525.565 aktive Mitglieder*
2.840 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Datenübertragung Dialog12 Sendefeheler LSV2

Beitrag 09.04.2020, 14:04 Uhr
Sanomat
Sanomat
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.03.2019
Beiträge: 11

Hallo wir haben eine Deckel FP3-50 mit Dialog 12 Steuerung.

Aktuell möchte ich gerne CAM-Programme auf die Maschine übertragen, doch leider gibt es dort Probleme/Fehler.

Zur Übertragung benutz ich CIMCO mit einem USB-Adapter auf SUB-D9 und von dem SUB-D9 ein Verbindungskabel zur Maschine, das Kabel wurde selbst gelötet nach der Pinbelegung aus dem Handbuch siehe Bild.

Grundsätzlich funktioniert es schon bestehende Programme von der Maschine per Cimco auf den PC zu übertragen.

Beim Senden von Programmen vom PC zur Maschine kommt es zu einem Fehler bzw passiert nichts.

Meine Settings der Soft- und Hardware seht ihr im Anhang. Benutze Gerät 2

Beim Senden von Programmen gehe ich wie folgt vor.

Drücke in der Maschen auf "Einlesen", dann gebe ich eine Programmnummer die noch frei ist, wo das Programm hin gespeichert werden soll, drück anschließen auf "Start" und zum Schluss in der Software auf "Senden" und wähle das Programm aus welches übertragen werden soll.

Nach kurzer Zeit wird auf der Maschine ein LSV-2 Fehler angezeigt und im Terminal der Software steht auch was (s. Bild)

Zum Übertragen habe ich ein Programm genommen, welches ich vorher von der Maschine auf den PC übertragen habe, um auszuschließen das es mit dem Programmkopf zusammen hängt.

DNC Betrieb habe ich auch schon ausprobiert, da passiert allerdings nichts.

Ich weiß leider nicht mehr weiter und würde mich über Hilfe freuen. smile.gif

LG und schöne Ostern




Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Verbindunsgleitung.JPG ( 56.19KB ) Anzahl der Downloads: 19
Angehängte Datei  Einstellung_Maschine.jpg ( 419.97KB ) Anzahl der Downloads: 19
Angehängte Datei  Einstellung_Empfangen.PNG ( 29.04KB ) Anzahl der Downloads: 20
Angehängte Datei  Einstellung_Schnittstelle.PNG ( 34.53KB ) Anzahl der Downloads: 14
Angehängte Datei  Einstellung_Senden.PNG ( 31.47KB ) Anzahl der Downloads: 13
Angehängte Datei  LSV2_Fehler.PNG ( 25.87KB ) Anzahl der Downloads: 17
 
TOP    
Beitrag 10.04.2020, 10:16 Uhr
Unterfranke
Unterfranke
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.09.2017
Beiträge: 41

Hallo,

programmiere ein Programm mit der Maschine und lese das aus. Programm in der Maschine löschen und versuche das ausgelesene Programm mit der gleichen Programmnummer wieder einzulesen.

Wir haben früher auch mit Cimco eingelesen. Unsere Programmnummern mussten 5-stellig sein.

Ich habe noch Aufzeichnungen davon. Die kann ich dir am Dienstag schicken. Ich glaube, ich habe auch noch funktionierende Kabel.
TOP    
Beitrag 10.04.2020, 12:19 Uhr
Picco
Picco
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2005
Beiträge: 22

Hallo,
kenne die Eigenheiten einer D12 leider nicht, aber bei meiner D4 muß im Haeder des Programmes ( zB. (&P05/0000) die Programmnummer (hier zB P05) mit dem gewählen Zielprogrammplatz auf der Maschine übereinstimmen ( zB. %5) ! Wenn nicht hat meine Maschine ähnliche Symptome wie deine. Ansonsten sind die Einstellungen (Hakerl) betreffend das Hard-oder Software Handshake oft ursächlich für solche Probleme.
alles Gute! Picco
TOP    
Beitrag 10.04.2020, 12:39 Uhr
GreenVeltlins77
GreenVeltlins77
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.06.2005
Beiträge: 442

Ich bin der gleichen Meinung wie Picco, das die Programmnummer beim Einlesen mit der Nummer im Programmkopf übereinstimmen muß.
War bei D11 und D112 zumindes so.
TOP    
Beitrag 10.04.2020, 20:00 Uhr
Sanomat
Sanomat
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.03.2019
Beiträge: 11

ZITAT(Unterfranke @ 10.04.2020, 10:16 Uhr) *
Hallo,

programmiere ein Programm mit der Maschine und lese das aus. Programm in der Maschine löschen und versuche das ausgelesene Programm mit der gleichen Programmnummer wieder einzulesen.

Wir haben früher auch mit Cimco eingelesen. Unsere Programmnummern mussten 5-stellig sein.

Ich habe noch Aufzeichnungen davon. Die kann ich dir am Dienstag schicken. Ich glaube, ich habe auch noch funktionierende Kabel.

Alles klar, danke, das werde ich machen, hatte bis jetzt nur das Programm, welches ich ausgelesen hatte mit einer anderen Programmnummer einlesen wollen. Dann werde ich es mal so machen wie du beschrieben hast. Auch dann mal mit ner 5stelligen Nummer.
Als was für muss man das Ausgelesene Programm abspeicher aufm PC? Als .txt oder .nc?
Wenn ich beim abspeichern ein % vor die Nummer schreiben wird 3s direkt als .nc Datei gespeichert bzw. Hab ich es grad so im Kopf, muss am Dienstag nochmal genau gucken.

ZITAT(Picco @ 10.04.2020, 12:19 Uhr) *
Hallo,
kenne die Eigenheiten einer D12 leider nicht, aber bei meiner D4 muß im Haeder des Programmes ( zB. (&P05/0000) die Programmnummer (hier zB P05) mit dem gewählen Zielprogrammplatz auf der Maschine übereinstimmen ( zB. %5) ! Wenn nicht hat meine Maschine ähnliche Symptome wie deine. Ansonsten sind die Einstellungen (Hakerl) betreffend das Hard-oder Software Handshake oft ursächlich für solche Probleme.
alles Gute! Picco

Mit welchen Einstellungen könnte ich noch bissi rumspielen, wo dran es liegen könnte?
Paritätskontrolle, Datenflusskontrolle?

ZITAT(GreenVeltlins77 @ 10.04.2020, 12:39 Uhr) *
Ich bin der gleichen Meinung wie Picco, das die Programmnummer beim Einlesen mit der Nummer im Programmkopf übereinstimmen muß.
War bei D11 und D112 zumindes so.

Ja ok, glaube das die D11 und D12 sich sehr ähnlich sind.

Danke allen für die Hilfe, durch die Feiertage komme ich leider erst am Dienstag dazu die Tips auszuprobieren.

Frohe Ostern smile.gif
TOP    
Beitrag 10.04.2020, 20:10 Uhr
Cam-Dompteur
Cam-Dompteur
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2014
Beiträge: 69

Hallo,

anstelle der zu Empfangenden Programmnummer können auch zwei Ausrufezeichen eingegeben werden, dann liest die Maschine ein, was kommt. DNC würde ich in deinem Fall mal ausschalten, also nur F1 Einlesen, das Prozentzeichen weg und die zwei Ausrufezeichen eingeben und dann Start drücken.

Ach ja, an deinen Bildern habe ich gesehen, dass du LSV2 eingeschaltet hast, mach das mal weg. Das LSV2-Protokoll funktioniert nur, wenn die PC-Software das unterstützt.

Viel Erfolg

Der Beitrag wurde von Cam-Dompteur bearbeitet: 10.04.2020, 20:15 Uhr
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 08:58 Uhr
Sanomat
Sanomat
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.03.2019
Beiträge: 11

Guten Morgen,

kurz vorne weg, hat geklappt mit dem einlesen von Programmen.

Ich bin vorgegangen wie Unterfranke es gesagt hat. Leider ist der erste Versuch schief gegangen.
Danach hatte ich die Datenflusskontrolle auf "Hardware" gestellt und siehe da, er hat das Programm eingelesen.

Danach hatte darauf geachtet das die Programmnummern bei Einlesen und im Programmkopf übereinstimmt und dann wurde auch das im CAM erstellte Programm eingelesen.

Zum Schluss hatte ich noch den Tipp von Cam-Dompteur ausprobiert und auch das hatte funktioniert. Einfach beim Einlesen zwei Ausrufezeichen eingeben anstelle des Prozentzeichen und die Maschine zieht sich die Programmnummer aus dem Programm.

Nochmals vielen Dank an alle für die Hilfe danke.gif
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 11:24 Uhr
Cam-Dompteur
Cam-Dompteur
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2014
Beiträge: 69

Dann bin ich froh, dass ich keinen Müll verzapft habe. Viel Spaß beim Spanen.

Ist halt auch schon eine Weile her. Aber manches vergisst man nie :-)
TOP    
Beitrag 04.05.2020, 19:40 Uhr
blacktronics
blacktronics
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2016
Beiträge: 4

Hey, der Grund warum das mit LSV2 nicht geklappt hat, ist weil die verkabelung von deinem datenkabel inkorrekt ist.
Das was bei dir in der Anleitung angegeben ist, ist ein Nullmodemkabel
Wenn
DCD (Data Carrier Detect) und DTR (Data Terminal Ready) zusammen auf DSR (Data Set Ready) liegen wird die Hardwareflusskontrolle ausgehebelt, LSV2 braucht diese allerdings.
Hier die korrekte verkabelung falls du LSV2 benutzen willst, das gibt dir sicherheit das nich irgendwo G0 X140.00 anstatt G14.00 bei der übertragung entstehen kann.

Angehängte Datei  photo_2020_02_23_16_17_40.jpg ( 23.53KB ) Anzahl der Downloads: 6

Angehängte Datei  photo_2020_02_23_16_10_41.jpg ( 87.69KB ) Anzahl der Downloads: 11
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: