557.892 aktive Mitglieder*
3.856 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

2D-Profil schleifen, Wie kriege ich Zick-Zack Schleifbild hin?

Beitrag 23.11.2009, 15:53 Uhr
woaldy
woaldy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.05.2006
Beiträge: 370

Hallo zusammen,

Ich wollte mal unter den Schleifern horchen, ob es möglich ist
-Ein 2D-Profil in X und Y
-eine pendelnde Schleifbewegung in X und Z (wie bei einer ordinären Flachschleifmaschine)
miteinander zu kombinieren?
(Die Achsen hab' ich jetzt mal wie bei meiner Fräse benannt, Z=parallel zur Schleifspindel.)

Die Maschine ist von Blohm (Bj. 2009) mit Siemens-Steuerung.
Ein Profil zu schleifen ist wohl nicht das Problem, man müsste aber immer eine Bahn schleifen,
um Scheibenbreite versetzen und eine neue Bahn schleifen.
Weil wir Angst vor Absätzen an den einzelnen Bahnen hatten, haben wir die Finger davon gelassen.
Ist so ein Fall so ungewöhnlich, dass er in der Steuerung nicht implementiert ist?

Ich bin jetzt mal gespannt auf Eure Anregungen...

woaldy
TOP    
Beitrag 02.12.2009, 13:34 Uhr
ISF-Dortmund_Rautert
ISF-Dortmund_Rau...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.09.2009
Beiträge: 5

Hallo woaldy
Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du deine Vorschubrichtung mit x benannt, y steht senkrecht und z liegt in der Spindelachse. Also, während des Vorschubes variierst du y und stellst nach jeder Bahn in z zu, richtig? Oder willst du x und z gleichzeitig pendeln lassen? Der Begriff Zick-Zack Schleifbild irritiert mich ein wenig.
Um die Absätze zu vermeiden stellst du einfach um einen geringeren Betrag, als deine Schleifscheibenbreite zu, dabei ist aber zu beachten, dass die Scheibe unterschiedlich verschleißt. Deshalb würde ich vor dem letzten Hub nochmals abrichten und die Zustellung in z-Richtung variieren (kleiner machen).
Was für eine Schleifscheibe verwendest du?

Ich hoffe das hilft dir weiter. Bei weiteren Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.
TOP    
Beitrag 04.12.2009, 16:56 Uhr
woaldy
woaldy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.05.2006
Beiträge: 370

Ja, im Prinzip ist es so wie Du es noch einmal beschrieben hast.
(Im Anhang habe ich noch mal zwei JPG's als Beschreibung)
ZITAT
Um die Absätze zu vermeiden stellst du einfach um einen geringeren Betrag, als deine Schleifscheibenbreite zu, dabei ist aber zu beachten, dass die Scheibe unterschiedlich verschleißt. Deshalb würde ich vor dem letzten Hub nochmals abrichten und die Zustellung in z-Richtung variieren (kleiner machen).

Und genau das wollten wir vermeiden. Das Bild zeigt nicht ganz die Originalkontur, nur schnell was zum erklären.
Zudem hat es Form- und Radiustoleranzen <0.01mm bei ca. 100x80mm. Das ist eben noch für uns Neuland
und wir wollten da keine Versuche eingehen.
ZITAT
Was für eine Schleifscheibe verwendest du?

Geschliffen wird mit CBN (58HRC in Klingenstahl)

Gruß woaldy

Angehängte Datei  Flachmat.JPG ( 36.9KB ) Anzahl der Downloads: 98

Angehängte Datei  Profil.JPG ( 68.75KB ) Anzahl der Downloads: 86
TOP    
Beitrag 06.12.2009, 17:28 Uhr
fertig123
fertig123
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.07.2007
Beiträge: 60

Hallo , die Blohmoberfläche wird das wohl nicht hergeben, aber du kannst das auch auf der Siemensebene programmieren ganz normal im DIN oder auch mit Parametern.
Gruß
Fertig
TOP    
Beitrag 07.12.2009, 18:37 Uhr
woaldy
woaldy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.05.2006
Beiträge: 370

Das hört sich doch gut an! spitze.gif

Ich werde mal schauen, ob sich das jetzt - ohne Teil - nachvollziehen lässt, und gebe dann
noch mal Bescheid.

Gruß woaldy

Der Beitrag wurde von woaldy bearbeitet: 07.12.2009, 18:40 Uhr
TOP    
Beitrag 10.12.2009, 22:14 Uhr
woaldy
woaldy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.05.2006
Beiträge: 370

Hier noch mal ein Erfahrungsbericht:

-Das Schleifen einer Bahn mit anschließendem Versetzen (ca. 1/3 der Scheibe)
hat zu dem gewünschten Ergebnis geführt.
-Das "pendelnde" Schleifen im Zick-Zack-Stil steht noch aus, aber wenn es da noch
zu Ergebnissen kommt stelle ich die hier rein.

Erst mal vielen Dank
Gruß woaldy
TOP    
Beitrag 14.01.2010, 14:00 Uhr
Conrad-der-Technikus
Conrad-der-Techn...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.06.2009
Beiträge: 17

Hallo woaldy,

danke, dass Du nochmal Deine Erfolgsmeldung im Dezember gepostet hast.
Nun kenne ich die Blohm-Steuerung nicht so gut. Aber eigentlich müsste man dem Maschinchen doch beipulen können, wie sie schräg über das Dach zuckeln soll (schön Deine Bildchen übrigens). Zum Programmieren würde ich den Verfahrweg zerlegen in gerade und gebogene Segmente, jeweils zwischen anzugebenden XYZ-Koordinaten.
Kann das denn die Steuerung?

Gruß
Conrad
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: