518.136 aktive Mitglieder
3.263 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Edelstahl Fräsen

Beitrag 07.02.2008, 12:01 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.337

Tag miteinander.

muß nächste woche eine kleinserie aus edelstahl fräsen genaue werkstoff nummer reiche ich noch nach wenn von nöten.
mein problem ist ich habe null erfahrung mit diesem material und nur einen Vollbohrer D21 welchen ich benötige.
Daher wollte ich mal wissen. Muß Taschen fräsen 43*19*28mm tief und 80*40*28mm tief und mit dem vollbohrer 2x45mm tief bohren.

komet trigon platten am vollbohrer D21

Garant MK25 4Platen Apkt 10

wichtig ist für mich Zustellung und erfahrungswerte. Vorschübe und drehzahl kann ich selber ausrechnen.

Danke im Vorraus


Gruß General


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 07.02.2008, 21:34 Uhr
derspike
derspike
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2005
Beiträge: 15

Guten Abend.

Wäre schon wichtig welche Edelstahlsorte das ist.
Welche Fräser hab Ihr? (Firma?)

Wir nehmen Vc zwischen 70 u. 80 und fz 0.08-0.1.

Würde ich jetzt ma auf die schnelle sagen.


TOP    
Beitrag 07.02.2008, 22:45 Uhr
Kai Kiste
Kai Kiste
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2008
Beiträge: 120

Hi!

Also mit den Garant APKT10 fahren wir mit vc= 100 - 140 m/min bei Edelstahl (garant gibt sogar bis 160 m/min an) und je nach Zustellung fz=0,08 - 0,13mm/z

mfg

Der Beitrag wurde von Kai Kiste bearbeitet: 07.02.2008, 22:46 Uhr


--------------------
"Spanen ist Macht!" - Mein Meister
TOP    
Beitrag 08.02.2008, 01:48 Uhr
MTEBF3200
MTEBF3200
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2006
Beiträge: 188

Hallo Leute!!

Habe bei Edelstahl (1.4301/1.4305) gute Erfahrungen mit dem SPM-Schruppfräser von GARANT(HOFFMANN) gemacht.
Der VHM-Fräser(Nr.:203000 Blauring) ist auch nicht schlecht. Vor allem beim Schlichten. Super Oberfläche!!

Beim Bohren hatte ich meistens TITEX-Bohrer mit IK. Weiß jetzt leider die Bezeichnung nicht. Glaub ALPHA2.

Gruß Andy
TOP    
Beitrag 08.02.2008, 11:54 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.337

Hallo nochmal also material ist 1.4305

Messerköpfe D25 4Schneiden & D16 2Schneiden

Garant APKT 10 Schneidstoff.

Komet trigon platten am vollbohrer D21

Meine Sorge ist weniger das ich die gewünschte oberfläche nicht hinbekomme sondern eher die standzeit der werkzeuge. bewege mich mit 1.4305 auf absolutem neuland.

Die zwei schwersten bearbeitungen stehen im ersten beitrag heute kam noch eine zeichnungsänderung kommt noch eine Nut 17x160x28mm tief dazu zur gewichtsersparnis.

Zustellung erfahrungsberichte das ist wichtig für mich weniger die Schnittwerte die progge ich stur nach Garant Zerspanhandbuch.

Maschine DMU 60P
IK vorhanden


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 08.02.2008, 11:58 Uhr
VolVo
VolVo
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2002
Beiträge: 433

Na ja, mach Dir mal nicht zu viele Gedanken...
Mit 1.4305 hast Du quasi den 9S20 unter den Edelstählen... thumbs-up.gif

Viel Erfolg,
Volker
TOP    
Beitrag 08.02.2008, 13:07 Uhr
chiron1982
chiron1982
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.08.2006
Beiträge: 9

Ja dem kann ich nur zustimmen

es würde schon anders aussehen wen es ein 1.4301 währe
der kann einen echt nerven kosten wichtige Regel bei Edelstählen in Kombi mit wendeplatten
entweder viel Wasser oder keines und schauen das die Wärme mit dem Span abgeht
wir fahren mit Sandvic Fräsern 220 Vc und 0.15fz trocken beim Planfräsen

Viel Spaß
TOP    
Beitrag 12.02.2008, 21:39 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.337

ZITAT(chiron1982 @ Freitag, 08.Februar 2008, 13:07 Uhr)
wichtige Regel bei Edelstählen in Kombi mit wendeplatten
entweder viel Wasser oder keines und schauen das die Wärme mit dem Span abgeht

also ich habe es mit wasser aus allen rohren und ähnlichen schnittwerten wie ihr das hier gepostet habt.
nur irgendwie habe ich den plattenverschleiß nicht ganz unter kontrolle gebracht habe etwas probier und mit kollegen rücksprache gehalten nur allerdings hat bei uns keiner mir edelstahl erfahrung.

nunja vielleicht bin ich dann fürs nächste mal schlauer.


gruß´general


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 12.02.2008, 22:25 Uhr
Lucky...
Lucky...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.07.2005
Beiträge: 47

Vileicht interessierts noch ..
bei 1.4305 gibt es beim Bohren und Schaftfräsen nie/selten Probleme (KSM ) Bei Wendeschneidplatten haben wir die besten Erfahrungen mit 45 ° Platten gemacht zB ASX 445 06 oder Mitsubishi ENS mit entsprechenden Platten und viel Ap.Vc =120 Niederen Bereich etwa


Mfg Burger
TOP    
Beitrag 16.02.2008, 18:10 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.337

also ich hatte halt das problem das ich mir eckplatten arbeiten mußte. zum überplanen habe ich auch 45° platten genommen das war ohne probleme machbar




--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 16.02.2008, 18:29 Uhr
uli12us
uli12us
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
********
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2002
Beiträge: 5.002

Was hzast du denn für Platten genommen, da gibts ja etliche von denen einige Super die anderen dagegen Schrott sind. Bezogen aufs zu fräsende Material, nicht dass mir gleich wieder unterstellt wird ich hätte da wen auch immer schlecht gemacht.
TOP    
Beitrag 18.02.2008, 17:18 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.337

ZITAT(General-5Achs @ Freitag, 08.Februar 2008, 11:54 Uhr)
Hallo nochmal also material ist 1.4305

Messerköpfe D25 4Schneiden & D16 2Schneiden

Garant APKT 10 Schneidstoff.


noch fragen.

bin für jede anregung dankbar da beplant ist das jetzt öfters intern zu fertigen da wir versuchen nur noch 1-5% auswärts zu fertigen. und das durch wissen und know how bezahlbar zu machen für uns selber.

gruß


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 19.02.2008, 09:22 Uhr
blacky2005
blacky2005
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.10.2005
Beiträge: 36

Servus General!

Vollbohrer D21: vc=80 m/min; fz=0,08; Innenkühlung!


Tasche80*40*28mm: Startpunkt vorbohren;
Garant MK25 4Platen Apkt 10: vc=80-100m/min; fz=0,08;ap=2,5-3mm;
Eckenradius der Tasche wenn möglich >12.5
Innenkühlung!

Tasche43*19*28mm : Startpunkt vorbohren(x2)
Garant MK16 2Platen Apkt 10: vc=80m/min; fz=0,06;ap=2,5mm;
Innenkühlung!
16´er VHM Fräser mit 4S wäre besser!

Nut 17x160x28mm :Startpunkt vorbohren(x2)
Garant MK16 2Platen Apkt 10: vc=80m/min; fz=0,06;ap=2,5mm;
Innenkühlung!
16´er VHM Fräser mit 4S wäre besser!

...probiers mal damit! wink.gif


Gruß Blacky
TOP    
Beitrag 19.02.2008, 14:31 Uhr
uli12us
uli12us
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
********
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2002
Beiträge: 5.002

Ausserdem wär die Plattensorte wichtig, wegen Beschichtung, Eckradius usw. APKT10 heisst einfach nur, dass da eine bestimmte Grösse passt.
TOP    
Beitrag 19.02.2008, 17:56 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.337

also wegen der plattensorte muß ich nachschauen das weiß ich aus dem stand herraus nicht aber wenn ich es recht im kopf habe verarbeiten wir sie uni platten das wir stahl alu usw verarbeiten können.

warte ich habe gerade einen geistesblitz kann das sein das die HB7525 oder so heißen???????

findet ihr ap2,5mm net bissle heftig. kann ich das dann ebenso auch mit dem VHM Schupp0er denke ich mal fahren oder mehr oder wie.



--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 19.03.2020, 09:37 Uhr
Chris8910
Chris8910
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.03.2020
Beiträge: 1

Guten Tag,

Ist zwar schon ne Weile her das hier jemand geschrieben hat aber ich hoffe es ist noch einer aktiv von euch.

Und zwar hab ich auch ein Problem mit dem Werkstoff 1.4305. Das Teil wurde mit Tebis Programmiert und mit Hitachi Fräser gefräst.
Die Maschine ist ne Hermle C40. Ich Fräse das Teil Achsparalel im Gleichlauf mit einem D12 Kugelfräser da das teil bombiert ist. Nach dem Vsl hab ich noch 0.12mm fürs schlichten also 1% vom Fräser. Ich fahr mit 0.2 mm Zustellung beim schlichten. Schlichtmodus ist auch eingeschaltet und Trotzdem bekomm ich hässliche Facetten in mein bauteil. Die Oberfläche ist super. Aber da das teil verchromt wird sind die Facetten nicht erwünscht.

Habt ihr da evtl. Ne Idee was ich da noch machen könnte?
TOP    
Beitrag 19.03.2020, 15:11 Uhr
Sacculina
Sacculina
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2010
Beiträge: 99

ZITAT(Chris8910 @ 19.03.2020, 09:37 Uhr) *
Guten Tag,

Ist zwar schon ne Weile her das hier jemand geschrieben hat aber ich hoffe es ist noch einer aktiv von euch.

Und zwar hab ich auch ein Problem mit dem Werkstoff 1.4305. Das Teil wurde mit Tebis Programmiert und mit Hitachi Fräser gefräst.
Die Maschine ist ne Hermle C40. Ich Fräse das Teil Achsparalel im Gleichlauf mit einem D12 Kugelfräser da das teil bombiert ist. Nach dem Vsl hab ich noch 0.12mm fürs schlichten also 1% vom Fräser. Ich fahr mit 0.2 mm Zustellung beim schlichten. Schlichtmodus ist auch eingeschaltet und Trotzdem bekomm ich hässliche Facetten in mein bauteil. Die Oberfläche ist super. Aber da das teil verchromt wird sind die Facetten nicht erwünscht.

Habt ihr da evtl. Ne Idee was ich da noch machen könnte?


Mein erster Verdächtiger bei Facetten ist die Toleranz mit der das CAM die Werkzeugwege berechnet.
0,01mm Toleranz ergibt da schon mal hässliche n-Ecke.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: