587.004 aktive Mitglieder*
2.768 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Die effizienteste Art, eine durchgehende Nut in Hartholz auszuführen

Das könnte Sie auch Interessieren....

Beitrag 10.05.2024, 01:25 Uhr
RDD
RDD
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.05.2024
Beiträge: 2

Hallo an alle, ich bin auf der Suche nach einer Reihe von langen Nuten, die den ganzen Weg durch 3/4 Weißeiche gehen, um eine Reihe von gleich breiten Streifen zu erstellen. Die tatsächliche Breite der Nut spielt keine Rolle - nur, dass es geht den ganzen Weg durch - und die Länge ist in der Regel etwa 24 ". (Ich habe eine wirklich einfache Mockup in Fall ist es nicht klar, was ich meine, angehängt).

Mein derzeitiger Ansatz besteht darin, eine 1/4-Zoll-Kompressionsspirale zu nehmen und drei 1/4-Zoll-Durchgänge zu machen, gefolgt von einem letzten Durchgang, um sicherzustellen, dass ich den ganzen Weg hindurch gehe. Ich habe bereits schwerere Durchgänge und verschiedene Vorschubgeschwindigkeiten ausprobiert, aber das scheint bisher die besten Ergebnisse zu liefern.

Als ich vor kurzem anfing, mich mit adaptivem Räumen und der Nutzung der vollen Höhe des Fräsers für leichte Durchgänge zu beschäftigen, fragte ich mich, ob es einen besseren Weg gibt, dies zu tun. Zum Beispiel, indem man einen schmaleren Meißel verwendet, um spiralförmig nach unten zu gelangen, und dann schrittweise abräumt. Oder gibt es vielleicht eine andere Technik, die ich übersehe? Ich würde mich über jeden Hinweis freuen, den Sie zu diesem Thema haben.
TOP    
Beitrag 10.05.2024, 04:40 Uhr
Superman
Superman
Flies Fast
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.12.2008
Beiträge: 14

Schneiden Sie die Streifen mit einer Plattensäge ab ?
TOP    
Beitrag 10.05.2024, 04:43 Uhr
RDD
RDD
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.05.2024
Beiträge: 2

ZITAT(Superman;2587516)
Schneiden Sie die Streifen mit einer Plattensäge ab ?


Das ist hier keine Option - dies ist nur einer von vielen Schritten, die auf der CNC als Teil desselben Auftrags ausgeführt werden müssen. Ich suche nur nach einer Möglichkeit, diesen Schritt zu optimieren.
TOP    
Beitrag 10.05.2024, 05:00 Uhr
peteeng
peteeng
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.07.2018
Beiträge: 2

Hallo RDD - keine Attrappe beigefügt. Aber ich stelle mir vor, dass es ein 24" langer Schlitz in 3/4" Holz ist. Der schnellste Weg wäre, ein Aufwärtsschnitt-Werkzeug zu verwenden, das kleiner ist als die Schlitzgröße, und es in einem Durchgang durch die Mitte zu machen. Dann machen Sie einen letzten Schnitt. Warum einen Abwärtsschnitt verwenden? Sie können nur einen leichten Schnitt machen, damit sie Platz für die Späne haben. Bei einem Aufwärtsschnitt werden die Späne herausgeschleudert, und der Span kann größer sein? zumindest für den Schruppschnitt. Haben Sie ein ATC? Die Verwendung von 1/4" in 1/4"-Schritten ist ineffizient, versuchen Sie es mit einer langen Rampe nach unten und zirkulieren Sie dann ebenfalls.

Die Breite der Nut spielt eine Rolle, denn wenn sie z.B. 1/2" breit ist, kann sie mit einem einzigen Werkzeug bearbeitet werden, wenn sie aber 2" breit ist, müssen Sie um sie herum schneiden und den mittleren "Pfropfen" irgendwie bewältigen... Peter
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: