Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
482.145 reg. Mitglieder
482.145 reg. Mitglieder

Dialog 1 / 2 Datenübertragung V24 / 20mA umschalten, auf V24 umschalten, Klinkebuchse nicht mehr vorhanden-> Belegung?

Beitrag 01.03.2018, 14:20 Uhr
E3016s
E3016s
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.03.2018
Beiträge: 6

Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum hier. Mein Name ist Daniel, bin 27 Jahre alt und arbeite als Netzwerkadministrator. Ich habe mir eine Deckel FP3 NC mit Dialogsteuerung 2 zugelegt.
Die Maschine habe ich Hobbymäßig für meine Traktor-Basteleien gekauft.

Ich würde gerne meine geschriebenen Programme auf dem PC ablegen, da ich diese dann später nochmals benötige.

Das Forum hier habe ich schon durchsucht. Ich weiß nun schon, dass die FP3 mit Dialog 2 eine Serielle Klinkenbuchse haben sollte. Ich habe leider keine Klinkenbuchse, sondern eine 5Pol DIN Buchse, deshalb ist mir die Belegung unbekannt. Dass es eine V24 und 20mA gibt, welche umschaltbar sind ist mir auch bekannt.

Ich bin auf folgende Beiträge gestoßen:
Dialog 3 Dateübertragung
Dialog 2 Datenübertragung
Dazu hätte ich folgende Fragen:
Meine DIN 5Pol Buchse ist mit einem Schwarzen, Braunen und Weißen draht angeklemmt. Mit den Beleungen hier im Forum komme ich leider nicht weiter, da ich die Klinkenbuchse nicht mehr habe. Welche der Farben ist jeweils RD, TD, und SG?
[attachment=21595:20180228_211400.jpg]

Die PC Belegung ist mir klar, und auch dass ich RX und TX kreuzen muss.

Die NSI 51 Karte ist in der Steuerung montiert.
Gilt diese Einstellung der NSI 55 auch für die NSI 51?
ZITAT
DIPP Schalter SH stellt die Baudrate ein 1-2-3-4 nach OPEN = 4800 Baud (4 auch ist ohne Funktion sieht aber schöner aus)
DIPP Schalter SG 1 nach 1 ( 20 mmA AUS) 2 nach OBEN ( V24 EIN) 3 und 4 ohne Funktion.


Gibt es dazu eine Anleitung welche Baudraten welche Stellungen sind, bzw wie die V24 sicher eingeschaltet ist, möchte ungern die Serielle vom PC verbrutzeln?

Wo finde ich genau heraus welche Steuerung ich habe? Auf der Steuerung steht vorne Dialog zwei, hinten am Typenschild Dialog 1.
Ich gehe davon aus, dass ein Update durchgeführt wurde.
[attachment=21597:20180228_193454.jpg]
[attachment=21596:20180228_193521.jpg]

Vielen Dank und Grüße
Daniel
TOP    
Beitrag 01.03.2018, 15:26 Uhr
apoggel
apoggel
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.12.2002
Beiträge: 682

Hallo Daniel,

ich würde die Leitungen auf einen SubD-25 legen (Pin 2,3 und 7) und mir einen LED-Schnittstellentester kaufen. Wenn du ein Programm aus der Maschine sendest siehst du welche Leitung TX ist und GND liegt dann auf 7. Bei 3 Leitungen bekommst du das in 3 Versuchen heraus sobald GND auf 7 liegt. Kaputt machen kannst du nichts.

Grüße, Andreas

Der Beitrag wurde von apoggel bearbeitet: 01.03.2018, 15:28 Uhr


--------------------
Andreas Poggel - industrielle IT
Wuppertal
www.industrielle-it.com
TOP    
Beitrag 02.03.2018, 00:07 Uhr
E3016s
E3016s
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.03.2018
Beiträge: 6

Hallo Andreas,

Erstmal danke für die Info. Ich werde mir so einen Schnittstellentester besorgen und rausmessen.
Wenn ich schon auf eine Sub-D gehe wäre doch eine 9pol fast besser, dann könnt ich die entsprechend belegen, dass ein Nullmodemkabel passt. Oder meinst den Sub-D 25 weil das bei der Dialog 3 dann so war?

Kann ich die V24 Einstellung mit den gleichen Einstellungen wie bei der NSI55 auf der Platine checken?

Grüße Daniel
TOP    
Beitrag 02.03.2018, 09:24 Uhr
apoggel
apoggel
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.12.2002
Beiträge: 682

Hallo Daniel,

natürlich kannst du auch einen 9 poligen Stecker nehmen.
Ob die NSI55 identisch mit der NSI51 ist weiß ich gerade nicht.

Grüße, Andreas


--------------------
Andreas Poggel - industrielle IT
Wuppertal
www.industrielle-it.com
TOP    
Beitrag 07.03.2018, 09:48 Uhr
E3016s
E3016s
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.03.2018
Beiträge: 6

Hallo zusammen,

als erstes habe ich den DIN Stecker entfernt und die Belegung mit dem Multimeter grob ausgemessen.
TX liegt bei offener Schnittstelle auf -15V
RX ca 0V

Nach zwei Versuchen mit dem Multimeter wusste ich welches GND ist. Ich habe entsprechend GND auf den Port 7 der SUB-D25 gelötet und anschließend TX und RX angelötet. Der Schnittstellen-Tester sagt mir nun das gleiche Ergebnis wie am PC. Ein RX und TX gekreuztes Kabel hab ich auch schon angefertigt. Heute Abend folgt der Test mit dem PC.

Die Baudrate habe ich entsprechend der Anleitung hier im Forum (von einer NSI55) auf 4800 Baud eingestellt.
DIPP Schalter SH: 1-2-3-4 nach OPEN
Ich hoffe die NSI 51 kann auch 4800. Hat jemand Infos zur Baudraten Einstellung der NSI51 auf der Dialog 1 und Dialog 2?

Grüße Daniel
TOP    
Beitrag 07.03.2018, 19:18 Uhr
apoggel
apoggel
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.12.2002
Beiträge: 682

Hast du einen Diagnosemodus in deiner Software?


--------------------
Andreas Poggel - industrielle IT
Wuppertal
www.industrielle-it.com
TOP    
Beitrag 08.03.2018, 19:02 Uhr
E3016s
E3016s
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.03.2018
Beiträge: 6

Guten Abend,

ich habe die Übertragung nun am Laufen.
Einen Diagnose-Modus hat meine Software nicht, aber ich hatte mit den 4800Baud Glück.

Ich nutze NC-Link Free und NC-Transfer.
Mit NC-Link kann ich komischerweise nur empfangen, Senden geht leider nicht. Ich hab die Schnittstellen-Einstellungen aber richtig gesetzt.
Ich gebe die Programmnummer 01 ein, dann erscheint die 01 und er macht nichts. Nach einer Sekunde erscheint dann unten wieder die Markierung bei der man die Programmnummer eingeben könnte.
Bei NC-Tranfer geht beides, dann nehme ich halt das Programm.

Vielen Dank!
Grüße Daniel

TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: