535.497 aktive Mitglieder*
3.984 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Bohrung anzentrieren - wie programmieren

Beitrag 23.01.2017, 15:19 Uhr
florian-kr
florian-kr
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.01.2017
Beiträge: 6

Hallo Zusammen,

ich würde gerne in Inventor HSM Pro 2017 eine Bohrung anzentrieren, bevor ich sie Bohre. In den ganzen Tutorials wird nur gezeigt wie man eine Bohrung programmiert, was ich aber ohne Anzentrierung sehr unrealistisch finde - zumal wir meist eh nur Anzentrieren und auf der Bohrmaschine bohren (bei der Entwicklung von Prototypen).

Gruß,

Florian
TOP    
Beitrag 23.01.2017, 20:42 Uhr
zahnstange
zahnstange
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.03.2006
Beiträge: 883

Hallo,

Kenne diese CAM nicht, aber man sollte doch Bohrtiefe übersteuern können, oder?
TOP    
Beitrag 23.01.2017, 22:08 Uhr
S-Weinig
S-Weinig
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.10.2014
Beiträge: 4

Hallo Florian,
deinen "normalen" Bohrjob einfach dublizieren, dann bei Register Höhen die "Endhöhe" auf Bohrungsoberfläche setzen und als Tiefe den gewünschten Wert eintragen (z.B. -2mm). Das wars...

Gruss
Sven


--------------------
--------------------------
Gruss Sven
TOP    
Beitrag 25.01.2017, 17:08 Uhr
Matthias_HSMTEC
Matthias_HSMTEC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.07.2013
Beiträge: 9

Hallo Florian,

es gibt bei der Endhöhe auch die Option "Fasenbreite". Gibst du da "0" ein wird bis auf den Nenndurchmesser zentriert. Willst du an die Bohrung gleich eine Fase mit 0.3 anbringen, dann gibt "0.3" ein. Funktioniert auch gleichzeitig mit meheren unterschiedlichen Durchmessern. Es ist immer nur eine Strategie nötig.

Gruß Matthias
TOP    
Beitrag 26.01.2017, 16:29 Uhr
florian-kr
florian-kr
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.01.2017
Beiträge: 6

ZITAT(S-Weinig @ 23.01.2017, 21:08 Uhr) *
Hallo Florian,
deinen "normalen" Bohrjob einfach dublizieren, dann bei Register Höhen die "Endhöhe" auf Bohrungsoberfläche setzen und als Tiefe den gewünschten Wert eintragen (z.B. -2mm). Das wars...

Gruss
Sven



Vielen Dank, es hat so funktioniert smile.gif
TOP    
Beitrag 26.01.2017, 16:30 Uhr
florian-kr
florian-kr
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.01.2017
Beiträge: 6

ZITAT(Matthias_HSMTEC @ 25.01.2017, 16:08 Uhr) *
Hallo Florian,

es gibt bei der Endhöhe auch die Option "Fasenbreite". Gibst du da "0" ein wird bis auf den Nenndurchmesser zentriert. Willst du an die Bohrung gleich eine Fase mit 0.3 anbringen, dann gibt "0.3" ein. Funktioniert auch gleichzeitig mit meheren unterschiedlichen Durchmessern. Es ist immer nur eine Strategie nötig.

Gruß Matthias


Gut zu wissen, Danke!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: