Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
467.883 reg. Mitglieder
467.883 reg. Mitglieder
FANUC News News
724
Folge ich

Die Gesamtproduktion der FANUC ROBOCUT steigt auf 30.000 Einheiten

FANUC Robocut

Das FANUC Headquarter in Japan hat bekannt gegeben, dass die Gesamtproduktion der ROBOCUT - die Drahterodiermaschine von FANUC – auf 30.000 Einheiten angestiegen ist.

Seit dem Produktionsstart im Jahr 1975 wurden, auch dank der Benutzerführung vieler Kunden weltweit, kontinuierlich Fortschritte gemacht um den Meilenstein der 30.000 Einheiten zu erreichen.

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung, hat FANUC die Geschwindigkeit und Präzision der ROBOCUT verbessert, um Anforderungen für erhöhte Präzision im Formenbau und in der Teilebearbeitung zu bedienen.

Neueste Technologien sind in der aktuellen ROBOCUT C-iB Serie verfügbar, welche im letzten Jahr vorgestellt wurde. Die C-iB Serie verfügt über das neue Modell ROBOCUT α-C800iB, die einen maximalen Arbeitsbereich von X800mm x Y600mm x Z500mm hat und ein maximal zulässiges Werkstückgewicht von 3000kg aufweist.

Des Weiteren eröffneten das automatische Drahteinfädeln, die Ausfallteilsicherung und die Option, FANUC Roboter zu integrieren, viele Möglichkeiten für  automatisierte Systeme, die einen dauerhaften, unbemannten Betrieb  ermöglichen, um die Effizienz  an den Arbeitsplätzen in einer Produktion zu optimieren.

Zukünftig wird die ROBOCUT als Produkt mit hohem Wertzuwachs weiterentwickelt - ausgerichtet auf den Bedarf der Produktion

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: FANUC Deutschland GmbH

FANUC Deutschland GmbH
Bernhäuser Straße 36
73765 Neuhausen a.d.F.
Deutschland
+49 7158 1282 0
+49 7158 1282 10
Routenplaner