531.720 aktive Mitglieder*
3.355 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
EROWA Forum

Danfoss Frequenzumrichter z.B FC302, würde mich über Hilfe freuen.

Beitrag 30.10.2020, 14:54 Uhr
Geko69
Geko69
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2008
Beiträge: 38

Hallo,
ich habe leider folgendes Problem.

Ich habe auf Empfehlung mir einen Danfoss FC302 Frequenzumrichter in der Bucht gekauft. (Neuware!)
Ich möchte den FC 302 an einer EdingCNC 720 Steuerung (Retrofit Drehbank) betreiben.

Grundsätzlich läuft der Motor auch schon Rechts/Links wenn ich Ihn direkt am FC302 über das LCP steuere.

Aber nun möchte ich ja den Spindelmotor komplett Fernsteuern.

Ich hatte mich bereits an Danfoss selber gewand, dort bekam ich eine Adresse an die ich mich wenden sollte.
So weit so gut, nur da ich das Gerät nicht bei diesem Händler gekauft habe, bekam ich zwar meine ersten Fragen sehr gut beantwortet, es wurde mir aber auch zuverstehen gegeben, dass ich mich bei weiteren Fragen an den Händler wenden soll, von dem ich es erworben habe. (Irgendie ja auch Verständlich!)
Leider muss ich aber fesstellen, das ich bei dem Verkäufer nicht wirklich weiterkomme.


Jetzt aber einmal zu meinen Problemen:
Zur Info: EdingCNC arbeitet mit 24V

Ich habe folgende Ausgänge am Breakoutbord (EdingCNC) die ich für den FC302 verwenden möchte.

+24 und Spindel einschalten

Lt. Handbuch vom FC302 sollen diese an "Klemme 12" (+24V) und "Klemme 18".
Klemme 12&18 sind Digitaleingänge und der Motor startet nur auf dem Parameter "Pulse-Start" und nicht auf einfachen "Start"
das bedeutet der Motor fängt dann erst an zu derehen wenn ich die Spindel in der EdingCNC Steuerung einschalte und erst nach dem Ausschalten dreht er sich.
Alle anderen Parameter für Klemme 18 nützen gar nichts.

Falls das schon soweit funktioneren sollte (AN/AUS), denke ich wird es dann mit Klemme 12+19 = Reversieren hoffentlich auch gehen.



Ausserdem will die Drehzahlregulierung auch nicht so richtig.

Dazu soll am FC302 Klemme 53+55 benutzt werden (Analoge Regulierung bei 0-10Volt)
Problem hier ist ich messe am Ausgang von der Steuerung nicht 0-10Volt sondern ca. 14-24Volt
Der Dandfoss akzeptiert aber nur 0-10 Volt.
Dazu gibt es einen DIP Schalter sodaß ich von Volt auf mA umschalten kann.
Aber auch hier müsste ja im Display zu sehen sein, das sich z.B die Prozentzahl regelt.
Das ist in sofern der Fall wenn die den Kontakt trenne habe ich 0% wenn der Kontakt hergestellt ist, habe ich 100% da ich ja über den geforderten 10Volt liege.


Ich hoffe ich konnte es einigermassen Verständlich rüber bringen.
Falls sich jemand mit diesen Frequenzumrichtern auskennt würde ich mich sehr freuen wenn ich hier Hilfe bekommen könnte.

Danke im vorraus
Georg




TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder:
EROWA - Skyscraper