525.955 aktive Mitglieder*
2.882 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Deckel FP4-60T mit Dialog11 lässt sich nicht einschalten

Beitrag 28.04.2020, 18:52 Uhr
deckeltom
deckeltom
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.12.2004
Beiträge: 20

Hallo werte Zerspanergemeinde,
meine FP4-60T lässt sich nicht mehr starten.

Leds in der Steuerung:
NSV: alle Leds kommen, ausser die CNC
NPC: RUN Led leuchtet


Meldungen nach dem Hochfahren:
- Einschaltbedingung nicht erfüllt
- 2302: Not-Aus-Abschaltung
- 4310: Beschleunigung oder Geschwindigkeit falsch: V

Der sehr hilfsbereite Herr von FPS meinte das würde die Frässpindel betreffen.
Daraufhin habe ich den Inkrementaldrehgeber an der Frässpindel ausgebaut, reinigen und überprüfen lassen. Ist ok.
Wird die Frässpindel noch anderweitig überwacht?

Wenn man an der NSV den Ausgang X46 PIN8 auf 24V setzt lässt sich die Maschine einschalten und fahren.
Weiss jemand, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, dass die NSV auf das Relais durchschaltet?

Bin für alle Hinweise offen und dankbar!
TOP    
Beitrag 08.05.2020, 11:24 Uhr
deckeltom
deckeltom
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.12.2004
Beiträge: 20

Ich noch mal...
Nachdem die Maschine nun doch 6 Monate stand, gibt´s jetzt gute Nachrichten!
Fehlerbehebung! smile.gif

Nachdem selbst die netten und super hilfsbereiten Herren von :flehan: FPS diesen Fehler so nicht kannten, haben sie mich doch auf die richtige Spur gebracht.
FPS Tip:
- alle Karten raus, liegen lassen - war eh schon gemacht
- alle Speicher löschen - hatte ich auch schon
- Maschinenparameter neu aufspielen - auch das
...aber - ich hatte insges. vier Maschinenparameterdateien aus den unterschiedlichen Zeitepochen der Maschine.
In meiner Verzweiflung habe ich dann doch die älteste Version von 1991 eingespielt - die Maschine läuft!
Wenn jemand weiss warum, bitte um Info!
Gruss Tom
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: