506.105 aktive Mitglieder
4.152 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

CAM-Direktschnittstelle zu SolidEdge

Beitrag 06.12.2002, 10:14 Uhr
T1M6
T1M6
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2002
Beiträge: 3

Hallo,

wer hat Erfahrungen mit CAM-Produkten die eine Direktschnittstelle zu SolidEdge anbieten?

- das CAM Produkt sollte die Dateien (*.par) direkt ohne Export/Import über Zwischenformate einlesen können
- Informationen wie Maßtoleranzen, Gewindebezeichnungen, Rauhtiefen etc. sollen übernommen werden

mfg
T1M6
TOP    
Beitrag 06.12.2002, 10:44 Uhr
audi
audi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2002
Beiträge: 1.004

Hallo,
mit Esprit kann man Solidedge direkt übernehmen. Hab ich schon getestet!
Esprit verwendet ebenfalls ein einen Parasolid-Rechenkern soweit ich das verstanden habe!
Allerdings ob es mit Toleranzen und Rautiefen klappt weis ich nicht.
Näheres kann Dir sicher Udo Ehnes - Esprit Deutschland www.deptechnologie.de oder Frau Greger vom Cam-center www.camcenter-gmbh.de ,falls sie mal zufällig im Büro ist smile.gif ,erklären
Gruß
audi
TOP    
Beitrag 06.12.2002, 12:04 Uhr
mneubert
mneubert
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.12.2001
Beiträge: 713

Hallo T1M6,

es gibt grundsätzlich drei Möglichkeiten, CAM und SolidEdge "direkt" zu verbinden:
1. einmal über einen CAM-Anbieter, der eine sog. Direktschnittstelle anbietet und kein Partner von SolidEdge ist - Nachteil: keine Unterstützung bzw. Zertifizierung von EDS PLM Solutions
2. einen der sog. Voyager-Partner von SolidEdge - Vorteil: es gibt unterschiedliche Zertifizierungsstufen von EDS PLM Solutions, die höchste heisst "certified select" und z.Z. können vier CAM-Anbieter diese vorweisen
3. Unigraphics CAM, wie SolidEdge aus dem Hause EDS PLM Solutions mit der größten Integration da alles aus einem Haus von einem Anbieter

Gruß

mneubert

TOP    
Beitrag 06.12.2002, 15:23 Uhr
ajoachim
ajoachim
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.09.2002
Beiträge: 6

Hallo,

Welches sind die 4 CAM-Systeme?
TOP    
Beitrag 06.12.2002, 16:37 Uhr
mneubert
mneubert
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.12.2001
Beiträge: 713

Hallo auch,

die vier "certified select" und auch alle anderen Voyager-Partner sind unter http://www.solidedge.com/voyager/members_noncs.htm
zu finden.
Und UG/CAM sowie SolidEdge natürlich unter
http://www.plm-solutions.de !

Gruß

mneubert
TOP    
Beitrag 06.12.2002, 16:53 Uhr
T1M6
T1M6
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2002
Beiträge: 3

Hallo,

danke fuer die Beiträge, aber was mich am meisten interessiert ist ob ein CAM-Produkt die Toleranzangaben aus der *.par Datei lesen kann.
Sonst muss ja immer noch eine Zeichnung ausgedruckt und an die NC-Programmierer weitergegeben werden.

mfg
T1M6
TOP    
Beitrag 06.12.2002, 18:36 Uhr
mneubert
mneubert
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.12.2001
Beiträge: 713

Hallo T1M6,

in Deiner ersten Mail hast Du geschrieben, dass Du "Informationen wie Maßtoleranzen, Gewindebezeichnungen, Rauhtiefen etc." übernehmen willst. Dazu folgendes:
nehmen wir an, wir haben Unigraphics als CAM-System. Grundsätzlich kannst Du alle Informationen jeglicher Art als Attribut an der SE-Geometrie anbringen und diese ins UG/CAM-Modul übergeben bzw. dort lesen. Deine Frage mit "ja" beantwortet !
ABER: dann kommt es ganz darauf an was Du mit diesen Informationen machen willst ! Vielleicht "automatisch" verarbeiten ?
Beispiel: Um irgendeine Bohrung "automatisch" bearbeiten zu lassen, reicht es dieses Attribut (z.B. "M5") an der Bohrung dran zu haben. Das ist einfach, denn Bohrbearbeitungsfolgen lassen sich auch relativ einfach definieren. Aber was ist mit den anderen Toleranzen ? Mit Rauhtiefen ? Da ist doch die Bearbeitung abhängig von vielen Faktoren: vom Werkstoff des Werkstücks und des Werkzeugs, von der Maschine, der Aufspannung, vom Bearbeitungsprozeß sprich ist das ein Schlicht-, ein Schleif- oder ein Härteauf- oder -abmass, usw usw. Aber auch für diesen Fall erarbeiten wir gerade Lösungen - die für ein integriertes System natürlich einfacher zu machen sind als wenn ich zwei Systeme miteinander verheiraten will - noch dazu wenn die zwei Systeme von zwei verschiedenen Anbietern kommen !

Gruß

mneubert
TOP    
Beitrag 12.12.2002, 10:21 Uhr
Yhertweck
Yhertweck
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.12.2002
Beiträge: 22

Hallo T1M6!

Es gibt außer einem integrierten CAM System auch die Möglichkeit die Daten und Informationen von Solid Edge über OLE for Design & Modeling zu übernehmen.
Bei dieser Schnittstelle handelt es sich um einen dynamischen Link zwischen Solid Edge und in unserem Falle GOélan welcher es ermöglicht Attribute aus SE direkt zu erkennen und zu bearbeiten. Es gibt aber noch einen weiteren Vorteil der zu erwähnen ist.
Wenn im Nachhinein in der Konstruktion z.B. eine Bohrung zu kurz/eine Tasche zu klein ist ..., kann das ohne Probleme geändert werden, wird in GOélan neu berechnet und die Änderung wurde auch in der Bearbeitung durchgeführt. Du hast also auch mit dieser Lösung Deine Parametrik voll erhalten.

Gruß Yvonne
TOP    
Beitrag 13.12.2002, 09:37 Uhr
T1M6
T1M6
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2002
Beiträge: 3

Hallo!

Yvonne, danke für den Hinweis auf OLE for Design & Modeling.

Kennt jemand noch andere CAM-Produkte die diese Schnittstelle verwenden?

mfg
T1M6
TOP    
Beitrag 13.12.2002, 10:29 Uhr
mneubert
mneubert
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.12.2001
Beiträge: 713

Hallo T1M6,

in meiner Mail vom Nikolaustag findest Du einen Link - das ist die unterstrichenen Zeile mit http am Anfang...sorry wink.gif - , da findest Du alle relevanten Systeme !

Meines Wissens arbeiten fast alle SE-Partner mit dieser OLE-Technik.

Und: SE ist ein sog. "mechanisches" CAD-System und kein integriertes CAD/CAM-System !

Gruß

mneubert
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: