531.717 aktive Mitglieder*
3.231 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Fleckenstein Werkzeugmaschinen

Kontakt

FLECKENSTEIN Werkzeugmaschinen GmbH
Sommerweg 15
63831 Wiesen
Deutschland
+49 6096-9706-0
+49 6096-9706-20

Routenplaner

Routenplaner

Bohr- und Fräsmaschine FPT CASTEL RED

Verhandlungsbasis
Kleinostheim


  • Referenznummer 1118-1601
    Baujahr 2012
    Betriebsstunden keine Angabe
  • Metallbearbeitungsmaschinen
  • Bohrwerke
  • Tisch-Bohrwerke
  • FPT CASTEL
  • Bohrleistung in Stahl (Durchmesser): 150 mm
    x-Weg: 4000 mm
    y-Weg: 3000 mm
    z-weg: 2500 mm
    W-Achse, Pinolenverstellung : 900 mm
    B-Achse, Tisch-Rundverstellung: 360 Grad/degrees
    B-Achse, Positionierbarkeit: 360.000 x 0,001 °
    Feste Spindelausladung, Länge: 280 mm
    kleinster Abstand, Vorderkante Spindel bis Tischmitte (2000/2500): -162/+88 mm
    Tiefste Stellung über Tischoberfläche: 0 mm
    Werkzeugaufnahme DIN 69871: ISO 50, BIG PLUS, Form AD
    Antriebsleistung: 55 kw
    Drehmoment an der Spindel: 2.917 Nm
    Spindeldrehzahlen - stufenlos: 5-3.000 U/min
    NC-Rundtisch: 2000 x 2500 mm
    max. Drehgeschwindigkeit: 1,5 min-1
    max. Tischbelastung (max. 150 mm außer Tischmitte): 25000 kg
    T-Nutenbreite: 28 mm
    T-Nutenabstand : 200 mm
    Positionierbarkeit : 360.000 x 0,001 °
    Max. Verfahrgeschwindigkeiten: :
    Vorschubbereich für X-, Y-, Z- Achse: 20.000 mm/min
    Vorschubbereich für W-Achse: 10.000 mm/min
    B-Achse : 1,5 min-1
    Werkzeugmagazin:: Kettenmagazin
    Anzahl der Magazinplätze: 60
    max. Ø ohne freie Nebenplätze: 125 mm
    max. Ø mit freien Nebenplätzen: 230 mm
    max. Werkzeuglänge : 600 mm
    max. Werkzeuggewicht: 20 kg
    Plan-Drehkopf D'Andrea, UT5: :
    Planscheibendurchmesser: 630 mm
    Hub des Werkzeugschlittens: 200 mm
    max. Ausdrehdurchmesser: 1250 mm
    max. Drehzahl: 200 mm
    max. Vorschubkraft: 500 daN
    manueller Werkzeugwechsel: .
    Universal-Fräskopf TUPC: :
    Werkzeugaufnahme: ISO 50 BIG PLUS, Form AD
    max. Leistung: 30 kW
    max. Drehmoment: 1200 Nm

    Universal-Fräskopf TUPC
    Automatischer stufenlos positionierbarer 2-Achs-Fräskopf.
    Durch ein spezielles System kann der Fräskopf in beiden Achsen stufenlos mit einer Auflösung von 0,001° positioniert werden. Das Schwenken der beiden Achsen wird durch die CNC gesteuert.

    Werkzeugaufnahme n. DIN 69871 ISO 50 BIG PLUS, Form AD
    max. Leistung 30 kW
    max. Drehmoment 1200 Nm

    Automatisches Kopfwechselsystem für 2 Köpfe
    Automatisches Kopfwechselsystem für 2 Köpfe und Abdeckplatte für die Bohrspindel, integriert links neben dem Maschinenständer. Vertikal aufgebautes, verfahrbares Magazin mit 3 Plätzen zum automatischen Be- und Entladen des NC-Fräskopfs sowie des D?Andrea Plan-Drehkopfs.

    Verfahrbares Bedienpult
    Verfahrbares Bedienpult mit motorisierter Quer- und hydraulischer Senkrechtbewegung.
    Vertikalweg 2.000 mm, Querweg 1.000 mm.

    Einhausung
    Komplette Einhausung (ohne Dach) des Maschinenarbeitsraumes, Höhe 3.500 mm. Der Späneförderer ist zwischen Maschinenbett und Ständer untergebracht, Auswurf links.
    Die Kabine ist mit zwei Schiebetüren an der Vorderseite des Tisches (je mit 2.000 mm Öffnung für eine Gesamtöffnung von 4.000 mm) und zwei Türen an der Rückseite (je eine links und rechts vom Ständer) versehen. Sämtliche Türen werden durch Türendschalter überwacht.

    Numerische Steuerung SINUMERIK 840 D Solution Line
    - NCU 730.2 Basis, CNC-Nutzerspeicher mit 3Mbyte
    - PCU 50.3 mit:
    Intel Pentium M Mobile 2 GHz/1Gbyte
    Festplatte 40 GB
    Integrierte Grafik 2D/3D
    Betriebssystem Windows XP ProEmbSys
    2 Ethernet 10/100 Mbit/s
    4 USB 2.0
    1 Schnittstelle PROFIBUS/MPI
    Bedienerschnittstelle HMI advanced
    Bedientafel mit Farbdisplay 15?, 1024x768 pixel
    Handsteuerpult mit Visualisierung der Werte Mod. HT 2
    Option DNC

    Kühlmittelanlage
    Innere Hochdruck-Kühlung durch das Werkzeug mit Papierfilter und Einstellung durch Potentiometer. Einrichtung zur Übertragung des Kühlmittels für den NC-Fräskopf.
    - Äußere Kühlmittelzufuhr 28l/min ? 4 bar
    - Innere Kühlmittelzufuhr 28l/min ? 40 bar
    - Tankinhalt 1.200 l
    Die Durchflussmenge ist mittels eines Potentiometers oder über JOG-Tasten einstellbar.

    Installationsdaten
    Betriebsspannung 3~ 400/230 V
    Frequenz 50 Hz

    Technische Merkmale und Standardausrüstung
    CASTEL RED ist ein T-Type-Bohrwerk mit einem in X-Richtung verfahrbaren Tisch.
    Die CASTEL RED bietet, wie alle horizontalen FPT Maschinen, zweckmäßige Vorteile wie:
    Höchste Flexibilität dank der breiten Auswahl an verfügbarem Zubehör.
    Erleichteter Zugang des Bedieners zum Arbeitsbereich.
    Bessere Späneentsorgung.

    Maschinenstruktur: Stabilität und Genauigkeit
    - Die Struktur der CASTEL besteht aus einer elektrogeschweißten Stahlkonstruktion welche mehrmals thermisch zwischenbehandelt wurde.
    - Das Ständerbett (Z-Achse) besteht aus einer elektrogeschweißten Stahlkonstruktion. Es ist mit drei gehärteten und geschliffenen Führungsbahnen großer Dimensionierung versehen. Die drei Führungsbahnen gewährleisten eine hohe Steifigkeit und Genauigkeit.
    Der Ständer wird direkt auf der Querführung (Z-Achse) geführt. Durch den Verzicht auf einen Zwischenschlitten wird eine besondere Stabilität erreicht.
    - Eingespannt in vier symmetrische Führungsbahnen, mit geschliffener Kugelgewindespindel mit vorgespannter Doppelmutter verschiebt der Spindelstock stick-slipp-frei in vertikaler Richtung (Y-Achse).
    - Das Bett für die Tischgruppe (X-Achse) besteht aus einer elektrogeschweißten Stahl-konstruktion. Der Vorschub erfolgt auf zwei großzügig dimensionierten Linearführungen mit
    geschliffener Kugelgewindespindel mit vorgespannter Doppelmutter, die eine prompte, dynamische Reaktion ermöglichen, und eine hohe Positioniergenauigkeit gewährleisten.
    - Der Drehtisch-Unterbau ist aus Guß gefertigt, per Computer ausgearbeitet, daher optimal dimensioniert und angemessen verrippt, um maximale Steifigkeit zu gewährleisten.
    - Die Strukturdimensionierung, die Positionierung und die Form der Verrippungen wurden durch FEM-Kalkulationen bestimmt. Alle Komponenten wurden gemäß des Qualifizierungs-planes statisch und dynamisch getestet.
    - Alle Komponenten werden nach der Schruppbearbeitung thermisch stabilisiert, um innere Spannungen zu vermeiden.
    - Der Spindelstock (Y-Achse) gleitet, mittig geführt, im Ständer und ist beidseitig geführt, was eine technisch hochkarätige Lösung darstellt, die für erstklassige Ergebnisse steht.
    - Die Tisch- und Maschinenverankerung wurde entwickelt, um perfekte Steifigkeit, Genauigkeit und dauerhafte Stabilität der Maschinengeometrie zu gewährleisten.

    Führungsbahnen
    - Die Führungsbahnen und die Grundflächen des Ständers, der Ständer- und Tischbetten sind gehärtet und geschliffen. Die Führungsbahnen sind so dimensioniert, um maximale Stabilität und Genauigkeit zu erzielen.
    - Die Verschiebung der Y- und Z-Achse erfolgt auf vorgespannten INA-RUS Rollen-umlaufschuhen, die Verschiebung der X-Achse erfolgt auf Linearführungen und vorgespannten Rollenwagen. Das ermöglicht eine schnelle dynamische Reaktion und gewährleisten eine hohe Positioniergenauigkeit.

    Achsenverschiebung
    - Die Verschiebung der Maschinenachsen erfolgt über geschliffene und gehärtete Präzisions-Kugelrollspindeln mit vorgespannten Doppelmuttern, um das Spiel zu minimieren und um eine niedrige Reibung beim Positionieren auf allen Achsen zu erzielen.
    - Die Achsenbewegung erfolgt durch bürstenlose AC-Antriebe.
    - Überwachung der Achsenlage erfolgt durch HEIDENHAIN Maßstäbe mit Auflösegenauigkeit von 0.001 mm

    Gewichtsausgleichsystem
    - Das hydraulische Gewichtsausgleichssystem am Fräskopf (Y-Achse) reduziert die Trägheitseffekte auf ein Minimum mit dem Ergebnis einer guten Positioniergenauigkeit und einer glatten Konturbearbeitung

    Fräskopf
    - Der Kopf ist aus stabilisiertem Meehanite-Guß GB/300 gefertigt und verschiebt innerhalb des Ständers auf 4 Führungsbahnen. Durch das verwendete Justierungssystem erzielt man Genauigkeit und Steifigkeit bei jeder Anwendungsart.

    Spindelmotor
    - Der AC Brushless SIEMENS Spindelantrieb (55 kW) ist mit einem Zweistufen-ZF-Getriebe stufenlos regelbar.

    Spindel
    - Spindelaufnahme ISO 50 BIG PLUS mit automatischer Werkzeugklemmung. Die Verstellung (W-Achse) der Bohrspindel ist 900 mm und der Durchmesser ist 150 mm. Die Oberfläche ist komplett nitriert.
    - Der Einsatz von selbstschmierenden Buchsen (mit Ölrückströmung) und der Zwangsumlauf des Öls in den Bereichen höher Wärmeentwicklung gewährleisten größte Thermostabilität.

    Kühl- und Schmiersystem
    - Das Kühlsystem kühlt das Öl, welches um die Spindel, die Lager und das Getriebe, zur thermischen Stabilität des Kopfes und der Spindel, zirkuliert.
    - Dieses wirksame Kühlungssystem der Lager ermöglicht 3000 U/min
    - PLC-Kontrolle der Bohrspindeltemperatur. Dieses System ermöglicht eine bessere Steuerung der leistungsfähigen Kühlanlage und einen Ausgleich der thermischen Expansion.

    Kühlmittelanlage für das Werkzeug
    - Kühlmittelanlage für das Werkzeug mit 1.200 Liter Kühlmittelbehälter, Pumpe mit 4 bar Druck, Fördermenge 28 Liter/min.

    Führungsbahnabdeckungen
    - Stahl-Teleskopabdeckungen für X- und Z-Achse, Faltenbalgabdeckung mit Stahllamellen für Y-Achse

    Konfiguration:
    Grundmaschine mit X = 4.000 mm, Y = 3.000 mm, Z = 2.500 mm, W = 900 mm
    CNC-Steuerung SINUMERIK 840 D Solution Line
    Tischaufspannfläche 2.000 x 2.500 mm, 25.000 kg
    Bohrpinole Ø 150 mm, ISO 50 BIG PLUS
    55 kW, 3.000 min-1, 2-stufiges ZF-Getriebe (NEU)
    60-fach Werkzeugwechsler
    Ausdreh- und Plankopf D´ANDREA, UT5-630S
    Universalfräskopf -stufenlos-, TUPC
    Autom. Kopfwechselsystem
    Bedienpult auf verfahrbarem Podest
    Kompletteinhausung ohne Dach
    Kühlmittelanlage mit IKZ und Späneförderer

Anfrage senden

Weitere Maschinen von FLECKENSTEIN Werkzeugmaschinen GmbH