525.955 aktive Mitglieder*
3.051 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

DMC 63 V Wkz-Wechsel, Z Achse nicht in Position

Beitrag 07.01.2020, 20:45 Uhr
Hendric83
Hendric83
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.11.2018
Beiträge: 6

Hallo zusammen,

ich benötige mal wieder euren Rat. Ich habe eine DMC 63 V, Baujahr 99 mit einer Heidenhain PB 428 Steuerung.
Maschine hat keinen Glasmassstab, sondern Drehgeber, der Refernzpunkt der Z-Achse wird über den Drehgeber und
Nocken gesteuert. Nach dem REF. Anfahren steht die Maschinen immer unterschiedlich im Raum, jedes mal nach dem einschalten und
Anfahren der Nullpunkte steht die Z-Achse nie auf dem Gleichen Punkt, somit habe ich schon mehrmals einen Crash mit dem Wechsler gehabt.
Heute wollte ich nach dem Nockengeber schauen für die Z Achse, dabei viel mir ein Teil auf der Maschine auf (siehe Bilder). Wenn der
Drehgeber defekt wäre würde die Maschine nicht mehr fahren, oder ?? Ich habe keine Ahnung an was es liegen könnte, hat jemand
eine Ahnung an was es liegen könnte für die falsche Z Achsen Position. Weiß jemand wo das Teil herkommt. Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Hendric

Der Beitrag wurde von Hendric83 bearbeitet: 07.01.2020, 20:48 Uhr
TOP    
Beitrag 08.01.2020, 07:59 Uhr
Picco
Picco
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2005
Beiträge: 22

ZITAT(Hendric83 @ 07.01.2020, 20:45 Uhr) *
Hallo zusammen,

ich benötige mal wieder euren Rat. Ich habe eine DMC 63 V, Baujahr 99 mit einer Heidenhain PB 428 Steuerung.
Maschine hat keinen Glasmassstab, sondern Drehgeber, der Refernzpunkt der Z-Achse wird über den Drehgeber und
Nocken gesteuert. Nach dem REF. Anfahren steht die Maschinen immer unterschiedlich im Raum, jedes mal nach dem einschalten und
Anfahren der Nullpunkte steht die Z-Achse nie auf dem Gleichen Punkt, somit habe ich schon mehrmals einen Crash mit dem Wechsler gehabt.
Heute wollte ich nach dem Nockengeber schauen für die Z Achse, dabei viel mir ein Teil auf der Maschine auf (siehe Bilder). Wenn der
Drehgeber defekt wäre würde die Maschine nicht mehr fahren, oder ?? Ich habe keine Ahnung an was es liegen könnte, hat jemand
eine Ahnung an was es liegen könnte für die falsche Z Achsen Position. Weiß jemand wo das Teil herkommt. Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Hendric

Hallo Hendric,
deine Bilder sind nicht sichtbar ?!
Kann der Drehgeber verschmutzt sein ? Bei den Glasmesstäben gibt es dieses Fehlerbild !
TOP    
Beitrag 08.01.2020, 08:40 Uhr
Hendric83
Hendric83
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.11.2018
Beiträge: 6

Hallo Picco,

muss nochmals nach dem Bild schauen keine Ahnung warum es nicht mit dem Hochladen geklappt hat, aber habe heraus gefunden dass es der Anschlagpuffer der Z-Achse ist. Da sehr wahrscheinlich ich beim Ref. Punkt anfahren diesen zusammen zerdrückt habe da die z-Achse zu weit nach oben gefahren ist. Drehgeber sieht sauber aus.

Gruß Hendric
TOP    
Beitrag 09.01.2020, 18:49 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 644

Hallo Hendric,

ich würde mal den Euchner gängig machen. Die verharzen gerne mal und dann kommt es zu solchen Phänomenen.

Grüße Stephan


--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    
Beitrag 10.01.2020, 08:01 Uhr
Hendric83
Hendric83
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.11.2018
Beiträge: 6

Guten Morgen Stephan,

vielen Dank für den Tipp, der euchner ist der Schalter für den nocken an der Z-Achse ?

Gruß Hendric
TOP    
Beitrag 10.01.2020, 11:04 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 644

Ja.


--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: