547.347 aktive Mitglieder*
2.295 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Deckel FP3 Dialog 11 Fehler Regeltoleranz überschritten.

Beitrag 26.08.2021, 22:51 Uhr
uumpower
uumpower
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2019
Beiträge: 17

Hallo zusammen .
Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit meiner FP3.

Ich schalte die Maschine ein , Steuerspannung ein , und wenn ich dann die X-Achse bewege zuckt die Achse sporadisch, egal welche Geschwindigkeit.

Hab dann mal bei Singer nachgefragt und dort wurde die Achszählerkarte NPZ verdächtigt.

Der Fehler war plötzlich wieder weg und alles in Butter.

Heute die Maschine seit längerer Stehzeit wieder in Betrieb genommen.
Beim referieren der Achsen kommt in y und Z sofort ein Regeltoleranzfehler.

Hab’s ein paar Mal probiert.

Nach einem Nachmittag rumprobieren hab ich rausgefunden , daß wohl die Kühlung des Schaltschrankes nicht ausreicht.

Wenn im Schaltschrank die Temp. über 25-28 Grad steigt spielt die X-Achse nicht mehr mit. Zählfehler und die Achse ruckelt teilweise beim verfahren.
Kühle ich die Elektronik auf ca.20-22 Grad runter funktioniert alles einwandfrei.

Singer sagt wie gesagt die Zählerkarte , FPS meint die Bosch Module .
Kann hier jemand helfen?
TOP    
Beitrag 27.08.2021, 08:03 Uhr
blokzijf
blokzijf
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2007
Beiträge: 213

sind die module von X und Y nicht gleich?( umtauschen)
Auf die NZP ist noch ein die eingang fuer die C achse und hier kannst du dann die X achse verwenden,nur die parameter von X auf C umtauschen.
Grusse: Fred
TOP    
Beitrag 28.08.2021, 09:01 Uhr
gloryrates500
gloryrates500
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.07.2009
Beiträge: 35

Hallo zusammen,

wie bereits von blokzijf beschrieben zunächst die Karten X und Y im Bosch TR Regler Tauschen.
Verlagert sich nun der Fehler auf z.B. die Y Achse, liegt der Fehler auf der entsprechend verlagerten Achse.
Es scheint mir aber , wie FPS aussagt, eher ein NZP Fehler zu sein.

NZP Karte:

Es können dort die ELKOs wegen des Alters ihre Kapazität verloren haben.
Die sollte man vorsorglich sowieso austauschen.

Aussage gilt nur für NZP03

Auf der NZP03 befinden sich 3 beschriftete (44209-610.11 und .31 und .21) GAL ICs (Generic Array Logic ICs) welche mit der Zeit einfach ihren Geist aufgeben.
Diese werden recht warm und nach einiger Zeit, zeigen sich wärmebedingte Verfärbungen an den Labeln.
Deine Beobachtung hinsichtlich der Wärmeempfindlichkeit, scheint ein Hinweis auf die / bzw. eines der ICs zu sein.
Ich habe die Infrastruktur um die ICs auszulesen bzw. neue zu programmieren.
Falls Du sie testen lassen willst lasse mir eine pers. Nachricht zukommen.

Grüße in die Runde

Glory
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: