508.064 aktive Mitglieder
3.638 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Alu mit Stahl verbinden

Beitrag 08.11.2010, 18:39 Uhr
Spaninator
Spaninator
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2009
Beiträge: 50


Hi, die Aufgabe sieht wie folgt aus:

Aluminium Scheibe 15mm mit einer Stahl-Scheibe 5mm verbinden.

Ein einfaches Anschrauben funktioniert nicht da auf der Stahlscheibe kein Überstand sein darf (durch Schraubenkopf etc.)
Da es auch einer sehr sehr feste Verbindung sein soll, kann keine M3-Senkkopfschraube rein gejagt werden. (Ja könnte, aber möchte nicht zig tausend Löcher bohren)

Ich dachte auch schon an nieten- wobei es eleganter wäre wenn es eine wieder lösbare Verbindung ist.
Sprich so etwas wie Ensat und eine Senkkopfschraube M5?
..Gibt es eig Senkkopfschrauben mit extrem flachen Kopf? So wie bei DIN912 die DIN6912?

Oder habt ihr bessere Ideen?

Freue mich auf eure Vorschläge!
mfg Spaninator
TOP    
Beitrag 08.11.2010, 18:42 Uhr
Stefan84
Stefan84
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.02.2010
Beiträge: 367

Hi Spaninator,

wie wär's mit kleben? Mit dem passenden Kleber hebt's bombenfest und wenn du das Ganze heiß machst, dann geht's wieder auseinander.

Gruß, Stefan
TOP    
Beitrag 08.11.2010, 18:58 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.498

Hallo,
wäre ja noch interessant welche Belastungen diese Verbindung aushalten soll....Torsion, Zug, Scherkraft....und evtl noch Öl-Benzinbeständig
also wenn ich da Senkkopfschrauben verwende und im Lochkreis 6 Stück setze hebste durchaus mal locker ein/zwei Auto hoch.
Wenn du die Verbindung auch gerne wieder lösen willst bleibt dir ja auch wohl auch nix anderes übrig.

@Stefan, ja ich hab da auch gerade diese alte Patexwerbung im Kopf, mit den beiden Zugmaschinen wink.gif wink.gif
UHU-Plus 2 Komponenten hält Super, aber er will es ja dem anschein nach lösbar....

Gruß V4Aman


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 08.11.2010, 19:13 Uhr
Spaninator
Spaninator
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2009
Beiträge: 50

ZITAT(Stefan84 @ 08.11.2010, 19:42 Uhr) *
Hi Spaninator,

wie wär's mit kleben? Mit dem passenden Kleber hebt's bombenfest und wenn du das Ganze heiß machst, dann geht's wieder auseinander.

Gruß, Stefan



Danke, guter Gedankengang!

Hab ich leider vergessen zu erwähnen- wird im Betrieb schon sehr sehr warm das Ganze..
Würde sich somit von alleine lösen ..

Muss demnach - denke ich - auch mechanisch verbunden sein.
TOP    
Beitrag 08.11.2010, 19:22 Uhr
Spaninator
Spaninator
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2009
Beiträge: 50


Läuft im trockenen- Ok- Öl tropfen können vorkommen.


Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen, es ist so ähnlich wie ein Drehmomenten Prüfstand.
Scheibe wird auf ca. 9000 touren gebracht- wird dann aprupt gebremst.
Die Stahlpaltte hat einen Durchmesser von 230mm.

Die Belastung sind wohl doch nicht ohne. Genauere Angaben kann ich leider nicht machen- hab ich selber nicht vorliegen.
TOP    
Beitrag 08.11.2010, 19:31 Uhr
Stefan84
Stefan84
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.02.2010
Beiträge: 367

ZITAT(V4Aman @ 08.11.2010, 19:58 Uhr) *
@Stefan, ja ich hab da auch gerade diese alte Patexwerbung im Kopf, mit den beiden Zugmaschinen wink.gif wink.gif
UHU-Plus 2 Komponenten hält Super, aber er will es ja dem anschein nach lösbar....


Kleben wird von den meisten Leuten deutlich unterschätzt. Ist wirkklich ne super Sache.

Habe deswegen das mit dem heiß machen erwähnt, da es wahrscheinlich leichter und einfacher ist das Teil heiß zu machen, wie öfters mal die Niete aufzubohren.

Gruß
TOP    
Beitrag 08.11.2010, 19:32 Uhr
Stefan84
Stefan84
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.02.2010
Beiträge: 367

ZITAT(Spaninator @ 08.11.2010, 20:13 Uhr) *
Hab ich leider vergessen zu erwähnen- wird im Betrieb schon sehr sehr warm das Ganze..
Würde sich somit von alleine lösen ..


Was meinst du, wie warm wird das Ganze?
TOP    
Beitrag 08.11.2010, 19:56 Uhr
Spaninator
Spaninator
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2009
Beiträge: 50

ZITAT(Stefan84 @ 08.11.2010, 20:32 Uhr) *
Was meinst du, wie warm wird das Ganze?


Bei Dauerbetrieb bstimmt 200° -
TOP    



2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2)
0 Mitglieder: