506.102 aktive Mitglieder
4.078 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

3-Schneidige Bohrer in AlMgSi1????, Wer hat erfahrungen damit?

Beitrag 20.11.2002, 20:50 Uhr
Daniel .
Daniel .
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 21.02.2002
Beiträge: 1.434

Hallo Zusammen,

würde gerne in Vorrichtungsplatten (mittlere Stückzahl aus AlMgSi1 10mm dick)3-Schneidige VHM-Bohrer einsetzen.
Und zwar um :
A: das Zentrieren zu Sparen (Positionstolernaz 0,02)
B: eventuell mir sogar das Reiben zu sparen (13H7 u. 9H7)

Habt ihr das in dem Werkstoff schon mal ausprobiert? Geht das überhaupt? Der Hersteller (Gühring) sagt nicht ja und auch nicht nein!

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Gruss Daniel


--------------------
Gruß Daniel
_____________________________________________

TOP    
Beitrag 21.11.2002, 08:17 Uhr
audi
audi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2002
Beiträge: 1.004

Hallo Daniel,
ich habe VHM-Bohrer von Hertel im Einsatz. Es sind spezielle Alubohrer mit 3 Schneiden. Gutes Werkzeug auch für langspaniges Alu und hohen Vorschüben geeignet . Jedoch auf H7 mit einem Bohrer zu kommen ist Glücksache und nicht zuverlässig. Harmetallbohrer machen nach meiner Erfahrung sogar etwas minus. Die Oberfläche wird nicht sehr sauber. Falls Du mit Innenkühlung arbeiten kannst sieht es besser aus!
Ich würde Dir raten, Vorbohren und Reiben. Eine gute und präzise alternative wäre Ausspindeln. Falls Du eine geeignete Maschine hast, könnte auch Bohrfräsen funktionieren.
Viel Erfolg!
audi
TOP    
Beitrag 21.11.2002, 11:55 Uhr
singingSamson
singingSamson
CNC-Arena Ehrenmitglied
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 15.12.2001
Beiträge: 3.650

Hallo Daniel,
H7 zu bohren in einem Arbeitsgang kannst du meines Erachtens nach vergessen. Das ist reine Glücksache. Ums Reiben, Spindeln oder Ausfräsen je nach Dimension der Löcher kommst du wohl nicht herum, wenn die Maße stimmen sollen....


--------------------
Allzeit gute Kommunikation wünscht euch

singingSamson
TOP    
Beitrag 22.11.2002, 08:13 Uhr
audi
audi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2002
Beiträge: 1.004

Hallo Daniel,
ich kann Samson nur bestätigen. Aber!! Falls die Gühringleute sagen, daß es geht , sollen sie einen Anwendungstechniker mit dem Werkzeug vorbeischicken und vor Ort bearbeiten. Man soll nie sagen ,geht nicht, am besten selber testen und genau prüfen.
Gruß
audi
TOP    
Beitrag 14.01.2003, 07:21 Uhr
Klaus-p
Klaus-p
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.08.2002
Beiträge: 99

Hallo Daniel.
Habe nur gute Erfahrungen mit Gühring.
Muss auch solche Toleranzen beim bohren einhalten und es klappt.
Setze von Gühring gradgenutete VHM ein.
Vorteil: kein Zentrieren, Genauigkeit und hohe Standzeit.

Frag einfach mal bei Gühring nach, von den kommt auch jemand vorbei um einen Versuch zu fahren.

Hoffe es hilft Dir etwas.
Gruss Klaus
smile.gif


--------------------
Gruss aus Nordhessen

mfg Klaus
TOP    
Beitrag 14.01.2003, 08:17 Uhr
klotzi
klotzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.12.2002
Beiträge: 200

hallo daniel,

wir arbeiten fast ausschließlich mit aluminium werkstoffen.

eine h7 passung kriegen wir sogar mit 2-schneidigen vhm-bohrern hin.

das funktioniert aber auch nur in al-legierungen.

vorraussetzung dafür ist, das es sich um eine kurze aussführung handelt, und der bohrer in der aufnahme genau läuft. also sauber eingespannt ist.

ansonsten kann ich dir noch sogenente tricut-bohrer empfehlen. die haben auch 3-schneiden und zentrieren sich in jedem fall von selbst. und die passung bekommst du auch in jedem fall h7.

gruß klotzi
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: