548.552 aktive Mitglieder*
2.146 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Edelstahlblech anfasen

Beitrag 25.10.2021, 07:46 Uhr
MarvinS
MarvinS
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.10.2021
Beiträge: 2

Liebe Mitglieder,
bei uns in der Firma haben wir vereinfacht beschrieben eine Wanne, in welche eine Tülle geschweißt wird. Anschließend wird der Rand der Wanne lasergeschnitten. Dort wo die Tülle ist bleibt ein ca. 5mm großer Überhang stehen, der Rest wird auf Maß geschnitten, sodass dort die Außenhaut der Wanne verschweißt werden kann. Dieser besagte Übergang soll nun mit eine Fase von ca. 30° versehen werden. Momentan wird dies mit einem Handfräser gefräst der über eine selbstgebaute Vorrichtung die Höhe und die Richtung hält. Das Material ist 3mm starkes 1.4404 (Edelstahl). Unser Problem dabei ist die extreme Geräuschentwicklung von über 108dB. Habt ihr Ideen um die Laustärke zu reduzieren? Abstützen der Wanne durch verspannen mit Holzlatten oder schwere Gummimatten während des Fräsvorgangs helfen leider nicht. Sonst habe ich an schleifen gedacht, das wäre aber glaube ich ähnlich laut oder?

Vielen Dank für Ideen und beste Grüße
TOP    
Beitrag 25.10.2021, 19:40 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.249

Servus,

Drehzahl beim Fräser runter, wenn möglich, und ansonsten evtl. vorm kanten die Fase dran fräsen!?

Viel Erfolg


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 26.10.2021, 06:20 Uhr
MarvinS
MarvinS
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.10.2021
Beiträge: 2

Hallo MiBü,
die Drehzahl des Kantenfräsers ist schon auf die niedrigste eingestellt. Eventuell mal auf das höchste stellen? Was hältst du von schleifen?

ZITAT(MiBü @ 25.10.2021, 18:40 Uhr) *
Servus,

Drehzahl beim Fräser runter, wenn möglich, und ansonsten evtl. vorm kanten die Fase dran fräsen!?

Viel Erfolg

TOP    
Beitrag 26.10.2021, 07:55 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 623

Hoi Marvin
Beim Bremstrommeln ausdrehen wird ein Gummiband um die Trommel gespannt, um Vibrationen zu verringern.
Vielleicht kannst es mal probieren wenn Schaumstoff unter das Gummiband klemmst.


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 28.10.2021, 19:36 Uhr
Airfox
Airfox
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.06.2021
Beiträge: 19

Moin bei Vibrationen gibt es nur 2 wirkliche Möglichkeiten:
Steifigkeit verändern oder Masse ändern. Habt ihr mal probiert Wasser reinzufüllen, oder einen Sack mit dem Kran und dort dann Sand drin? Das sollte helfen. :-) Freue mich auf deine Rückmeldung
TOP    
Beitrag 03.12.2021, 08:16 Uhr
ziegfride
ziegfride
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.11.2021
Beiträge: 5

Ich kann wirklich nicht sagen, dass ich so viel Erfahrung mit Metallschnitzern habe, ich bin tatsächlich zu einem anderen Thread übergegangen. Aber als ich eure Diskussion las, dachte ich, ich konnte einfach nicht aufhören etwas zu sagen. Meint ihr nicht, dass ihr dies zunächst individuell prüfen müsst? Was in Bayern gut ist, ist in Sachsen vielleicht nicht gleich so. Ihr müsst viele Dinge berücksichtigen, wie die Dicke des Metalls, die Außentemperatur, die Zeit, die ihr habt usw. Also vielleicht besser Online-Rezensionen lesen und eure Meinung mit der anderer vergleichen?
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: