554.913 aktive Mitglieder*
2.368 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Darstellung Form/Lageabweichungen

Beitrag 04.05.2021, 07:57 Uhr
DavidWe
DavidWe
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2016
Beiträge: 9

Hallo zusammen,

kurz vorab: Das ist keine spezifische Inventor Frage. Es geht nicht darum, wie ich etwas in inventor umsetzen kann, sondern um eine generelle Frage zur Darstellung auf technischen Zeichnungen. Ich habe kein Unterforum gefunden in das meine Frage passen koennte und mich daher, da ich Inventor-User bin, fuer dieses hier entschieden. Falls jemand einen besseren Ort findet, kann ich das Thema gern dort eroeffnen und hier schliessen.

Zur Sache:
Ich bin weder Konstrukteur noch technischer Zeichner, sondern CAM Programmierer. Nichts desto trotz, wurde mir in meiner Ausbildung ein klein wenig ueber technische Zeichnungen erzaehlt smile.gif Zu meinem Aufgabenbereich zaeht außerdem auch das Erstellen von Prozeßzeichnungen.
Eine Sache, die sowohl mein Ausbilder, als auch diverse spaetere Vorgesetzte eingetrichtert haben war, dass Bezugbasen sowie Form/Lageabweichungen nicht auf Mittellinien gehoeren.
Jetzt wird in meinem aktuellen Unternehmen aber genau das, bis zur "Perfektion" gemacht. Ich habe dazu auch ein Beispiel angehaengt, welches fuer mich einfach falsch aussieht.

Meine Frage(n) daher:
Ist es legitim Bezugsbasen und Form/Lageabweichungen auf Mitellinien darzustellen oder war das einfach nur eine "Befindlichkeit" einzellner Personen?
Gibt es eine DIN/Vorschrift, die diese Tatsache behandelt/beschreibt?

Vielen Dank schonmal
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  basis.png ( 12.11KB ) Anzahl der Downloads: 38
 
TOP    
Beitrag 04.05.2021, 09:13 Uhr
EgonC
EgonC
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.05.2003
Beiträge: 240


... Zitat aus:
Form- und Lagetoleranzen, Hanser
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Bez__ge.jpeg ( 223.94KB ) Anzahl der Downloads: 32
 
TOP    
Beitrag 04.05.2021, 10:42 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 458

Hallo,

falls du mal über den Tellerand schaust:

Hier
https://ww3.'#dx.|е/cgi-bin/ubb/forumdisplay...n=&mystyle=
wird dir bestimmt geholfen.
Einfach einen Thread erstellen.

Da tummeln sich mehr Spezialisten, die sich mit Zeichnungen Normen etc. auskennen.

Hier tummeln sich mehr Spezialisten die Späne machen!! (wobei ich nicht gesagt haben will, dass die sich nicht mit den Zeichnungen und Normen auskennen)
TOP    
Beitrag 04.05.2021, 11:36 Uhr
DavidWe
DavidWe
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2016
Beiträge: 9

Das war tatsaechlich meine erste Anlaufstelle. Leider funktioniert die Registrierung dort nicht.

Gruß
TOP    
Beitrag 04.05.2021, 12:58 Uhr
EgonC
EgonC
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.05.2003
Beiträge: 240

... die Mittellinie in dem von dir gezeigten Beispiel bezieht sich auf zwei Bohrungen die, zeichnerisch, koaxial sind (72 J6 und die kleinere dahinter)
Praktisch sind sie das aber nicht, auch wenn die Abweichung minimal ist.
Somit sind sie aber als Bezug ungeeignet bzw so hat das der Zeichner wahrscheinlich auch garnicht gemeint.
Vermutlich sind die beiden eng tolerierten Bohrungen gemeint (72 J6)
Mit der Methode die Mittellinie zu nutzen ist aber genau das nicht gesagt.
Deshalb ist die Methode aus dem Form- und Lagetoleranz Buch besser geeignet.
Noch besser die Konstrukteure machen einen Form - Lage Kurs...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: