540.429 aktive Mitglieder*
1.207 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

CNC-800-TGI, Fehler 064 NOTAUS

Beitrag 23.04.2016, 09:09 Uhr
Drall666
Drall666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.08.2012
Beiträge: 58

Hallo Leute,
seit kurzem haben wir eine italienische Zyklendrehmaschine mit der CNC800TGI - Maschinenhersteller ist Momac, Typ SC 200CN x 1000.
Vorgestern abend ausgeschaltet, gestern morgen eingeschaltet -> Steuerung fährt hoch mit Fehlermeldung 064-NOTAUS, aber die Maschine nicht... Notaus-Kreis ist in Ordnung
Hat eigentlich, außer uns, noch irgendwer im deutschsprachigen Raum so eine Maschine?

mfg, Andi


--------------------
mit freundlichen Grüßen,
Andi
TOP    
Beitrag 23.04.2016, 09:14 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

hier wäre interessant welche Steuerung die Maschine hat.
Vielleicht fehlt auch nur ein Medium wie Luft, dass zwar die Steuerung hochfährt, aber die Startbedingungen für Steuerspannung Ein nicht gegeben sind ?

MFG
Andy

ZITAT(Drall666 @ 23.04.2016, 09:09 Uhr) *
Hallo Leute,
seit kurzem haben wir eine italienische Zyklendrehmaschine mit der CNC800TGI - Maschinenhersteller ist Momac, Typ SC 200CN x 1000.
Vorgestern abend ausgeschaltet, gestern morgen eingeschaltet -> Steuerung fährt hoch mit Fehlermeldung 064-NOTAUS, aber die Maschine nicht... Notaus-Kreis ist in Ordnung
Hat eigentlich, außer uns, noch irgendwer im deutschsprachigen Raum so eine Maschine?

mfg, Andi



--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 23.04.2016, 09:26 Uhr
Drall666
Drall666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.08.2012
Beiträge: 58

ZITAT(Andy742000 @ 23.04.2016, 10:14 Uhr) *
hier wäre interessant welche Steuerung die Maschine hat.

Wie bereits geschrieben FAGOR CNC 800TGI
Luft braucht die Mühle nicht, Bettbahnöl ist drin - Schwimmerschalter ist in Ordung

mfg, Andi


--------------------
mit freundlichen Grüßen,
Andi
TOP    
Beitrag 23.04.2016, 10:03 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

hi

Auszug aus dem Handbuch

001 Fehlermeldung wenn erstes Zeichen des durchzuführenden Satzes nicht “N”
002 Zu viele Stellen bei allgemeiner Funktions-Definierung
003 Funktion unzulässiges Minuszeichen (-) oder Festzyklus-Parameter unzulässiger Wert zugeordnet
004 Festzyklus befohlen, während G02, G03 oder G33 aktiv
005 Parametrischer Satz fehlerhaft programmiert
006 In einem Satz mehr als 10 Parameter angesprochen
007 Division durch Null
008 Quadratwurzel einer negativen Zahl
009 Parameterwert zu gross
010 * Bereich oder Konstantschnittgeschwindigkeit nicht programmiert
011 Mehr als 7 M-Funktionen in einem Satz
012 Fehlermeldung in folgenden Fällen:
> Funktion G50 fehlerhaft programmiert
> Werkzeugabmessungen zu gross
> Nullpunktversatzwerte (G53/G59) zu gross
013 Festzyklus-Kontur fehlerhaft festgelegt
014 Programmierter Satz in sich oder in Bezug auf bisheriges Programm fehlerhaft
015 Funktionen G20, G21, G22, G23, G24, G25, G26, G27, G28, G29, G30, G31, G32, G50 G53, G54, G55, G56,
G57, G58, G59, G72, G73, G74, G92 und G93 müssen jeweils in eigenen Sätzen programmiert werden
016 Unterprogramm oder Satz laut Aufruf oder mittels Sonderfunktion F17 gesuchter Satz nicht vorhanden
017 Negativer oder zu grosser Gewindesteigungswert
018 Fehler in Sätzen mit Punktdefinierung mittels Winkel/Winkel oder Winkel/Koordinate
019 Fehlermeldung in folgenden Fällen:
> Nach G20, G21, G22 oder G23 fehlt Nummer des betreffenden Unterprogramms
> Nach Funktion G25, G26, G27, G28 oder G29 fehlt Zeichen “N” im Programm
> Zu viele Verschachtelungsebenen
020 Mehrere Spindelgetriebestufen in einem Satz definiert
021 Fehlermeldung in folgenden Fällen:
> Kein Satz unter der Adresse gemäss dem F18, F19, F20, F21, F22 zugeordneten Parameter
> Im adressierten Satz keine entsprechende Achse definiert
022 Achsenwiederholung bei Programmierung von G74
023 Hinter G04 ist kein K programmiert
025 Fehler in Definierungssatz oder Unterprogrammaufruf, oder in Definition für bedingten oder bedingungslosen
Sprung
026 Fehlermeldung in folgenden Fällen:
> Speicherüberlauf
> Nicht genügend Band oder CNC-Speicher zur Teileprogramm-Aufnahme
027 Bei Kreisinterpolation oder Gewindeschneiden kein I/K definiert
028 Aufruf zur Anwahl einer Werkzeugkorrektur in der Werkzeugtabelle oder für nichtvorhandenes externes
Werkzeug (Anzahl der Werkzeuge in Maschinen-Parameter gesetzt)
029 Zuordnung eines zu grossen Werts zu einer Funktion
Diese Fehlermeldung wird häufig dann ausgegeben, wenn ein F-Wert in mm/min (Zoll/min) programmiert ist
und dann auf mm/U (Zoll/U) umgeschaltet wird, ohne den F-Wert geändert zu haben.
030 Programmierte G-Funktion nicht vorhanden
031 Werkzeugradiuswert zu gross
032 Werkzeugradiuswert zu gross
033 Verfahrbewegung von mehr als 8388 mm oder 330,26 Zoll programmiert
Beispiel: Wenn Achse Z auf Z-5000 steht und auf Z5000 verfahren werden soll, gibt die CNC bei
Programmierung des Satzes N10Z5000 die Fehlermeldung 033 aus, da der programmierte Verfahrweg
dann Z5000 - Z-5000 = 10000 mm betragen würde.
Zur Durchführung ohne Ausgabe der Fehlermeldung sind zwei Schritte erforderlich, wie nachstehend
angegeben:
N10Z0; Verfahrweg 5000 mm
N10Z5000; Verfahrweg 5000 mm
034 Wert von S oder F zu gross
035 Ungenügende Angaben für Eckenverrunden, Anfasen oder Kompensation
036 Unterprogramm-Wiederholung
037 Funktion M19 fehlerhaft programmiert
038 Funktion G72 fehlerhaft programmiert
Wenn G72 nur für eine Achse gilt, muss diese Achse zum Zeitpunkt der Aufbringung des Skalierungsfaktors
am Teilenullpunkt (Wert 0) stehen.
039 Fehlermeldung in folgenden Fällen:
> Mehr als 15 Verschachtelungsebenen bei Aufruf von Unterprogrammen
> Satz mit Eigenbezug programmiert. Beispiel: N120G25N120
040 Programmierter Kreisbogen verläuft nicht durch den definierten Endpunkt (Toleranz 0,01 mm) oder kein
Kreisbogen verläuft durch die mittels G08 oder G09 definierten Endpunkte
041 Fehlermeldung wird bei Programmierung einer Tangentialzustellung gemäss folgenden Fällen ausgegeben:
> Kein Platz für Tangentialzustellung vorhanden. Abstand entsprechend dem Doppelten des Verrundungsradius
oder mehr erforderlich.
> Bei Tangentialzustellung zu einem Kreisbogen (G02, G03) muss diese in einem Linearsatz definiert werden.
042 Fehlermeldung wird bei Programmierung eines Tangentialrückzugs gemäss folgenden Fällen ausgegeben:
> Kein Platz für Tangentialrückzug vorhanden. Abstand entsprechend dem Doppelten des Verrundungsradius
oder mehr erforderlich.
> Bei Tangentialrückzug von einem Kreisbogen (G02, G03) muss dieser in einem Linearsatz definiert werden.
043 Polar-Ursprungskoordinaten (G93) fehlerhaft definiert
044 S für Funktion M45 fehlerhaft programmiert (Drehzahl von Werkzeug mit Eigenantrieb)
045 Funktion G36, G37, G38 oder G39 fehlerhaft programmiert
046 Polarkoordinaten fehlerhaft definiert
047 Während Radiuskompensation oder Eckenverrunden Nullbewegung programmiert
048 Werkzeugradiuskompensation während G02 oder G03 gestartet oder beendet
049 Anfasung fehlerhaft programmiert
050 Konstantschnittgeschwindigkeit aufgerufen, während Maschine mit BCD-codierten Ausgangssignalen für
Spindeldrehzahl arbeitet
054 Kein Band im Lesegerät oder Lesekopf nicht geschlossen oder keine Diskette im FAGOR-Diskettengerät
055 Paritätsfehler beim Auslesen von oder Einschreiben in Kassette oder Diskette
057 Band oder Diskette schreibgeschützt
058 Gestörter Transport von Band oder Diskette
059 Störung in Kommunikation zwischen CNC und Kassetten-Gerät oder FAGOR-Diskettengerät
060 Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.
061 Batteriestörung
Der Speicherinhalt wird ab dieser Fehlermeldung noch 10 Tage lang gehalten (bei abgeschalteter CNC). Der
gesamte Batterie-Modul an der Rückseite der CNC muss ausgewechselt werden. Technischen Service rufen.
Achtung:
Explosions- oder Verpuffungsgefahr: Die Batterien nicht nachladen, keinen Temperaturen von
über 100°C (232°F) aussetzen und nicht kurzschliessen.
064 * Externer Nothalt-Eingang (Pol 14 von Steckverbinder I/O1) aktiviert
065 * Fehlermeldung bei Werkstückvermessung (G75). Programmierte Position wurde erreicht, ohne dass das
Sensor-Signal eingegangen ist.
066 * Wegbegrenzung Achse X überfahren
Fehlermeldung wurde ausgelöst, weil die Maschine über die Wegbegrenzung hinaus verfahren wurde, oder weil
ein Satz, der die Maschine zum Überfahren der Wegbegrenzug veranlassen würde, programmiert wurde.
068 * Wegbegrenzung Achse Z überfahren
Fehlermeldung wurde ausgelöst, weil die Maschine über die Wegbegrenzung hinaus verfahren wurde, oder weil
ein Satz, der die Maschine zum Überfahren der Wegbegrenzug veranlassen würde, programmiert wurde.
070 **Schleppfehler in Achse X
072 **Schleppfehler in Achse Z
074 **Wert S (Spindeldrehzahl) zu gross
075 **Rückmelde-Fehler an Steckverbinder A1
076 **Rückmelde-Fehler an Steckverbinder A2
077 **Rückmelde-Fehler an Steckverbinder A3
078 **Rückmelde-Fehler an Steckverbinder A4
079 **Rückmelde-Fehler an Steckverbinder A5
087 **Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.
088 **Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.

089 * Nicht alle Achsen referenzgefahren
Diese Fehlermeldung wird ausgelöst, wenn die Achsen nach dem Einschalten referenzgefahren werden
müssen, entsprechend der Vorgabe im entsprechenden Maschinen-Parameter.
090 **Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.
091 **Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.
092 **Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.
093 **Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.

094 Paritätsfehler in Werkzeug- oder Nullpunktversatz-Tabelle G53-G59
095 **Paritätsfehler in allgemeinen Parametern
096 **Paritätsfehler in Parametern für Achse Z
098 **Paritätsfehler in Parametern für Achse X
099 **Paritätsfehler in M-Tabelle
100 **Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.
101 **Interner Fehler in Hardware von CNC. Technischen Service rufen.

105 Fehlermeldung in folgenden Fällen:
> Kommentar länger als 43 Zeichen
> Programmname hat mehr als 5 Zeichen
> Satznummer hat mehr als 4 Zeichen
> Unzulässige Zeichen im Speicher
106 **Innentemperatur zu hoch
108 **Fehlerhafte Parameter für Gewindespindelfehler-Kompensation Achse Z
110 **Fehlerhafte Parameter für Gewindespindelfehler-Kompensation Achse X

111 * Fehler in FAGOR LAN-Netz. Hardware fehlerhaft installiert.
112 * Fehler in FAGOR LAN-Netz. Fehlermeldung in folgenden Fällen:
> Fehlerhafte Konfigurierung der LAN-Knoten
> Änderung der LAN-Konfiguration. Ein Knoten nicht mehr vorhanden (aktiv).
Bei dieser Fehlermeldung vor Durchführung von Programmsätzen auf den LAN-Modus umschalten (Edieren
oder Überwachen).
113 * Fehler in FAGOR LAN-Netz. Ein Knoten nicht betriebsbereit. Beispiele:
> PLC64-Programm nicht kompiliert.
> Übermittlung eines Satzes vom Typ G52 zu einer 82CNC während Durchführung.
114 * Fehler in FAGOR LAN-Netz. Fehlerhafter Befehl zu einem Knoten ausgegeben
115 * Watchdog-Fehler im Perioden-Modul
Fehlermeldung wird ausgegeben, wenn der Perioden-Modul mehr als 5 ms benötigt.
116 * Watchdog-Fehler im Hauptmodul
Fehlermeldung wird ausgegeben, wenn der Hauptmodul mehr als die Hälfte der in Maschinen-Parameter P729
festgelegten Zeit benötigt.
117 * Interne CNC-Information, angefordert durch Aktivierung einer der Markierungen M1901 bis M1949, nicht
vorhanden
118 * Auslösung einer Modifizierung einer nichtvorhandenen internen CNC-Variablen durch eine der Markierungen
M1950 bis M1964
119 Fehler beim Einschreiben von Maschinen-Parametern, Tabelle der decodierten M-Funktionen und
Steigungsfehlerkompensations-Tabellen in den EEPROM
Diese Fehlermeldung kann ausgelöst werden, wenn nach Sperrung der Maschinen-Parameter, der Tabelle der
decodierten M-Funktionen und der Steigungsfehlerkompensations-Tabellen versucht wird, diese Informationen
im EEPROM-Speicher zu sichern.
120 Prüfsummenfehler bei Wiederherstellung der Maschinen-Parameter, der Tabelle der decodierten M-Funktionen
und der Steigungsfehlerkompensations-Tabellen durch Abruf aus dem EEPROM-Speicher
Achtung:

Die mit “*” gekennzeichneten Fehler bewirken folgendes:
Achsen und Spindel werden durch Abschalten der Freigabe-Signale und
der Analog-Ausgänge der CNC angehalten.
Die Durchführung des CNC-Teileprogramms wird gegebenenfalls
unterbrochen.

Die mit “**” gekennzeichneten Fehler bewirken zusätzlich die Aktivierung des
internen NOTHALT-AUSGANGS.


Damit erzeugen alle Fehler die Grün hinterlegt sind einen angegebenen Fehler ! Sogenanter Folgefehler

mfg

Andy
ZITAT(Drall666 @ 23.04.2016, 09:26 Uhr) *
Wie bereits geschrieben FAGOR CNC 800TGI
Luft braucht die Mühle nicht, Bettbahnöl ist drin - Schwimmerschalter ist in Ordung

mfg, Andi


Der Beitrag wurde von Andy742000 bearbeitet: 23.04.2016, 10:17 Uhr


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 27.04.2016, 11:20 Uhr
Drall666
Drall666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.08.2012
Beiträge: 58

Unglaublich... PLC ist in Stop gegangen... Kann scheinbar passieren wenn 2 Leute die Maschine ausschalten wollen und quasi zeitgleich Notaus und Hauptschalter gedrückt/gedreht werden.

mfg, Andi


--------------------
mit freundlichen Grüßen,
Andi
TOP    
Beitrag 06.03.2021, 09:44 Uhr
L200
L200
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.03.2021
Beiträge: 1

Habe wahrscheinlich das gleich Problem wie hast du es gelöst bitte um Nachricht
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: