502.876 aktive Mitglieder
4.932 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
FANUC Forum

IF/THEN mit Taste verknüpfen?

Beitrag 22.06.2018, 20:52 Uhr
DasKerlchen
DasKerlchen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2018
Beiträge: 2

Hallo allerseits,

ich bin neu hier im Forum, habe auch schon fleißig gesucht, allerdings bisher nicht das gewünschte Ergebnis gefunden.

Ich habe eine Frage zum Thema Drehen (im Endeffekt ist es aber egal)

Ich möchte unsere Rüstzeiten verkürzen, indem ich eine Taste an einer Maschine so belege, dass der Bediener die Taste nur drücken muss - und die Maschine danach einen Programmteil überspringt und das Programm an einer anderen Stelle fortsetzt.

Als einfaches Beispiel: Die Maschine macht ein Gewinde M30. Ist nun die Taste gedrückt worden, fertigt sie stattdessen Ein Gewinde M24 (natürlich mit anderem Vordrehdurchmesser etc.) bis die Taste wieder ausgeschalten wird.

Soll heißen: z.B. "WENN(TASTE 1) gedrückt, dann GOTO Satz N...


Wir haben auf unserer Steuerung mehrere Tasten, die auch leuchten wenn man sie drückt, die allerdings unbenutzt sind.
Daher meine Frage, ob es möglich wäre, eine unbelegte Taste so zu nutzen, dass die Maschine dann eine Kontur etwas anders fährt bzw. im Programm an anderer Stelle fortfährt.

Da den Tasten aber keine Funktion zugeordnet ist, müsste man das doch trotzdem über die Signale an der Taste selbst lösen können, oder? (Strom, kein Strom)

Über eine andere, eventuell praktikable Lösung würde ich mich ebenfalls sehr freuen.


TOP    
Beitrag 23.06.2018, 07:56 Uhr
pileworm
pileworm
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2017
Beiträge: 85

Tach schönen,

So rein vom Prinzip her:

/GOTO200
(Fertige M24)
GOTO300
N200
(Fertige M30)
N300
(weitere Bearbeitung)

Bei Überspringen deaktiviert wird das M24 Herstellen übersprungen und ein M30 hergestellt. Bei Aktiviert stellt es ein M24 her und überspringt dann das M30 herstellen.

Verstehe ich Dich richtig, Du hast mehrere Opionale Stop Tasten? Oder einfach nur Tasten ohne Funktion?
TOP    
Beitrag 25.06.2018, 18:54 Uhr
DasKerlchen
DasKerlchen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2018
Beiträge: 2

ZITAT(pileworm @ 23.06.2018, 08:56 Uhr) *
Verstehe ich Dich richtig, Du hast mehrere Opionale Stop Tasten? Oder einfach nur Tasten ohne Funktion?


Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe mehrere Tasten ohne Funktion, die aber dennoch nach dem Drücken leuchten.
Ich gehe davon aus, dass sie also ansteuerbar/benutzbar sind. Die Tasten an sich haben keinerlei Funktion.

Der Beitrag wurde von DasKerlchen bearbeitet: 25.06.2018, 18:55 Uhr
TOP    
Beitrag 28.06.2018, 18:17 Uhr
pileworm
pileworm
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2017
Beiträge: 85

Hallo Kerlchen,

meinte natürlich "Optionales Überspringen" nicht stop.

Jedenfalls: Ich hab das Handbuch für Serie 0 - MB. Im Netz als PDF gefunden. Dieses deutet im Kapitel 12.2 "Programmabschnittkonfiguration" Punkt Optionales Überspringen eines Satzes darauf hin, dass es Steuerungen gibt die Schalter zum Überspringen von 1 bis 9 haben. Ich verstehe es so:

/1 /3 G0...

Ist Schalter eins und drei aktiviert, wird der Satz übersprungen.

Kann es nicht testen, hab sowas bei mir nicht.

Also entweder hast Du mehrere Schalter zum Optionalen Überspringen oder Du musst das Schaltplan Handbuch Deiner Maschine durchforsten. Oder dann doch den Hersteller fragen.

Funktionslose Knöpfe sind mir, ausser bei Defekt, noch nicht begegnet.
TOP    
Beitrag 29.06.2018, 23:09 Uhr
okumamori1
okumamori1
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.11.2006
Beiträge: 110

Hi DasKerlchen,

wenn Du die Option Optional Block Delete hast,
dann ist es immer im Setting evtl. Parameterbildschirm.
Nicht aber auf Hardwaretasten, muss halt als Option gekauft sein.
Nur / ist immer dabei /2 in der Regel für Stangenlader der Rest bis /9 frei nurzbar.

Gruss Okumamori
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: