500.607 aktive Mitglieder
4.807 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Automatenstahl 35S20, kerbschlagarbeit bei Automatenstahl-gibts sowas?

Beitrag 20.02.2019, 15:10 Uhr
andy111
andy111
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.11.2005
Beiträge: 261

hallo zusammen

Aufgrund einer Aenderung der Berechnungsnorm EN13001-3-1
( die Kerbschlagarbeit ist Bei der Auswahl der Stahlsorte und Stahlgüte für die zugbelasteten Bauteile zu berücksichtigen!)
haben wir ein kleines problem!
Hauptsaechlich verwenden wir bei kolben fuer Hydraulikzylinder den werkstoff 35S20 (1.0726)
Kleine innedurchmesser und kleine inneneinstiche deswegen ist der spanbruch sehr wichtig!
meine frage:
gibts automatenstaehle mit aehnlichen mechanischen werten bei dem die Kerbschlagwerte garantiert und ausgewiesen warden?
bin nicht zu 100% sicher aber denke 27J/0°c sind gefordert

danke im voraus
andy111


--------------------
ERWARTEN SIE IMMER DAS UNERWARTETE!!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: