Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
486.188 reg. Mitglieder
486.188 reg. Mitglieder
Forum Photonik - Banner
Forum Photonik Blog

Photonik widmet sich "Societal Challenges" unter Horizon 2020

Juni 2015
02
Autor: Annika Löffler
Firma: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Photonik widmet sich

Die diesjährige Jahresversammlung der Europäischen Photonik-Community "Photonics21" vom 28. bis 29. Mai in Brüssel fokussierte auf die Lösung zukünftiger gesellschaftlicher Herausforde-rungen in Europa, die das EU-Rahmenprogramm Horizon2020 adressiert. EU-Kommissar Günther Oettinger unterstrich, wie wichtig dabei die Zusammenarbeit in der Photonik Public Private Partnership ist.

„Photonics truly has become a game-changer”, eröffnete Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, in seiner Plenarrede die Jahresversammlung von Photonics21. Seit der Gründung der Photonics Public Private Partnership (PPP) im Dezember 2013 verpflichtet sich die europäische Photonik-Industrie unter Horizon2020, für jeden öffentlichen Euro weitere 4 Euro zu investieren. Um Innovationen und Wachstum in Europa so stärker voranzutreiben, ist der „Zugang zu neusten Photonik-Technologien für lokale und regionale Märkte“ ebenso wichtig, wie die „schnellere Umsetzung von Forschungsergebnissen zu marktreifen Produkten“, so Oettinger. Auch Photonics21-Präsident Michal Mertin, CEO der Jenoptik AG, bestärkte den Kommissar, die Möglichkeiten der Optische Technologien für ganz Europa und auch für andere Industriebereiche zu nutzen und zu fördern und die enge Kooperation von Industrie, Forschung und der Kommission innerhalb der PPP weiter zu stärken.
Neuen Herausforderungen mit innovativen Lösungen begegnen

Nachdem die europäische Photonik-Community zuletzt in transparenten Roadmap-Prozessen die neuen Forschungs- und Innovationsschwerpunkte für das Arbeitsprogramm 2016/2017 von H2020 erarbeitet hatte, werden nun die zukünftigen „Societal Challenges“ der europäischen Bevölkerung adressiert. Die Jahresversammlung bildete den Auftakt zu einer Workshop-Reihe, in der Synergien mit PPP’s anderer Branchen und Technologien identifiziert werden sollen um so gemeinsame Lösungen für die zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen zu suchen. Zu den sogenannten „Societal Challenges“ zählen:

  • Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen
  • Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, marine, maritime und limnologische Forschung und Biowirtschaften
  • Sichere, saubere und effiziente Energie
  • Intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr
  • Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe
  • Europa in einer sich verändernden Welt: integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften
  • Sichere Gesellschaften – Schutz der Freiheit und Sicherheit Europas und seiner Bürge

In vier verschiedenen Arbeitsgruppen wurden am Nachmittag der Jahresversammlung zunächst die PPP’s anderer relevanter Industriebereiche und EU-Organisationseinheiten vorgestellt. Zukünftig sollen so Anknüpfungspunkte identifiziert werden, in denen die Photonik bzw. Optische Technologien zur Lösung der Societal Challenges beitragen kann.

Wie in jedem Jahr bot die Veranstaltung neben hochrangigen Rednern aus der Photonik-Industrie, der Europäischen Kommission und anderen Photonik-Organisationen ausreichend Gelegenheit zum Networking innerhalb der Community.

Weitere Informationen: www.photonics21.org

 

Bilquelle: Photonics21 / Bea Uhart

0 Kommentare

Blog Archiv

Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
April 2017
Februar 2017
November 2016
September 2016
August 2016
Juni 2016
Mai 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
Oktober 2015
September 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
Oktober 2014
September 2014