491.196 aktive Mitglieder
8.543 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Drehmomentschlüssel für Röhm RKE 125

Beitrag 08.11.2018, 07:06 Uhr
zahnstange
zahnstange
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 08.03.2006
Beiträge: 844

Moin zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Drehmomentschlüssel für o.g. Maschinenschraubstock. Gespannt werden sollen dünne Teile. Kann mir jemand einen guten Drehmomentschlüssel empfehlen? Das Innensechskant des Schaubstocks hat SW 15. Ich möchte damit bis max. 1to. spannen können. Ab da würden wir wieder auf die Stufenspannung gehen...


Vielen Dank und frohes schaffen!
TOP    
Beitrag 08.11.2018, 20:15 Uhr
pileworm
pileworm
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.08.2017
Beiträge: 43

Abend,

in der Anleitung steht relativ eindeutig, dass man den Schraubstock nur mit der mitgelieferten Handkurbel bedienen soll.

Bei den recht ähnlichen Allmatic NC ist eine Nm Obergrenze von, ich glaub, 30Nm bei gesperrter Kraftkupplung angegeben. Überschreitet man diese, ist es leicht möglich die Mechanik zu zerstören.

Mir ist noch kein wirklich mieser Drehmomentschlüssel begegnet. Hatte beruflich Norbar und Stahlwille, wobei Stahlwille besser zu kalibrieren ist.

Zusammengefasst:
Möchtest Du mit exakt 1t spannen, nutze einen Schraubstock ohne Kraftkupplung(nicht nur eine vorhandene auf null stellen), irgenteinen Drehmomentschlüssel und messe den Spanndruck pro Nm mit einer Kraftmessdose.
TOP    
Beitrag 10.11.2018, 04:18 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 273

ZITAT(zahnstange @ 08.11.2018, 07:06 Uhr) *
Moin zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Drehmomentschlüssel für o.g. Maschinenschraubstock. Gespannt werden sollen dünne Teile. Kann mir jemand einen guten Drehmomentschlüssel empfehlen? Das Innensechskant des Schaubstocks hat SW 15. Ich möchte damit bis max. 1to. spannen können. Ab da würden wir wieder auf die Stufenspannung gehen...


Vielen Dank und frohes schaffen!


Hoi Zahnstange

Bei meinem VB Centro 76 kann ich mit max. 80Nm spannen und benötige dadurch keine Prägestation. Weiss grad nicht auswendig wie hoch die Spannkraft dann ist. Habe festgestellt, dass bei 50 Nm z.B. in 1.4301 ausreichend vorgepräge und mit 30 Nm die Teile genügend stark spanne für meine Zerspanungskräfte.
Somit bevorzuge ich einen Drehmomentschlüssel mit Schnellverstellung, denn die Schrauberei am Griff finde ich ätzend.
Meiner (Stahlwille 6-50Nm) hat zur Drehrichtungsänderung einen Drehknopf und wünschte mir eine Umschaltknarre wie bei diesem.

https://www.ebay.de/itm/Stahlwille-Standard...b-/362338462631

Wieviel Drehmoment beim RKE 125 für 1 to. Spannkraft benötigt wird, fand ich auf Anhieb nicht raus.
Ich finde den 6-50 Nm gerade noch handlich wink.gif

Geeichter Drehmomentschlüssel oder nicht, wird sich im Preis niederschlagen. Ich finde die reproduzierbare Spannkraft wichtig. Ob nun das Anzugsmoment z.B. 30 oder 32 Nm beträgt ist bei mir in diesem Fall zweitrangig.

Dies meine Empfehlung


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag Gestern, 08:53 Uhr
zahnstange
zahnstange
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 08.03.2006
Beiträge: 844

Hallo Pileworm und Rainer,

vielen Dank für Eure Antworten! Die Tonne war eher obligatorisch. Wir möchten die Drehmomentschlüssel eigentlich nur bei Arbeiten nutzen, um fragile oder ganz kleine Teile immer mit dem gleichen Spanndruck zu spannen. Mir ist schon klar,dass dafür ein rein mechanischer Schaubstock besser wäre, aber wir haben für die angesprochenen Schraubstöcke hunderte von Formbacken....

Rainer, da du mir schon öfters gute Tipps gegeben hast, werde ich deine Empfehlung auch bestellen.

Danke & LG Bernd
TOP    
Beitrag Gestern, 17:09 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 273

Hoi Bernd

Wenn Du nicht zufrieden bist mit dem Drehmomentschlüssel kaufe ich ihn Dir ab.
Hast also kein Risiko


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: