525.733 aktive Mitglieder*
2.802 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
FANUC Forum

Doosan Puma 2000 X-Geometrien Falsch

Beitrag 30.07.2020, 16:58 Uhr
Matteo98
Matteo98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.03.2019
Beiträge: 6

Guten Tag

Ich hoffe jemand weiss Rat. Heute habe ich beim Bohren mit einem Angetriebenen Werkzeug (Winkelkopf), festgestellt das der Lochabstand meines Werkstück nicht simmt. Dies um fast 0.5mm. Als beim zweiten Werkstück plötzlich der Schlichtstahl zu viel Aufmass übrig lies, nahm ich die Werkzeuge des unteren Revolvers nochmal mit dem Messtaster ab. Die X Geometrien wiesen Unterschiede von 1mm auf. Ausserdem waren beim Anfahren der Position X0 die Bojrwerkzeuge sichtbar aus der Mitte versetzt. Es ist mir kein Crash passiert. Weiss jemand weiter?
TOP    
Beitrag 30.07.2020, 19:41 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 225

Mahlzeit,

Wie schauts denn mit dem Versatz in Z aus?

Sicher das nichts an der Vermessungseinheit faul ist?

1mm Abweichung ohne irgendeinen Crash klingt nach einem Fall für den Monteur.


Ich würde aber erstmal mit der Messuhr im Futter mein
AGW prüfen und einen Messspan beim Drehen durchführen.


TOP    
Beitrag 30.07.2020, 21:14 Uhr
Matteo98
Matteo98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.03.2019
Beiträge: 6

Danke für die Antwort

Versatz im Z gibt es nicht. Beim kontrollieren mit der Messuhr sind die Bohrwerkzeuge die eigentlich auf X0 sein sollen ca 1.8mm aus der Mitte.
TOP    
Beitrag 30.07.2020, 21:34 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 225

Wie alt ist denn die Maschine und bist du der einzige der daran arbeitet?

Und der mittenversatz ist nur in X und nicht in Y Richtung?

Du kannst zur Sicherheit noch die anlagefläche, die parallel zur X Achse steht mal mit der Uhr abfahren und kontrollieren. Das müsste dann der dritte Platz nach dem eingewechselten Werkzeug sein. Wenn da alles unter ein paar Hundertstel mm steht kann es eigentlich nur noch irgendwas am wegmesssystem sein.
TOP    
Beitrag 30.07.2020, 21:46 Uhr
nico1991
nico1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2012
Beiträge: 476

Oder irgendjemand hat ganz banal im Offset der X Koordinate den Wert 1.8 eingetragen biggrin.gif

Das wäre dann verrückt, im wahrsten Sinne des Wortes biggrin.gif
TOP    
Beitrag 31.07.2020, 19:39 Uhr
Matteo98
Matteo98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.03.2019
Beiträge: 6

Die Maschine ist ca. 20 Jahre Alt. Auf dem unteren Revolver gibt es keine Y-Achse. Habe heute mit einem Service-Techniker telefoniert. Dieser meinte das evt. Der Messarm defekt sei oder die X Geometrien nicht stimmen.
TOP    
Beitrag 01.08.2020, 17:57 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 225

Deswegen kann der Revolver ja trotzdem in Y Richtung schief stehen. Bei Bohrwerkzeugen habt ihr doch einen Festen X Wert deswegen ist es komisch wenn der auch weg ist. Es würde mehr Sinn ergeben wenn da nur die Drehwerkzeuge einen Versatz hätten. Deswegen würde ich erstmal schauen ob der Revolver irgendwie schief steht und das geht am besten über die Auflagen der Halter. Es wäre auch interessant ob die Drehwerkzeuge über oder unterstand haben.

Es ist halt auch seltsam das es in Z keinen Versatz gibt.

Der Beitrag wurde von brueckmeister bearbeitet: 01.08.2020, 17:58 Uhr
TOP    
Beitrag 01.08.2020, 23:20 Uhr
Matteo98
Matteo98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.03.2019
Beiträge: 6

Isch werde mal schauen was der Service Techniker meint :)
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: