528.268 aktive Mitglieder*
2.385 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

als Selbstständiger in der Produktion?, Als selbstständiger in einem Unternehmen arbeiten

Informationen zu Stellenangeboten

Hallo liebe Community,

wir möchten euch darauf aufmerksam machen , dass dies Forum dem fachlichen Erfahrungsaustausch und eben nicht für Stellenausschreibungen angelegt wurde! Es geht hier um Arbeitnehmer / Arbeitgeber und Arbeitsverhältnisse, rechtliche Belange und allgemeines zum Arbeitsverhältnis.
Wir erlauben seit einiger Zeit keine Stellenausschreibungen mehr im Forum.
Dennoch geben wir die Möglichkeit dazu über Marktplatz / "Stellenmarkt" - hierüber kann man auch Stellenangebote aufgeben diese werden dann auf jobinfo24 einem breiten Publikum gezeigt und bei fachlicher Ausrichtung auch dort in der Liste der IndustryArena eingereiht.
Für Unternehmen, Firmen, Jobagenturen & Co. gibt es professionelle Möglichkeiten Ihre Ausschreibungen zu platzieren.

Die AdminCrew
Beitrag 07.08.2020, 21:50 Uhr
cnc-junky
cnc-junky
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.04.2003
Beiträge: 64

Hi Gemeinde,

leider hat mich die Automobilkriese erwischt und die dazugekommene Corona-Kriese macht die Jobfindung auch nicht einfach. Bin jetzt seit Mai Arbeitsuchend und es gestaltet sich immer schwieriger mit der Jobsuche.
Jetzt ein Gedankenspiel von mir, vielleicht kann mir ja jemand helfen oder Tipps geben.

Ich würde eine Ein-Mann-Firma gründen und meine Dienste in der Produktion anbieten (Metallbearbeitung). Die Voraussetzungen mit dem Meisterbrief in dessen Besitz ich bin sollten ja normalerweise reichen. In der Vergangenheit hatte ich bereits Erfahrung in der Serienfertigung, danach als Abteilungsleiter eines Vorrichtungsbaus und Ausbildungsleitung.

Könnte das so funktionieren? Wie eben eine Art Leihfirma, nur dass ich die Tätigkeiten als Firma selbst ausführe und diese dem Unternehmen in Rechnung stelle.

Hat evtl. Sogar jemand Erfahrung mit so etwas?
TOP    
Beitrag 08.08.2020, 04:57 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 512

Hoi
Finde ich gut, dass Du aktiv werden willst!
Eine Firmengründung um Deine Arbeitskraft zu vermarkten finde ich für den Start etwas viel. Wenn Du erfolgreich bist, kannst mit einer Firma problemlos wachsen. Für den Anfang würde ich es mal als Freelancer versuchen.

Es gibt Plattformen welche auf Freelancer spezialisiert sind und über das entsprechende Netzwerk verfügen.
Die Abrechnung gegenüber dem Fiskus und Anderweitiges wie Versicherungen etc. bleibt in jedem Fall.

Hinweise/Anregungen dazu:
https://insights.tt-s.com/de/freelancer-tre...ASAAEgJy9_D_BwE
https://www.freelancer.de/?w=f&ngsw-bypass=

Hier noch ein Modell aus der Schweiz
https://payrollplus.ch/freelancer/loesung/?...BCAAEgJnNfD_BwE

Über Freelancer findest im Netz einiges Informatives und wünsche Dir viel Erfolg!


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: