560.035 aktive Mitglieder*
3.488 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Deckel FP2 CNC Dialog 4, Fehler 46

Beitrag 10.01.2021, 11:42 Uhr
Ruul1
Ruul1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2021
Beiträge: 6

Hallo


ich bin stolzer Besitzer einer Deckel FP2 mit einer Dialog 4 Steuerung im Hobbybereich.
Ich habe seit gestern das Problem, das die Steuerung mit dem Fehler 46 ausgegangen ist, und diese sich nicht mehr starten lässt.
Das ist aufgetreten als ich die Z-Achse per Handrad in Betriebsart 1 von der unteren Endlage freikurbeln wollte.
Lt. Betriebsanleitung weisst diese Fehlermeldung auf Probleme u. a. mit der Spannungsversorgung an der NEA 90 hin.
Die NEA 90 ist zweimal verbaut. An einer der beiden NEA 90 leuchtet die gelbe LED an der anderen nicht, an der einen kann ich auch die 24 V am Eingang vor der Sicherung messen.

An der NPP 90 wird an den 8 LED,s kein Fehler angezeigt.
An der NSV 90 blinkt die rote LED (-Summenfehler Hardwarebedingt) sehr langsam in unterschiedlicher Frequenz.
In der BA 16 lässt sich der Fehler löschen, kommt aber nach einiger Zeit wieder.

Ich habe Versucht anhand der Schaltpläne die Herkunft der 24 V zu verfolgen, leider sind die Pläne sehr klein und undeutlich gedruckt worden.
Soweit ich das Nachvollziehen konnte, kommen die 24 Volt von der NSV 90 Stecker ST3. An der NEA 90 mit der funktionierenden Versorgung, habe ich auch Durchgang von dem einzelnem Kabel zum Stecker ST3 an der NSV 90, an dem anderem Kabel nicht.

Was hängt noch zwischen diesen beiden Messtellen?
Was bedeutet die Blinkende rote LED auf der NSV 90?



Kann mir wer in dieser Sache weiterhelfen?

Gruss Rudi


TOP    
Beitrag 31.01.2021, 12:10 Uhr
Ruul1
Ruul1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2021
Beiträge: 6

Hallo

kurzes Update zu dem o.g. Problem.
Der Fehler ist am nächsten Tag, wenn die Steuerung aus ist, wieder weg. Die Steuerung läuft dann ca 1/2 Tag fehlerfrei, bis diese dann wieder mit dem Fehlercode 46 ausgeht.
In der Beschreibung zu der Fehlerursachen Fehler 46 lt. Bedienungsanleitung wird auf ein Problem im Bereich X60/X61 an der NEA 90 hingewiesen, diese Stecker werden aber bei meiner Maschine nicht genutzt, was das Ganze für mich nicht nachvollziehbar macht.


Kann mir jemand einen Tipp dazu geben?
Ich bin für jeden Hinweis zur Lösung des Problems dankbar.

Gruss
Rudi

PS: Ich habe mittelweile auch die drei Akkus getauscht, da diese wg. längerem Stillstand der Maschine defekt waren.




TOP    
Beitrag 11.02.2021, 15:59 Uhr
Tepes
Tepes
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2021
Beiträge: 1

Hallo Rudi,

das sieht nach einem Problem eines integrierten Schaltkreises aus.
Wo auch immer dieser sitzen mag.
Ich würde bei der Suche mit der NPP54 oder der NPP90 beginnen.
Auf diesen beiden Karten sitzt jeweils eine CPU, welche unter Umständen bei höherer Temperatur nicht mehr korrekt funktioniert.
Fehlersuche würde ich so machen indem man eine Karte auf ca. 50C° erwärmt.
Dann diese erwärmte Karte wieder in die Maschine einsetzen und prüfen ob nach dem Einschalten der Fehler sofort auftritt. Sollte das der Fall sein, liegt der Fehler schon mal auf dieser erwärmten Karte. Sollte das nicht der Fall sein liegt der Fehler auf einer anderen Karte.
Wurde der Fehler mit diesem Vorgehen auf der erhitzten Karte festgestellt, dann Karte abkühlen lassen und nur eine Hälfte der Karte erwärmen. Tritt der Fehler sofort wieder auf liegt das Problem auf der erwärmten Hälfte. Tritt das Problem nicht auf liegt der Fehler auf der nicht erwärmten Hälfte.
Dann dieses Schema immer so weiter führen. Kältespray kann dabei auch helfen.
Hast Du mit dieser Vorgehensweise letztendlich das Problem Bauteil gefunden, dieses einfach Austauschen und Deine Maschine sollte wieder laufen.

Gruß Klaus

TOP    
Beitrag 07.03.2021, 10:51 Uhr
Ruul1
Ruul1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2021
Beiträge: 6

Hallo

@ Klaus

Danke für deine Antwort.


Wie in letzte Zeit festgestellt habe, tritt der Fehler 46 unter anderem auch bereits unmittelbar beim Einschalten der Steuerung auf.
Ein thermisches Problem würde ich daher ausschliesen.
Einmal trat das Problem auch unmittelbar nach dem Ausschalten der Steuerung auf.
Ich habe mittlerweile alle Karten für die PC-Steurung gezogen und optisch überprüft, konnte aber nichts auffäliges feststellen.

Beim Auftreten des Fehlers blinkt dann die LED für Summenfehler auf der NSV 90 in unterschiedlicher Frequenz.
Was hat diese Blinken zu bedeuten?

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruss Rudi




TOP    
Beitrag 17.08.2021, 09:58 Uhr
Ruul1
Ruul1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2021
Beiträge: 6

Hallo

ich habe mit Hilfe einer Wärmebildkamera einen defekten Widerstand R29,Angehängte Datei  R29_LI.jpg ( 192.59KB ) Anzahl der Downloads: 22
auf der NPP 90 ausmachen können.
Leider ist im Schaltplan der Widerstandswert Angehängte Datei  Auszug_SP.jpg ( 203.49KB ) Anzahl der Downloads: 17
unleserlich dargestellt, mit der Auswertung der Farbringe komme ich auf kein eindeutiges Ergebnis. Kann mir jemand mitteilen welcher Widerstand dort verbaut ist?

Mfg
Rudi

TOP    
Beitrag 13.10.2021, 19:45 Uhr
Ruul1
Ruul1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2021
Beiträge: 6

Hallo

der genannte Fehler an meiner Maschine ist behoben. Es lag an der NPP90, welche letztendlich getauscht wurde.
Ich möchte mich an der Stelle bei Herrn Michael Burk für die unkomplizierte Unterstützung bedanken.

Gruss

Rudi

Der Beitrag wurde von Ruul1 bearbeitet: 13.10.2021, 19:46 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: