585.975 aktive Mitglieder*
4.614 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

CNC Information Management, Archivierung

Beitrag 17.09.2004, 17:20 Uhr
HMK
HMK
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.02.2004
Beiträge: 31

Hallo
Wer von euch kann mir ein Programm zur Datenverwaltung empfehlen?
Meine Vorstellungen sind unter anderem, dass ich Zeichnungen, Nc-Dateien, Bilder, Aufspannung, Benennung, ...... halt Sachen die zu einem Vernünftigen Ablauf, einer Fertigung dazu gehören, erstellen und archivieren kann.
Was ein natürlich sehr gut wäre wenn man einen Ausdruck machen kann, auf dem sich die wichtigsten Daten etc. zur Fertigung der Teile befinden, so zu sagen ein "Einrichteblatt" für die jeweilige Maschine, mit Werkzeugdaten, Aufspannung... wie oben.
Ein Prog. wie dieses hier( CIM-CNC Information Management 1.7 ), nur wenn möglich nicht zu teuer...
daumup.gif
TOP    
Beitrag 19.09.2004, 16:23 Uhr
HMK
HMK
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.02.2004
Beiträge: 31

Keiner eine Idee?? Schade
TOP    
Beitrag 19.09.2004, 16:49 Uhr
singingSamson
singingSamson
CNC-Arena Ehrenmitglied
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.12.2001
Beiträge: 2.877

Hallo HMK,

nicht so ungeduldig, gib uns ne Chance..... tounge.gif

Welche Programme habt ihr denn schon im Betrieb? Es gibt sicher ein paar mögliche Lösungen, aber die sollten ja auch zu euren bestehenden Softwaren passen. Je mehr Infos du uns an die Hand gibst, desto besser können hier die Experten (in diesem Fall bin ich das leider auch nicht) Rat geben.


--------------------
Allzeit gute Kommunikation wünscht euch

singingSamson
TOP    
Beitrag 20.09.2004, 06:27 Uhr
ulf850
ulf850
Level 4 = Community-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2002
Beiträge: 462

Hallo HMK,

also ich hab dazu keine extra Software. Ich habe mir eine Dokumentenverwaltung im CAM-Programmiersystem erstellt. Die macht fast das gleiche wie die von Dir angesprochene Software.

Hast Du CAM, wenn Ja welches ??

gruß
ulf850


--------------------
Beste Gruesse aus dem Allgaeu !
ulf850
TOP    
Beitrag 20.09.2004, 07:23 Uhr
HMK
HMK
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.02.2004
Beiträge: 31

Moin Ulf850

Ich habe leider fast nur freeware/shareware Prog. zur verfügung.
Als Vollversion habe ich mir bis jetzt nur FastEdit zu gelegt.
CAD Prog. sind auch vorhanden.

Stelle doch mal crennshots ein..

Gruß HMK
TOP    
Beitrag 20.09.2004, 13:23 Uhr
Protte
Protte
Level 3 = Community-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.04.2003
Beiträge: 284

Hi,

Wir machen Aufspannskitzen mit Powerpoint.
Die liegen dann auf einem Gruppenlaufwerk.

Werkzeuglisten werden bei uns vom PP erstellt und hängen an einer sogenannten lst Datei das ist ein verkürztes NC Programm.

Auch die liegen in diesem Gruppenlaufwerk.

Da bei uns die Teileinformationen im NC Programm drinnen stehen langen zum Verwalten eigentlich die Suchfunktionen vom Betriebssystem.

Achso die Aufspannskitzen haben den gleichen Namen wie die Programme.


--------------------
No brain no pain!

www.JackTools.Net
TOP    
Beitrag 16.11.2004, 22:32 Uhr
Cornhulio
Cornhulio
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.11.2004
Beiträge: 1

Hallo in unserer Firma müssen wir auch auf ein neues Datenbankprogramm umsteigen. Das alte ist ein Eigenentwicklung der Firma. Da dieses unter DOS läuft und langsam an die Grenzen seiner Speicherkapazität kommt müssen wir eine Alternative suchen.

Meine Frage ist:

Was für Syseme gibt es die gut, günstig und einfach in der Anwendung sind ?
Gibt es Open source Porgramme die man individuel anpassen kann ?

Grüsse Cornhulio
TOP    
Beitrag 17.11.2004, 08:05 Uhr
HMK
HMK
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.02.2004
Beiträge: 31

Ich träume auch noch...
TOP    
Beitrag 18.11.2004, 21:24 Uhr
ultiman
ultiman
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.10.2004
Beiträge: 30

Hallo,
Cimco hat ne Datenbank Lösung und wir sind nun schwer am überlegen alle Daten dort zu erfassen. Hat jemand schon Langzeiterfahrungen mit der Datenbanklösung ??

gruss
ulti
TOP    
Beitrag 19.11.2004, 23:57 Uhr
HerrRossi21
HerrRossi21
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2003
Beiträge: 34

Hallo,

ich arbeite schon ein paar Jahre mit Camman der GIC GmbH, diese Datenbank auf Accessbasis wurde ursprünglich für die Verwendung mit dem Cam-System Peps von Camtek entwickelt. Ich habe mich 2003 mit einer Feinmechanik selbstständig gemacht und habe mir Mastercam als CAM gekauft (wegen der höheren Verbreitung). Ich bin dann auf die Firma GIC (gic-gmbh.de) zugegangen und habe mir Camman als Datenbank gekauft. Es stellte sich in der kostenlosen Erprobung der Software (Demoversion bis 25 Datenbankeinträge) heraus, das sich Mastercam sehr gut in Camman integrieren lässt. Das Vorgehen kann folgendermaßen beschrieben werden:
Man legt einen neuen Datenbankeintrag an, in dem verschiedenste Informationen hinterlegt werden können (z.B. Zeichnungs-name und -nummer, Auftragsnummer, Projekt-nummer und -bezeichnung, Kundenname, Maschine, Ersteller, Material, ein Kommentar, ein Bild (z.B. JPG -> Digitalbild der Aufspannung usw. Nach diesen Informationen kann mit einer Filterfunktion gesucht werden, ( das ist sehr hilfreich wenn man nach einem Jahr unter mehreren Tausend Programmen die Programme für ein Teil mit der Zeichnungsnummer "xyz" für den Kunden "abc" sucht. Die Programmnummer habe ich fortlaufend beginnend bei 00001 generieren lassen. Wenn man dann einen neuen Eintrag in der Datenbank anlegt wird sofort eins hochgezählt für die neue Programmnummer. In der Folge gibt es kein Kuddelmuddel bei den Programmnummern. Aus der Datenbank heraus wird dann das Camsystem mit einem Button gestartet. Das Camsystem öffnet dann sofort eine Datei die der Programmnummer entspricht, bei Mastercam in diesem Beispiel "00001.mc9". Man kann in der Datenbank auch Programme mit einem Softkey-click kopieren und die Datenbank kopiert den Datenbankeintrag inclusive der hinterlegten CAM-Dateien. Das ist sehr hilfreich bei ähnlichen Teilen oder wenn ein Programm der ersten Bearbeitung für ein Teil, für die zweite Seite ähnlich ist. Die Datenbank vermeidet dann das Gefummel auf Windowsebene (kopieren in verschiedene Verzeichnisse), da man in der Datenbank die gewünschte Verzeichnissstruktur definieren kann (z.B. in welchem Verzeichnis befinden sich die NC-Programme für die verschiedenen Maschinen, wo sind die Cam-Dateien, wo die Einrichteblätter). Wenn man einen Datenbankeintrag gewählt hat kann man über einzelne Softkeys z.B. das NC-Programm in einem definierten Editor öffnen, das Einrichteblatt ansehen, das Cam starten und einen PP-Lauf durchführen, einen Datenbankeintrag löschen (incl. der zugehörigen CAM-, NC-, SET-,Dateien).
Durch die Auswahl der Maschine in der Datenbank wird das CAM automatisch mit der entsprechenden Postprozessorkonfiguration gestartet und das NC-Programm wird in das richtige Verzeichnis z.B. für die TNC530 geschrieben.
Man kann die ganzen Möglichkeiten gar nicht aufzählen. Als Fazit kann ich nur sagen das sich die Investiton in diese Datenbank bei uns schon im ersten halben Jahr ausgezahlt hat. Derzeit telefoniere ich öfters mit Herrn Grohman und Herrn Ottmann von Unicam (mein Mastercam-Händler) um die Möglichkeiten von Camman in Verbindung mit Mastercam noch besser nutzen zu können (Feintuning).
Zwei Screenshots und eine Beschreibung von Camman kann man unter www.peps.de->Zusatzmodule->Camman ansehen.

bis denne

HerrRossi21 smile.gif


--------------------
Beste Grüße

Bernd Rossmair

WB mechanics GmbH
TOP    
Beitrag 29.07.2005, 08:00 Uhr
webtwingo
webtwingo
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.04.2005
Beiträge: 4

Hallo zusammen,

In dem sehr ähnlichen Beitrag "Datenbank für CNC Programme" habe ich das System "CAMback" der Firma EVO Informationssysteme GmbH (http://www.evo-solutions.com) ziemlich ausführlich beschrieben.

Wir setzen das ein um alle Dokumente (Bilder, PDF, CAD, ...) und CNC-Programme nach Artikel / Arbeitsplan / Arbeitsfolge / Maschine sortiert abzulegen und ggf. direkt an die Maschinen zu senden, bzw. von diesen anzufordern.

CAMback gibt es in mehreren Varianten, z.B. für einen Arbeitsplatz (CAMback professional) oder als unternehmensweite Client-Server-Lösung (CAMback enterprise). Man kann also günstig einsteigen und es dann (auch günstig) erweitern wenn die Anforderungen und die Zahl der Leute wächst, die darauf zugreifen sollen.

Ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert...

Euer webtwingo
TOP    
Beitrag 31.03.2008, 01:57 Uhr
FANUCER
FANUCER
Level 3 = Community-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2005
Beiträge: 258

Hallo webtwingo,

kennst du dich mit Camback in Verbindung mit Fastedit aus?

Lt. dem letzten Update von FastEdit wird jetzt auch Camback als DNC unterstützt, aber wie soll das gehen?

Wir wollen komplett auf LAN / WLAN umsteigen!

Gruss Horst


--------------------
Gruss, Horst
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: