524.064 aktive Mitglieder*
1.470 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
FANUC Forum

Hilfe zu Manual Guide

Beitrag 25.05.2020, 10:54 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Hallo an das Forum,
ich bräuchte mal etwas Hilfe bei dem Thema Manual Guide. Ich möchte ein Sechskant anfräsen und hab da die freie Kontur xc gewählt(G1500), aber immer wenn ich die eingegebene Kontur abfahren will liest die Maschine die eingegebene Kontur ein und am Ende kommt 3011 G Code Fehler.
So richtig weiß ich nicht weiter.
Hab es auch ohne Manual guide probiert, doch da versucht die Maschine bei den X- Angaben auch wirklich ins x- zu fahren und dann kommt Verfahrweg zu lang.
Maschine ist eine Takamaz X200 mit 18i Steuerung und manual guide.
Die Frage ist nun wie man das richtig programmiert, habe nicht so die manual guide Erfahrung. Ich weiß nur das man da einige Sache beachten muß, nur ohne die Programmierbücher wird das schwer.
Hoffe man kann hier Erfahrungen sammeln.

Gruß Andyxt
TOP    
Beitrag 25.05.2020, 15:59 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 207

Mahlzeit,

mach am besten mal ein Bild von deinem Programm und lade es hier hoch, G code fehler kann auch irgendwas lapidares wie Punkt oder Komma vertauschen sein.

Am manualguide ganz ohne Programmieranleitung ist eigentlich Mist, da solltest du dir schnellstens eine besorgen.

mfg
TOP    
Beitrag 25.05.2020, 20:54 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Hallo

hast du den Zyklus für Sechskant? Ich glaube das müsste G1525 sein. Werde morgen an der Maschine nochmal nachsehen und dann erneut schreiben. Aber du solltest dir wirklich ein Handbuch besorgen. Manual Guide ist super aber hat viele Sachen wenn man die nicht weiss kann man daran scheitern.
Einen Mehrkant fräsen ist nicht so schwer am Manual Guide aber eine Kontur kann einen zur Verzweiflung bringen.

Was mir gerade einfällt G1500 ist der Startsatz im XC-Modus für die Konturbeschreibung und sollte am Ende mit G1506 beendet werden. Die Bearbeitungsart wird mit einem anderen G-Code beschrieben.
Morgen werde ich versuchen mehr Infos zu geben

Melde mich morgen nochmal

LG Remo

Der Beitrag wurde von remoschober bearbeitet: 25.05.2020, 21:01 Uhr
TOP    
Beitrag 26.05.2020, 06:26 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Ja das stimmt, G1500 leidet es ein und G1506 ist der Sclußsatz.Dazwischen fällt mir gerade nicht ein. Ich kopiere mal die beiden Programme und stell sie hier ein heute abend. Wobei ich sagen muß dass ich das Iso programm aus einer beschreibung zu manual guide für eine 21-tb her hab.
Ein Handbuch zu besorgen ist gar nicht so einfach. Ich habe schon mit dem Händler telefoniert der die Maschine mal verkauft hat, aber die Firma hat sich geteilt. Und beide sind was Auskünfte angeht nicht gerade sehr hilfreich. Aber wenn es darum geht was zu verkaufen sind sie Dicke da. mad.gif
Bei Fanuc direkt habe ich es noch nicht probiert, da ja der Maschinenhersteller entscheidet was und wie er es aufspielt, in gewissen Umfang.
Doch wenn der Icon da ist für xc und zc Kontur, gehe ich doch mal davon aus dass der Eimer das auch kann. coangry.gif
TOP    
Beitrag 26.05.2020, 19:36 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

So hier habe ich die zwei Programme:

einmal Iso:

O0420
G1900D30.L40.K0.W0. (Rohteil Definition)
G10P0Z-60 (Nullpunktverschiebung)
G28A0
G50S3000
G28H0M5
G4U1
M64 (einkoppeln C Achse)
G4U1
G98T303F500
G1932Q4.D15.H5.
M229 (Anwahl Werkzeugantrieb)
S200M38
G0X40Z20
G28C0
G12.1
G1X26C-10
G1G42X19.63C-10
G1C0
G1X9.81C8.5
G1X-9.81
G1X-19.63C0
G1X-9.81C-8.5
G1X9.81
G1X19.63C0
G1C5
G1G40X50C0
G13.1
M228 (Abwahl Werkzeugantrieb)
M65 (C-Achse auskoppeln)
M30

als Fehler kommt Distance x zu lang

und Manual Guide

O0422
G1900D30.L40.K0.W0.
G10P0Z-60
G28A0
G50S3000
M34
/M98P9000
G28H0M5
G4U1
M64
G4U1
G98T303F500
G1932Q4.D15.H5.
M229
S200M38
G0X40Z20
G28C0
G12.1
G1500T5.H26.V-10.B10.L5.P1.
G1501H19.63V-10.K5.C19.63L0.M0.T1.
G1501H19.63V0.K3.D0.L0.M0.T1.
G1501H9.81V8.5K4.C9.81D8.5L0.M0.T1.
G1501H-9.81V8.5K5.C-9.81L0.M0.T1.
G1501H-19.63V0.K6.C-19.63D0.L0.M0.T1.
G1501H-9.81V-8.5K8.C-9.81D-8.5L0.M0.T1.
G1501H9.81V-8.5K1.C9.81L0.M0.T1.
G1501H19.63V0.K2.C19.63D0.L0.M0.T1.
G1501H19.63V5.K3.D5.L0.M0.T1.
G1501H40.V0.K8.C40.D0.L0.M0.T1.
G1506
G1G40X50C0
G13.1
M228
M65
M30

fehler: 3011

ist beides die gleiche Kontur. Wie gesagt, ist aus einem Fanucbuch für Manual Guide 21-tb
Ich habe aber nur die 18i-t

Vielleicht kann man da mehr Licht ins Dunkel bringen.
TOP    
Beitrag 26.05.2020, 20:14 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Hallo

probiere im Manual Guide bitte mal als ersten Satz G1068 (Konturbearbeitung Fräsen X-C).
Du hast nur die Kontur beschrieben und keine Bearbeitungssequenz angegeben wie eben G1068.
Im zweiten Satz dann G1525 und die Daten eingeben. Ist ein Festzyklus für Mehrkant.
Wenn du mir per PM deine Email mitteilst sende ich dir etwas.
P.S. Das Handbuch zu Manual Guide i ist beinahe identisch egal ob 18i oder 21i.
Ich habe eine 18i-TB

LG Remo

ZITAT(Andyxt @ 26.05.2020, 19:36 Uhr) *
So hier habe ich die zwei Programme:

einmal Iso:

O0420
G1900D30.L40.K0.W0. (Rohteil Definition)
G10P0Z-60 (Nullpunktverschiebung)
G28A0
G50S3000
G28H0M5
G4U1
M64 (einkoppeln C Achse)
G4U1
G98T303F500
G1932Q4.D15.H5.
M229 (Anwahl Werkzeugantrieb)
S200M38
G0X40Z20
G28C0
G12.1
G1X26C-10
G1G42X19.63C-10
G1C0
G1X9.81C8.5
G1X-9.81
G1X-19.63C0
G1X-9.81C-8.5
G1X9.81
G1X19.63C0
G1C5
G1G40X50C0
G13.1
M228 (Abwahl Werkzeugantrieb)
M65 (C-Achse auskoppeln)
M30

als Fehler kommt Distance x zu lang

und Manual Guide

O0422
G1900D30.L40.K0.W0.
G10P0Z-60
G28A0
G50S3000
M34
/M98P9000
G28H0M5
G4U1
M64
G4U1
G98T303F500
G1932Q4.D15.H5.
M229
S200M38
G0X40Z20
G28C0
G12.1
G1500T5.H26.V-10.B10.L5.P1.
G1501H19.63V-10.K5.C19.63L0.M0.T1.
G1501H19.63V0.K3.D0.L0.M0.T1.
G1501H9.81V8.5K4.C9.81D8.5L0.M0.T1.
G1501H-9.81V8.5K5.C-9.81L0.M0.T1.
G1501H-19.63V0.K6.C-19.63D0.L0.M0.T1.
G1501H-9.81V-8.5K8.C-9.81D-8.5L0.M0.T1.
G1501H9.81V-8.5K1.C9.81L0.M0.T1.
G1501H19.63V0.K2.C19.63D0.L0.M0.T1.
G1501H19.63V5.K3.D5.L0.M0.T1.
G1501H40.V0.K8.C40.D0.L0.M0.T1.
G1506
G1G40X50C0
G13.1
M228
M65
M30

fehler: 3011

ist beides die gleiche Kontur. Wie gesagt, ist aus einem Fanucbuch für Manual Guide 21-tb
Ich habe aber nur die 18i-t

Vielleicht kann man da mehr Licht ins Dunkel bringen.


Der Beitrag wurde von remoschober bearbeitet: 26.05.2020, 20:16 Uhr
TOP    
Beitrag 27.05.2020, 06:34 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Da muß ich mal schauen wo ich den G1068 finde. Ich gehe mal stark davon aus dass der unter der Rubrik Zyklen zu finden ist.
G1525 habe ich gar nicht gefunden. Hatte schon mal geschau twegen Sechskant und nix gefunden. Aber ich begebe mich heute mal auf die Suche.


Gruß Andy!
TOP    
Beitrag 27.05.2020, 17:48 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Guten Abend

du musst nicht suchen. Du kannst im Manual-Guide Modus an der gewünschten Stelle deines Programmes zuerst den G1068 einfügen und Input drücken um in die Einagebmaske zu gelangen.Nach dem Ausfüllen des G1068 setzt du eine Zeile darunter den G1525 ein und drückst wieder Input und gibst die Daten ein.
Bei mir sind auch nicht alle Zyklen auf der Maschine aber sind im Fanuc Handbuch für den Manual Guide beschrieben.

LG Remo



ZITAT(Andyxt @ 27.05.2020, 06:34 Uhr) *
Da muß ich mal schauen wo ich den G1068 finde. Ich gehe mal stark davon aus dass der unter der Rubrik Zyklen zu finden ist.
G1525 habe ich gar nicht gefunden. Hatte schon mal geschau twegen Sechskant und nix gefunden. Aber ich begebe mich heute mal auf die Suche.


Gruß Andy!

TOP    
Beitrag 27.05.2020, 19:38 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Guten Abend.
Also, ich habe nachgeschaut. der G1068 ist nirgends dabei. Er ist zwar in meiner Beschreibung aufgeführt, aber nicht näher beschrieben. Das mit dem eingeben und input drücken habe ich nun nicht probiert. Neuer Versuch morgen.
Hab dafür ein paar Bilder gemacht was für Eingabeoptionen ich habe.

Der Beitrag wurde von Andyxt bearbeitet: 27.05.2020, 19:45 Uhr
TOP    
Beitrag 27.05.2020, 20:32 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Hallo

der G1068 sollte schon irgendwo sein. Ich schaue morgen an meiner Steuerung nach und kann eventuell ein Bild nachliefern.
Ich habe sowohl den originalen Manual Guide von Fanuc sowie den modifizierten von Nakamura-Tome (welcher erheblich verbessert ist, aber dir nicht weiterhilft).

G1068 = Konturbearbeitung -- Teilweise Schruppen

Ich wollte dir ein Bild aus dem Handbuch senden aber leider erlauben es die Forenregeln nicht.

Schönen Abend noch

LG Remo

ZITAT(Andyxt @ 27.05.2020, 19:38 Uhr) *
Guten Abend.
Also, ich habe nachgeschaut. der G1068 ist nirgends dabei. Er ist zwar in meiner Beschreibung aufgeführt, aber nicht näher beschrieben. Das mit dem eingeben und input drücken habe ich nun nicht probiert. Neuer Versuch morgen.
Hab dafür ein paar Bilder gemacht was für Eingabeoptionen ich habe.

TOP    
Beitrag 28.05.2020, 14:00 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Ich habe es gerade getestet, man kann nicht einfach G1068 oder G1525 eingeben und ausfüllen.
Dann kommt der Fehler dass er nicht in der Lage ist es per Dialog auszuführen.
TOP    
Beitrag 28.05.2020, 16:27 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Hallo

da wäre ein Screenshot aber mal interessant bei der Fehlermeldung und eine Fehlernummer.

LG

ZITAT(Andyxt @ 28.05.2020, 14:00 Uhr) *
Ich habe es gerade getestet, man kann nicht einfach G1068 oder G1525 eingeben und ausfüllen.
Dann kommt der Fehler dass er nicht in der Lage ist es per Dialog auszuführen.

TOP    
Beitrag 28.05.2020, 19:48 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

hier ist der screenshot


ZITAT(remoschober @ 28.05.2020, 17:27 Uhr) *
Hallo

da wäre ein Screenshot aber mal interessant bei der Fehlermeldung und eine Fehlernummer.

LG


Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  IMG_20200528_190933.jpg ( 313.04KB ) Anzahl der Downloads: 16
 
TOP    
Beitrag 28.05.2020, 20:37 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Hallo

in deinem Bild sehe ich den G1040 Zyklus. Kannst du testweise es mit diesem probieren. Also auch einfach G1040 einzeln und Input und dann schauen was passiert... Denn hast du ja und der sollte ja dann gehen .
Wie alt ist die Maschine ?

LG Remo

ZITAT(Andyxt @ 28.05.2020, 19:48 Uhr) *
hier ist der screenshot

TOP    
Beitrag 29.05.2020, 09:30 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Ich habe das gerade in meiner Pause getestet.
Wenn ich G1040 eingebe und Input drücke, öffnet sich das Dialogfeld.
Also wird der G1068 nicht dabei sein.
Ich habe noch einmal den G1020 facing tough und den G1030 contouring tough im Angebot. Laut Simulation kommt bei beiden kein Fehler mehr. Ist jetzt nur die Frage was die Kiste in Wirklichkeit macht.
Die Maschine ist von 2004.
TOP    
Beitrag 29.05.2020, 16:33 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Kleiner Nachtrag nachdem ich heute noch ein wenig rumgespielt habe.
Ich wollte mal sehen ob es an der Außenbearbeitung liegt, und habe mal den Taschenfräszyklus ausprobiert. Die Bearbeitung mit dem G1040 definiert und die Kontur mit G1520.

Resultat:
Wenn ich vor Zyklusaufruf G12.1 nicht eingebe, bekomme ich eine wunderschöne Kreistasche in der Größe von der eigentlich beschriebenen Rechtecktasche.
Gebe ich G12.1 ein, dann gibt mir die Maschine den Fehler 5007 "Distance too large" aus.

Ich glaube das Problem liegt daran dass die Maschine den Interpolationsbefehl nicht frißt. Gibt es da eine Möglichkeit nachzusehen ob sie das kann? coangry.gif mad.gif
TOP    
Beitrag 29.05.2020, 16:42 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Hallo

wenn du im Manual Guide arbeitest musst du keine G12.1 programmieren. Auch brauchst du keinen G17 oder G18 oder G19. Die Steuerung ermittelt das aus der Zyklenanwahl die du verwendest. Ist zumindest bei mir so.


LG Remo

ZITAT(Andyxt @ 29.05.2020, 16:33 Uhr) *
Kleiner Nachtrag nachdem ich heute noch ein wenig rumgespielt habe.
Ich wollte mal sehen ob es an der Außenbearbeitung liegt, und habe mal den Taschenfräszyklus ausprobiert. Die Bearbeitung mit dem G1040 definiert und die Kontur mit G1520.

Resultat:
Wenn ich vor Zyklusaufruf G12.1 nicht eingebe, bekomme ich eine wunderschöne Kreistasche in der Größe von der eigentlich beschriebenen Rechtecktasche.
Gebe ich G12.1 ein, dann gibt mir die Maschine den Fehler 5007 "Distance too large" aus.

Ich glaube das Problem liegt daran dass die Maschine den Interpolationsbefehl nicht frißt. Gibt es da eine Möglichkeit nachzusehen ob sie das kann? coangry.gif mad.gif

TOP    
Beitrag 29.05.2020, 17:10 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Da steht aber in deiner zugeschickten Beschreibung etwas anderes. wink.gif
"Interpolation an und abwählen. Wenn Parameter 27000 ... weiter bin ich nocht nicht vorgedrungen.

Dann ist doch aber die Frage warum wird aus einem Rechteck ein Kreis und was sagt der fehler 5007.

ZITAT(remoschober @ 29.05.2020, 17:42 Uhr) *
Hallo

wenn du im Manual Guide arbeitest musst du keine G12.1 programmieren. Auch brauchst du keinen G17 oder G18 oder G19. Die Steuerung ermittelt das aus der Zyklenanwahl die du verwendest. Ist zumindest bei mir so.


LG Remo

TOP    
Beitrag 29.05.2020, 20:26 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Das ist dann aber eine Parametereinstellung (wenn .....)

Ich habe ja geschrieben das dies bei mir so ist. Das mühsame ist ja das jede Fanuc Steuerung ihre Eigenheiten hat.
Den Fehler kann ich dir nicht beantworten den musst du selber suchen in deiner Dokumentation. Aber wenn du die Beschreibung anstelle der Nummer schreibst kann man vielleicht weiterhelfen.
Nimm den G1060 oder G1020 oder G1030 also Konturschruppen aussen.
G1040 ist glaube ich Taschenfräsen.

LG Remo

ZITAT(Andyxt @ 29.05.2020, 17:10 Uhr) *
Da steht aber in deiner zugeschickten Beschreibung etwas anderes. wink.gif
"Interpolation an und abwählen. Wenn Parameter 27000 ... weiter bin ich nocht nicht vorgedrungen.

Dann ist doch aber die Frage warum wird aus einem Rechteck ein Kreis und was sagt der fehler 5007.

TOP    
Beitrag 30.05.2020, 10:02 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

@remoschober: Wie schon in dem letzten Beitrag beschrieben probier ich rum mit Innen und Aussen um auszuschließen dass ich etwas versuche was die Maschine nicht kann. Aber laut Fehlerbeschreibung liegt der Fehler bei mir. Siehe Unten.

Ich habe gestern Abend mir den Fehler 5007 rausgesucht.

Der besagt: Fanuc-Alarm Beschreibung
Im HPCC-Modus bewegte sich die Maschine über den Grenzwert hinaus.

Aufgrund von Kompensation, Schnittpunktberechnung, Interpolation oder ähnlichen Gründen wurde eine Bewegungsdistanz festgelegt, die die maximal zulässige Distanz überschreitet.
Überprüfen Sie die programmierten Koordinaten oder Kompensationsbeträge.
Fanuc-Alarm 5007 ZU GROSSER ABSTAND

Also würde ich eher sagen dass ich irgendwo einen Fehler in dem Bearbeitungszyklus oder in der Konturbeschreibung habe.

In der Anleitung Manual Guide zum Taschenzyklus G1040 fehlt auch eine Angabe die bei mir auftaucht. Da fragt er nach Konkav, Konvex oder Grooving. Die gleiche Angabe fragt er auch bei dem G1020 für die Aussenkontur ab.
Ich mach nachher mal ein Bild davon und stell es hier ein.
TOP    
Beitrag 03.06.2020, 19:46 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Ich bin gerade mit dem Maschinenvertreter in Kontakt. Wenn sich was ergibt, gibt es ein Update.

@remo: Oder kannst du mir mal ein Programm für eine Tasche oder Aussenvierkant schicken? Vielleicht funktioniert ja das und ich erkenne meinen Fehler.
TOP    
Beitrag 03.06.2020, 20:41 Uhr
remoschober
remoschober
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 133

Guten Abend

wenn du mir die Daten für deinen 6-kt gibst oder auch für eine Tasche kann ich es dir schicken wie ich es programmieren würde im Manual Guide. Wichtig ist auch immer das das Werkzeug richtig definiert ist im Offset des Manual Guides.

LG Remo

ZITAT(Andyxt @ 03.06.2020, 19:46 Uhr) *
Ich bin gerade mit dem Maschinenvertreter in Kontakt. Wenn sich was ergibt, gibt es ein Update.

@remo: Oder kannst du mir mal ein Programm für eine Tasche oder Aussenvierkant schicken? Vielleicht funktioniert ja das und ich erkenne meinen Fehler.

TOP    
Beitrag 04.06.2020, 14:41 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

Sagen wir mal ein 50er aussenvierkant und eine 30er Tasche.
Mit offset für das Werkzeug um die Fehlerquelle auszuschliessen.
Vielleicht erkenne ich mit einem Beispiel wo der hase begraben ist.

Schon mal vielen Dank im vorraus


ZITAT(remoschober @ 03.06.2020, 21:41 Uhr) *
Guten Abend

wenn du mir die Daten für deinen 6-kt gibst oder auch für eine Tasche kann ich es dir schicken wie ich es programmieren würde im Manual Guide. Wichtig ist auch immer das das Werkzeug richtig definiert ist im Offset des Manual Guides.

LG Remo

TOP    
Beitrag 04.06.2020, 17:48 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 487

Hoi
Bitte weiterberichten. super.gif Ich lese interessiert mit, denn bei meinem PP hat es noch ein paar Baustellen in Bezug auf Transmit/Tracyl.
Der Programmierer meinte, wenn Er wisse wie es die Steuerung möchte, dann könne er den PP entsprechend anpassen. Die Angaben vom Hersteller sind - wie soll ich sagen - etwas dürftig.
Die Fanuc Ordner habe ich schon ein paar mal gewälzt, aber irgendwie erschlägt es mich. coangry.gif
Im Forum habe ich alles zusammengekramt und hoffe einen Weg zu finden.

In diesem Sinne danke.gif an das Forum!


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 04.06.2020, 18:55 Uhr
Andyxt
Andyxt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2007
Beiträge: 35

ICH HABE EINE RECHTECKTASCHE GEFRÄST!!! daumup.gif

Nachdem mir die Beschreibung zu der Steuerung von dem Maschinenvertreter zugesendet wurden, bin ich erleuchtet. biggrin.gif
Ganz klein steht da unter der Rubrik G12.1 und G07.1 dass man in den Parametern deklarieren muß welche die linerare Achse ist und welche die Rundachse.
Wenn es so ist wie in meinem Fall hat man ja zwei Rundachsen. Einmal Haupt-©, und einmal Gegenspindel(E). Nun muß man einstellen welche man nutzen will. Bei mir war es noch auf die Gegenspindel eingestellt. Geändert und siehe da es macht das was es soll.
Nur leider eröffnet das weitere Fragen.
Zum einen wäre da wie man den Parameter im laufenden Programm ändern könnte. Man nehme mal an man hat auf der Hauptspindel einen Sechskant anzufräsen und an der Gegenspindel einen Vierkantzapfen. Dann müßte man das im Programm umschwenken können. Aber wie?
Als zweites, wie kann man im Manual guide sagen dass man die Gegenspindel nutzen will. Dann habe ich ja ganz andere Adressen. C=Hauptspindel, E= Gegenspindel. Da bin ich noch nicht weiter gekommen heute.

@Remo: Das heißt dass du dich doch nicht bemühen mußt mit den Programmen. Aber vielleicht kannst du bei den anderen Fragen auch weiterhin mit Rat zur Seite stehen. biggrin.gif

@Rainer60;: PP???
Ich mag das auch nicht wenn x Themen aufgemacht werden und dann alles ins stocken kommt ohne eine Lösung gefunden zu haben, oder wenigstens mal mitzuteilen.

Der Beitrag wurde von Andyxt bearbeitet: 04.06.2020, 18:59 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: