfahrung heraus kann ich sagen, dass eine Genauigkeit von 0,5mm Planlauf reicht.

Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, würde ich alle Sensoren, Sensorkabel sowie das Pneumatikventil tauschen



--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 11:47 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

@DS also kennst du seine Maschine ! Davon das die Maschine mit Shopmill programmiert wurde, oder wird, hat der TE bis jetzt noch nicht erwähnt ! Zumindestens konnte ich davon nichts in seinen Post finden. Also schimpfe mich nicht Rotkopf wink.gif

ZITAT(Dicker Span @ 27.01.2017, 11:41 Uhr) *
Andy, da ist nichts falsch am Programm.

Die Maschine wird im ShopMill programmiert und du hast einfach nicht die Möglichkeit hier einen Crash zu fahren.


So ein Wechslerrad habe ich schonmal gerichtet.
Dazu drehst du dir einen stabilen Zapfen und bohrst da entsprechende Gewinde rein, um die Scheibe aufzuschrauben.
Dann packst du die Baugruppe in eine fette Drehmaschine, die eben genug Spitzenhöhe hat, um die Scheibe laufen zu lassen.

Nun eine Uhr auf den Schlitten und anfangen zu drücken.
Du kannst nun mit einem Hammer arbeiten, mit dem Z-Schlitten der Drehmaschine drücken, mit Spanngurten dir was zurechtziehen und so weiter.
Viel Spaß bei dieser "tollen" Arbeit.
Aus der Erfahrung heraus kann ich sagen, dass eine Genauigkeit von 0,5mm Planlauf reicht.

Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, würde ich alle Sensoren, Sensorkabel sowie das Pneumatikventil tauschen



--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 11:47 Uhr
Yakusa0815
Yakusa0815
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.01.2016
Beiträge: 126

Hallo,

soweit ich weiß bietet DMG diesen Teller nicht einzeln an. Die werden dir einen kompletten Werkzeugwechsler anbieten.
Also muss du den Teller richten.

mfg Yakusa
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 13:38 Uhr
fastwerner
fastwerner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2016
Beiträge: 10

Werkzeugaufruf ist eine Taste oder ein Satz oder und hat nichts mit Satz davor oder danach zu tun.
Tja, Teller (1012.-Sfr) und jedes andere Teil bekommt man einzeln. Hab den Teller ausgebaut, alle 24 Werkzeughalterbleche abgeschraubt, Rad gerichtet (nicht so einfach), eingebaut, Höhenschlag nochmals nachgeprüft, eiert noch 0.4mm vorher 4mm. 0.4mm halte ich auch für akzeptabel. Weiteres wird sich noch zeigen. Habe noch andere Arbeit.
Ursache:Tip vom DMG-Monteur, ev. Zahnriemen abgenutzt, welches ein Überpringen von Zähnen zur Folge haben kann,(ist es aber nicht ,da Zahnriemen wie neu und gute Spannung) oder Klemmkupplung von Motor zu z-Kugelspindel nicht mehr ganz fest(kann sein) welche ich nachziehen konnte und nun Position mit Farbe markiert habe um ein mögliches Verdrehen feststellen zu können.( wenn es wieder passieren sollte).

Danke für Tip von DMG-Monteur.
Weiteres folgt.
Gruss Fastwerner
Z-Position nimmt die Maschine über Motorumdrehungen (je nach Ausführung) sofern kein Glasmasstab als Messeinheit vorhanden ist.
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 15:25 Uhr
fastwerner
fastwerner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2016
Beiträge: 10

Hallo Zusammen
Wechsler funktioniert wieder. Ein vorsichtiges Hurra.

Kleiner Tipp am Rande: Die Pneumatikschläuche,die in den Maschinenraum reichten und viel mit Kühlwasser in Berührung kamen, waren völlig spröde und wären demnächst gerissen. Leichte Berührung genügte und sie zerfielen.
Kupplung an Z-Kugelspindel nachziehen ( hoffe das war das Problem) und mit Filzstift makieren schadet nicht und gibt fast keine Arbeit ca. 5min. mit Leiter holen.
Meine Maschine ist 14 Jahre alt.
Das mit den Sensoren hat was, obwohl wenn einer nicht angibt, geht Maschine auf Störung.

Danke Andy. Hab dein Betrag erst nach dem Richten gelesen, aber hat mir Mut gemacht und mein Gedanke dass 0.4mm iO. ist, bestätigt.
So machts Spass.

Allen anderen ebenfalls Danke für eure Beträge.

Werde mich melden ,wenn die Freude von kurzer Dauer sein sollte.

Schönes Wochenende ünsch ich euch.
Wenn ich nach draussen schaue, das Wetter ist ja Top.

Tschüss Zusammen


TOP    
Beitrag 27.01.2017, 15:33 Uhr
fastwerner
fastwerner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2016
Beiträge: 10

Sorry dicker Span, Tip kam ja von dir. Danke
TOP    
Beitrag 28.01.2017, 21:46 Uhr
DickerSpan
DickerSpan
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 24.11.2005
Beiträge: 2.099

Super, freut mich!


--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 30.01.2017, 18:44 Uhr
fastwerner
fastwerner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2016
Beiträge: 10

Heute war ein guter Werkzeugwechseltag.

Ergänzungen die zu Beginn stehen sollten.
HH-426 Steuerung, Jg.2002,
Zu meiner Person und Aufgabenbereich: Seit 26 Jahren in Forschung und Entwicklung tätig, Konstruktion und Weiterentwicklung von Verpackungsmaschinen und Laborgeräte,Vorrichtungsbau, Unterhalt derselben, Prototypenbau, Proben herstellung, schweissen von Aluminium und Edelstahl.
"Konstruiere" und Programmiere mit Master-Cam und nicht an der Maschine (da zu viele verschiedene Steuerungen oder nicht können) könnte noch mehr aufzählen.

Alles in allem von jedem etwas und nirgends der Experte und macht trotzdem Spass
Ich kann nur mir Schuld geben, wenn etwas nicht so läuft, wie es sollte.

Also auch wenn ich hier was nicht oder falsches schreibe, bin immer ich der Trottel.

Viele Tips von jedem, bereichern das Forum und sind immer irgendwo wieder brauchbar und nützlich.
Danke an Alle
TOP    
Beitrag 05.09.2019, 05:43 Uhr
Hendric83
Hendric83
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.11.2018
Beiträge: 6

Guten Morgen,

ich habe ihre Beiträge gelesen, ich selbst hab auch eine DMC 63v, und habe das gleiche Problem wie sie es beschrieben haben,
haben sie eine Lösung gefunden an was es lag ? Ich würde mich über eine Antwort freuen. Da ich jetzt schon zum 3x gegen den Wechsler gefahren bin verzweifel ich, und habe kein Ahnung an was es liegen könnte.

MfG

Hendric
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: