525.955 aktive Mitglieder*
2.938 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
FANUC Forum

Werkzeugwechselpunkt und Backenfutter ansteuern

Beitrag 06.03.2020, 00:38 Uhr
KFR
KFR
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.03.2020
Beiträge: 3

Hallo Leute

An einer Drehmaschine min fanuc oi mate tc Steuerung möchte ich gerne das Werkzeug auf einen fixen Wechselpunkt fahren, im Moment muss ich irgendwas im Z + Programmieren und dann T0202 usw...
Die Maschine verfügt über ein Hydraulisches Futter, leider auch da, es lässt sich mit den bekannten M Funktionen nicht ansteuern. Die Tastatur der Maschine hat 2 freie Tasten mit Aufschrift F, ich habe mir da das Hydraulische Futter auf und zu vorgestellt, aber auch Fehanzeige.
Wer kann mir da grob ein paar tipps geben?

P.s. Die Maschine war nicht viel im Einsatz, Backenfutter ist manuelles drauf, WZW position und Hydr. Futter wurde vermutlich nie eingerichtet.
TOP    
Beitrag 06.03.2020, 07:00 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 238

Ich fahr den Werkzeugwechselpunkt in der Regel mit G0 G28 U0 V0 W0 oder G30 U0 V0 W0 an, G28 ist die Z Achse bis an den Maschinen 0 Punkt fahren und G30 nur den halben Z Weg das mach ich bei kürzeren Teilen. Die X und Y Achse fahren bei beiden Varianten auf ihren Maschinen 0 Punkt wenn man keine Y Achse hat braucht man das V0 nicht. Futter auf zu hat man normalerweise zur manuellen Bedienung ein Fußpedal. Bei meiner Doosan Drehmaschine mit 0i geht das Futter über M68 auf und mit M69 zu aber das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
TOP    
Beitrag 06.03.2020, 08:36 Uhr
eduscho
eduscho
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.09.2004
Beiträge: 106

ZITAT(KFR @ 06.03.2020, 00:38 Uhr) *
Hallo Leute

An einer Drehmaschine min fanuc oi mate tc Steuerung möchte ich gerne das Werkzeug auf einen fixen Wechselpunkt fahren, im Moment muss ich irgendwas im Z + Programmieren und dann T0202 usw...
Die Maschine verfügt über ein Hydraulisches Futter, leider auch da, es lässt sich mit den bekannten M Funktionen nicht ansteuern. Die Tastatur der Maschine hat 2 freie Tasten mit Aufschrift F, ich habe mir da das Hydraulische Futter auf und zu vorgestellt, aber auch Fehanzeige.
Wer kann mir da grob ein paar tipps geben?

P.s. Die Maschine war nicht viel im Einsatz, Backenfutter ist manuelles drauf, WZW position und Hydr. Futter wurde vermutlich nie eingerichtet.


Den Werkzeugwechselpunkt kann man über ein Makroprogramm aufrufen (selber schreiben).
Für die Steuerung des Futters muss die PLC angepaßt werden. Wie öffnest du denn jetzt das Futter? Mit einem Fußschalter?
TOP    
Beitrag 11.03.2020, 00:18 Uhr
KFR
KFR
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.03.2020
Beiträge: 3

ZITAT(cnc_tobi @ 06.03.2020, 07:00 Uhr) *
Ich fahr den Werkzeugwechselpunkt in der Regel mit G0 G28 U0 V0 W0 oder G30 U0 V0 W0 an, G28 ist die Z Achse bis an den Maschinen 0 Punkt fahren und G30 nur den halben Z Weg das mach ich bei kürzeren Teilen. Die X und Y Achse fahren bei beiden Varianten auf ihren Maschinen 0 Punkt wenn man keine Y Achse hat braucht man das V0 nicht. Futter auf zu hat man normalerweise zur manuellen Bedienung ein Fußpedal. Bei meiner Doosan Drehmaschine mit 0i geht das Futter über M68 auf und mit M69 zu aber das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Vielen Dank für deine Tipps, ich probiere das mal aus. Bei mir gibt es einen Hydr. Hebel für das Futter, wobei ich vermute das dieser nur die Richtung wechselt von Auf und Zu, resp, von Aussen nach innen spannen und umgekehrt. Wenn ich was herausfinde berichte ich gerne wieder.
TOP    
Beitrag 11.03.2020, 00:26 Uhr
KFR
KFR
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.03.2020
Beiträge: 3

ZITAT(eduscho @ 06.03.2020, 08:36 Uhr) *
Den Werkzeugwechselpunkt kann man über ein Makroprogramm aufrufen (selber schreiben).
Für die Steuerung des Futters muss die PLC angepaßt werden. Wie öffnest du denn jetzt das Futter? Mit einem Fußschalter?

Das mit dem Makro kenne ich noch nicht, aber ist das richtig das dann zb. ein Satz normal aussieht : N13 T0404
Und der rest im Hintergrung abläuft ohne zusätzliche Sätze im Hauptprogramm?

Uiii PLC anpassen tönt schwierig...
Es gibt einen Hebel, der wechselt einfach die Öl durchfluss richtung, was das Futter aber auch arbeiten lässt. Am Hydraulik Steuerblock wären aber Ventile vorhanden mit Elektrischer ansteuerung, alles verdrahtet.
TOP    
Beitrag 11.03.2020, 10:26 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 493

Hoi
Den Werkzeugwechselpunkt solltest in den für Benutzer zugänglichen Parameter festlegen können. Dieser Punkt wird durch ...U0, W0... angefahren. Bei Einzelteilen (welches bei mir die Regel ist) fahre ich immer diesen Punkt zum Wechsel an. Bei Serieteilen passe ich beim Einfahren den Wechselpunkt an unter Berücksichtigung von langen Werkzeugen, Futterbacken etc. um Kollisionen zu vermeiden.

Wenn der Wechselpunkt zu Nahe ist für den Teilewechsel, hatte ich schon mal den U0, W0 als Teilewechselpunkt gesetzt und während der Bearbeitung den jeweiligen Wechselpunkt durch X und Z festgelegt. Ist schon eine Weile her und habe den Code grad nicht in Erinnerung - aber nix mit Makro.

Futterbetätigung über F-Taste scheint mir etwas unpraktisch und würde zu einem Fusstaster raten.


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: