530.051 aktive Mitglieder*
3.209 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Deckel FP3A mit Contour 3 CNC hat sich noch nicht gemeldet

Beitrag 19.05.2018, 15:24 Uhr
pese
pese
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.05.2018
Beiträge: 5

Hallo liebe Community,

in meinem Besitz befindet sich eine Deckel FP3A mit einer Contour 3 Steuerung.

Die Steuerung meldet den Fehler "CNC hat sich noch nicht gemeldet" (s. Bild1).
Außerdem bleibt der Bildschirm aus.
Im Bild 2 sieht man, dass bei der NSV Karte der CNC eine der 4 LEDs nicht leuchtet.
Kann das die Fehlerursache sein? Woran könnte es liegen?
Ich hab schon die Pufferbatterien überprüft. Die auf den Platinen waren noch i.O., die im Bedienteil habe ich ausgetauscht.
Hat zufällig jemand einen Schaltplan der Maschine?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Beste Grüße
Peter
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  bild1.jpg ( 35.41KB ) Anzahl der Downloads: 31
Angehängte Datei  bild2.jpg ( 90.87KB ) Anzahl der Downloads: 28
 
TOP    
Beitrag 20.05.2018, 19:17 Uhr
Picco
Picco
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2005
Beiträge: 22

Hallo Peter,
Meine Dialog4 hat diese Symptome wenn die Accuspannung des Accus auf der Speicherkarte (SRAM-weiß leider die Kartenbezeichnung nicht) unter ca. 2,2 V ( Nennspannung 3,6V) fällt weil ich ganz wenig mache und der Accu mit steigendem Alter anscheinend an vermehrter Selbstentladung leidet! Man sieht im Schaltplan dass dieser Accu lediglich über einen relativ hochohmigen Widerstand während des Betriebes geladen wird.
Der Schaltplan befindet sich im Orange Book ganz hinten.
Grüße Picco


TOP    
Beitrag 23.05.2018, 20:15 Uhr
pese
pese
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.05.2018
Beiträge: 5

ZITAT(Picco @ 20.05.2018, 18:17 Uhr) *
Hallo Peter,
Meine Dialog4 hat diese Symptome wenn die Accuspannung des Accus auf der Speicherkarte (SRAM-weiß leider die Kartenbezeichnung nicht) unter ca. 2,2 V ( Nennspannung 3,6V) fällt weil ich ganz wenig mache und der Accu mit steigendem Alter anscheinend an vermehrter Selbstentladung leidet! Man sieht im Schaltplan dass dieser Accu lediglich über einen relativ hochohmigen Widerstand während des Betriebes geladen wird.
Der Schaltplan befindet sich im Orange Book ganz hinten.
Grüße Picco


Hallo Picco,

danke für die Antwort.
Das müsste die NSI Karte sein? Den Akku da drauf habe ich schon getestet, werde ich aber morgen nochmal machen!
Was passiert, wenn die Spannung unter die 2,2 V fallen? Reicht es, den Akku auszutauschen? Oder gehen auch Daten verloren?

Den Schaltplan habe ich, ist aber kaum mehr zu lesen. Habe gehofft, dass es ihn irgendwo in einer besseren Qualität gibt smile.gif

Viele Grüße
Peter
TOP    
Beitrag 24.05.2018, 15:33 Uhr
Picco
Picco
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2005
Beiträge: 22

Hallo Peter,
es gehen nur die eigenen, eingegebenen Programme, Werkzeugdaten im Werkzeugspeicher etc. verloren. Wenn die Accuspannungen wieder ok sind kommt bei meiner Steuerung wieder der Bildschirm. Unten rechts im Hellfeld zeigt sie bei mir dann die Zahlen 30 und 16. Zur Initialisierung gehe ich mit dem Betriebsmodus in Pos. 16 und tippe die Löschtaste und danach die Übernahmetaste. Die Steuerung testet und initialisiert dann neu. Sie geht dann in den normalen Betriebszustand und zeigt unten rechts im Hellfeld Fehlercode 70 glaube ich, soll heißen kein Programm im Programmspeicher.
Solltest du den Accu tauschen, schau ob schon Elektrolyt im Bereich der Beine ausgetreten ist (Korrosion an den Lötpunkten und Leiterbahnen). Wenn ja, diese mit etwas Brennspiritus und Pinserl abwaschen und abwischen vor dem Einlöten des neuen A. Wenn es so ein blauer (SAFT) Accu ist sollte auf der sichtbaren Oberseite am Rand das Erzeugungsdatum eingeprägt sein. Lebensdauer wird mit 10 Jahren beschrieben. Meiner ist nach gut 20 Jahren ausgelaufen.
Wünsche dir noch viel Glück mit dem Ding!
LG picco

Der Beitrag wurde von Picco bearbeitet: 24.05.2018, 15:36 Uhr
TOP    
Beitrag 25.05.2018, 17:00 Uhr
pese
pese
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.05.2018
Beiträge: 5

Also ich habe jetzt nochmal nachgemessen: Die Spannung am Akku beträgt knapp 3,5 V.
Sollte ja dann in Ordnung sein?
Er sieht auch so aus, als ob er schon mal getauscht wurde.
TOP    
Beitrag 25.05.2018, 20:04 Uhr
Picco
Picco
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2005
Beiträge: 22

Hallo Pese,
die gemessene Spannung hört sich eigentlich gut an!
Habe nach meinem Protokoll im Bezug auf meinen genannten Fehlerfall gesucht....und gefunden.
Ich füge es hier ein um vielleicht Anhaltspunkte für deinen aktuellen Fall zu finden.
Wünsche dir alles Gute!
LG picco

Deckel FP5NC mit Dialog4 läuft nicht mehr an! ( 26.7.2012 )
Nach einschalten am Hauptschalter laufen nur die Lüfter der Wärmetauscher in den Türen der
Steuerung sowie der Lüfter des Spindelmotors.
Der Bildschirm der Dialog4 bleibt finster. Es wird nichts angezeigt !
Weiters keine Reaktion beim betätigen des „Maschinen Steuerungsknopfes“ links im Bedienfeld.
Die SPS ( PC2 ) gibt auf der Platte NPP 90 über die Fehler-LED F1.....F8 durch leuchten der
LED´s 5,6,7,8 die Information „ CNC hat sich noch nicht gemeldet“ heraus (nachzulesen im
Orange Book – Leuchtdioden Auswertung PC2 )
Weiters blinkt die LED E 10 (PC empfängt Daten von CNC) Die LED S 9 (PC sendet Daten an
CNC ) leuchtet permanent.
Auf der Platte NSV 90 (PC2) leuchtet die Led NOT AUS 2 nicht (leuchtet im fehlerfreien
Zustand)
In der DIALOG4 Steuerung leuchten alle roten LED´s an der NSV56 (Stromversorgungskarte)
Es blinken die oberste und die unterste rote LED an der NPP54 (Master Prozessor) Karte
Die Akkuspannung an der RAM-Speicherkarte NSP55 (VG10) sollte 3,6V betragen.
Gemessen habe ich in Betrieb 2,4V ! Der abgetrennte Accu gab noch 0,74V !
Den extern geladenen Accu ( 4,0V ) habe ich eingebaut und den Hauptschalter umgelegt.
Die Fehlermeldung an der SPS war weg.
Im Monitor gab es nur die unterste Zeile mit der Meldung BA00 und hell hinterlegt 30 BA16
TOP    
Beitrag 26.05.2018, 07:32 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 657

Hallo,

dein Netzteil NSV 56 ist defekt!

Grüße Stephan


--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    
Beitrag 17.06.2018, 10:58 Uhr
pese
pese
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.05.2018
Beiträge: 5

Für alle, die vielleicht ein ähnliches Problem habe:

ich habe den Fehler nun gefunden.
Nachdem ich die NSV Karte genauer untersucht habe, habe ich festgestellt, dass der Kondensator C24 bei der 15V Erzeugung einen Kurzschluss verursacht hat. Hab ihn ausgelötet und einen neuen rein, dann hat es funktioniert!

Danke für eure Mithilfe.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: