501.756 aktive Mitglieder
5.826 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
FANUC Forum

Werkzeuge mit mehreren Schneiden, Komme von Siemens und kenne D1 D2 usw.

Beitrag 20.05.2019, 19:05 Uhr
segment3md
segment3md
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.10.2004
Beiträge: 55

Hallo Fanuc Gemeinde,

habe nen Auftrag bei nem Kunden bekommen, ein Programm auf eine Brother zu bringen. Die Steuerung ist zwar eigen, doch im Prinzip ne Fanuc.
Ich habe ein Werkzeug, welches mit 2 Längen und 2 Radien gefahren werden muss.
Kann ich, wenn das Werkzeug z.B. T1 ist, die erste Stufe in H1 D1 legen und die 2. Länge in H20 D20 und dies im Programm einfach aufrufen?

Danke für die Rückinfo.
TOP    
Beitrag 20.05.2019, 19:26 Uhr
Janir
Janir
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2017
Beiträge: 3

Hallo :)

Ich hab zwar noch an keiner Brother gearbeitet, jedoch an verschiedenen anderen Maschinen mit Fanuc Steuerung.
Der Werkzeugaufruf ist einfach T0101, Werkzeug 1, Geometrie- und Korrekturdaten 1.
Falls du 2 verschiedene Radien nutzen willst dann machst du T0101 und z.B. T0121
Dann korrigierst du einmal bei 01 und einmal bei 21.

Hoffe ich konnte helfen. Sonst einfach nochmal melden
TOP    
Beitrag 21.05.2019, 08:04 Uhr
segment3md
segment3md
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.10.2004
Beiträge: 55

ZITAT(Janir @ 20.05.2019, 19:26 Uhr) *
Hallo smile.gif

Ich hab zwar noch an keiner Brother gearbeitet, jedoch an verschiedenen anderen Maschinen mit Fanuc Steuerung.
Der Werkzeugaufruf ist einfach T0101, Werkzeug 1, Geometrie- und Korrekturdaten 1.
Falls du 2 verschiedene Radien nutzen willst dann machst du T0101 und z.B. T0121
Dann korrigierst du einmal bei 01 und einmal bei 21.

Hoffe ich konnte helfen. Sonst einfach nochmal melden


Moin,
Ich Poste hier mal nen Beispielcode fürs Verständnis, würde das so funktionieren?
QUELLTEXT
G90 G0 G54.1 P1 M8
G100 T1 X5.1 Y38.9 A0 H01 D01 S14469 M3  <- G100 = WZW mit Anpositionieren

G0 G43 Z90  <- Jetzt ist ja H01 und D01 aktiv
G41         <- Fräsen blabla mit Stufe 1 nur als Beispiel
G1 Y53.7 F1736
G1 X-3.5
G1 X42
G40
G0 X42 Y58
G0 Z90
H21 D21 ( Jetzt kommt Stufe 2 Kann ich die einfach so anwählen?)
G0 G43 Z50  <- Jetzt ist ja H21 und D21 aktiv hoffentlich
G41         <- Fräsen blabla mit Stufe 2 nur als Beispiel
G1 Y53.7 F1736
G1 X-3.5
G1 X42
G40
G0 X42 Y58
G0 Z90


MfG
Rene
TOP    
Beitrag 22.05.2019, 05:37 Uhr
Janir
Janir
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2017
Beiträge: 3

Also so wie ich es von allen Fanuc Steuerungen kenne musst du einmal T0101 und für den zweiten Schritt T0121. Solange das T01 am Anfang steht wechselt die Maschine kein Werkzeug
TOP    
Beitrag 22.05.2019, 20:57 Uhr
BrechtM
BrechtM
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.07.2015
Beiträge: 165

@Janir

Sorry... Schwachsinn was du schreibst...
Das ne Fräse...

@segment3md

Sollte wie im Beispiel funktionieren. Falls nicht vor dem neuen Korrekturwert nochmal mit G40 abwählen
TOP    
Beitrag 27.05.2019, 16:21 Uhr
segment3md
segment3md
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.10.2004
Beiträge: 55

@BrechtM Alles klar!!!
Danke!
@Janir Das Werkzeug ist ein Fräser mit mehreren Durchmessern... nur zum Verständnis. Da muss nix gewechselt werden.

MfG
Rene
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: