525.588 aktive Mitglieder*
2.248 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
FANUC Forum

Makro Variable auf 0 setzen, Makro-"Zähler" auf Null setzen

Beitrag 27.02.2020, 11:26 Uhr
dinuu
dinuu
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.02.2020
Beiträge: 2

Hallo zusammen!

Ich möchte gerne bei jedem x-ten Werkstück ein Tastprogramm laufen lassen.

IF[#801 EQ0]GOTO11
IF[#801 EQ1]GOTO11
IF[#801 EQ2]GOTO12
IF[#801 EQ3]THEN#801=0

Hochzählen mache ich so:
#801=#801+1

Also wenn der Wert 3 ist soll er den Wert wieder auf 0 setzen. Den Satz "IF[#801 EQ3]THEN#801=0" akzeptiert die Steuerung aber nicht.
Wo könnte der Fehler sein?


Danke!
TOP    
Beitrag 27.02.2020, 11:41 Uhr
nico1991
nico1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2012
Beiträge: 476

Hallo

der Fehler liegt in der falschen Syntax

N1 (Start)
IF[#801 EQ0]GOTO11
IF[#801 EQ1]GOTO11
IF[#801 EQ2]GOTO12
IF[#801 EQ3]GOTO13

N13 (Zaehler zuruecksetzen)
#801=0
GOTO1(Springe zu Start)

So klappt es smile.gif Nach eine If Anweisung dürfen nur Sprungbefehle oder Alarme stehen.

Beste Grüße,

Nico

TOP    
Beitrag 27.02.2020, 11:57 Uhr
dinuu
dinuu
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.02.2020
Beiträge: 2

Super, danke! werde ich am Nachmittag gleich testen!
TOP    
Beitrag 28.02.2020, 14:48 Uhr
Armageddon
Armageddon
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.01.2004
Beiträge: 741

ZITAT(nico1991 @ 27.02.2020, 11:41 Uhr) *
der Fehler liegt in der falschen Syntax


Die Syntax "IF[#801EQ3]THEN#801=0" ist nicht falsch. Habe ich in unzähligen meiner FANUC Macros schon mehrfach verwendet. Ebenso wie IF[....]THEN IF[......]THEN........... mehrmals hintereinander.

Das funktioniert auf einigen FANUC Steuerungen ab einem Gewissen Softwarestand auf jedenfall. Vermutlich halt nur nicht auf der Steuerung des Thread-Erstellers.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: